Ich benutzte nur Kokosnussöl, um mein Gesicht für 24 Tage zu reinigen und deshalb werde ich nie wieder zu teuren Reinigungsmitteln zurückkehren

Alle Gesichtswaschmittel, Reinigungsmittel und Makeup Entferner!

Jeder von uns hat heutzutage einen langweiligen Zeitplan und wir können auch nicht komplett aufhören Make-up zu benutzen. Das Reinigen von Make-up wird zu einer schwierigen Aufgabe, und ich habe Menschen gesehen, die manchmal so müde sind, dass sie mit dem Make-up ausschlafen oder teure Makeup-Entferner an ihrer Seite auf dem Bett halten! Ich habe versucht, Kokosöl als Gesichtsreiniger und Makeup-Entferner zu verwenden und glaube mir, es hat Wunder gewirkt! Ich habe es mit keinem anderen Öl versucht, aber ich bin sicher, wenn Sie allergisch auf Kokosöl sind oder kein Kokosöl mögen, können Sie dies mit jedem anderen Öl versuchen, das zu Ihrer Haut passt.
Hier ist, wie ich es benutzt habe:
[1]Als Makeup-Entferner: Nachdem ich meinen Tag mit einem vollen Make-up-Gesicht beendet habe, nehme ich 2-3 Tropfen Kokosöl auf einen Wattebausch und trage es zuerst auf mein Augen-Make-up auf. Tupfen Sie das Öl ganz einfach und reiben Sie es sanft über mein Augenlid und Augenbrauen. Nachdem ich einen weiteren Baumwollball genommen habe, reibe ich sanft das Make-up von meinen Augen. Ein oder zwei Mal zu tun ist genug für mich, um das Augen Make-up loszuwerden. In ähnlicher Weise wiederhole ich für den Rest meines Gesichts die gleiche Übung.
[2] Als normaler Gesichtsreiniger: Wenn ich kein Make-up trage und immer noch mein Gesicht schmutzig finde, nehme ich Kokosöl. Ich wasche nur mein Gesicht mit klarem Wasser und tupfe es trocken. Nimm 2-3 Tropfen Kokosöl auf meine Handfläche und reibe es gut zwischen meinen Handflächen und dann auf meinem Gesicht ein und reibe es noch eine Weile mit meinen Fingerspitzen weiter. Anstatt es abzuwaschen, wische ich mit weichem Papiertuch oder einem weichen Tuch mein Gesicht trocken, und ich kann den Schmutz sehen.

Ergebnisse:
1. Es lässt Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt und weich.
2. Wenn Sie denken, dass es später zu fettig wird, tut es das nicht.
3. Nach der Reinigung mit Öl kann ich direkt Make-up auftragen, ohne mein Gesicht zu befeuchten.
4. Ich habe nicht das Bedürfnis nach teuren Gesichtswäschen und Make-up-Entfernern, was bedeutet, dass ich Geld spare.
5. Meine Haut fühlt sich weniger juckend, trocken und schuppig an
6. Wenn ich nun Make-up auftrage, bekomme ich aufgrund der großen Feuchtigkeit, die es mir an der Basis gibt, ein besseres Finish.

Zu beachtende Punkte:
Ich habe Mischhaut und bin nicht gegen Kokosöl allergisch.
Menschen mit sehr fettiger Haut sollten diese Methode nicht in Betracht ziehen.
Möchten Sie diese Methode ausprobieren oder haben Sie es bereits versucht? Irgendeine andere Verwendung von Kokosnussöl, die dir sehr geholfen hat? Schreiben Sie in die Kommentare unten.

Bild: Shutterstock

Lies das auf Hindi.

Lies das in Marathi

Senden Sie Ihren Kommentar