Komplexe Inhalatoren können Patienten daran hindern, Medikamente zu nehmen

Patienten, die an einer Atemwegserkrankung mit Arthritis leiden, könnten Schwierigkeiten haben, ihren Zustand zu bewältigen, weil ihre Inhalatoren zu fummelig sind, um sie zu verwenden, hat eine Studie behauptet.

Patienten, die an einer Atemwegserkrankung mit Arthritis leiden, könnten Schwierigkeiten haben, ihren Zustand zu bewältigen, weil ihre Inhalatoren zu fummelig sind, um sie zu verwenden, hat eine Studie behauptet.

Den Forschern zufolge sollten Mediziner prüfen, ob Patienten mit Atemwegserkrankungen und rheumatoider Arthritis ihre Inhalatoren richtig verwenden können, um das Risiko zu verringern, dass sie ihre Medikamente nicht einnehmen können.

"Apotheker, Ärzte und Krankenschwestern müssen diese einfachen Kontrollen nicht nur durchführen, um Patienten zu besseren Ergebnissen zu verhelfen, sondern auch die Nachfrage nach NHS zu reduzieren, ganz zu schweigen von Stress und Irritation eines komplexen und schwierigen Prozesses für den Patienten", sagte Co - Autor der Studie Matthew Jones, Abteilung für Pharmazie und Pharmakologie an der Universität von Bath.

Atemwegserkrankungen, einschließlich Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), sind bei Menschen mit rheumatoider Arthritis häufig. Arthritis beeinflusst oft die Hände, die komplexe oder fein kontrollierte Handlungen schwierig und schmerzhaft machen, sagte der Forscher.

Für die Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Respiratory Medicine, rekrutierten Forscher eine Gruppe von Patienten mit rheumatoider Arthritis und verglichen, wie gut sie vier Arten von gemeinsam vorgeschriebenen Inhalatoren zu einer gesunden Kontrollgruppe verwenden können.

Sie entdeckten, dass nur 15 Prozent der Arthritis-Patienten alle Schritte zur Verwendung eines Inhalators durchführen konnten.

Zwei andere häufig vorgeschriebene Inhalatoren sahen die Arthritisgruppe Kampf, die Operationsschritte im Vergleich zur Kontrollgruppe (50 Prozent zu 91 Prozent und 77 Prozent zu 97 Prozent) zu vollenden.

"Niemand möchte sehen, dass Patienten unnötig damit kämpfen, die Medikamente zu nehmen, die sie benötigen, um ernsthafte Bedingungen zu bewältigen", sagte der Forscher.

"Diese Ergebnisse zeigen, wie wichtig es ist, dass Gesundheitsfachkräfte sicherstellen, dass Menschen jeden Inhalator verwenden können, den sie verschreiben", stellte Jones fest.

Schau das Video: DOCUMENTALES INTERESANTES ? LAS DROGAS Y EL CEREBRO,COCAÍNA Y ESTIMULANTES,DOCUMENTALES EN ESPAÑOL

Senden Sie Ihren Kommentar