Die Heilung von Krebs könnte bis 2018 möglich sein, sagen Forscher

Wissenschaftler entwickeln eine Immuntherapie auf der Basis von Blutzellen von Patienten, die "Wunder" von Krebs zurückgewonnen haben.

Britische Wissenschaftler entwickeln derzeit eine Immuntherapie auf der Basis von Blutzellen von Patienten, die "Wunder" von Krebs zurückgewonnen haben - ein Durchbruch, der zur Heilung von Millionen führen könnte. Frühe Ergebnisse von Tests, die im Labor durchgeführt wurden, signalisieren nicht nur eine bessere Behandlung für Krebs, sondern auch eine potentielle Heilung, die bereits im nächsten Jahr an Patienten getestet werden könnte, berichtete die express.co.uk. Bei der neuartigen Therapie handelt es sich um neutrophile Zellen, die Teil der ersten Verteidigungslinie des Körpers gegen fremde Eindringlinge sind. Neutrophile töten Krebszellen entweder direkt durch Zerstörung mit Chemikalien oder Antikörpern oder indirekt durch Rekrutierung anderer Zellen des Immunsystems.

Die Forscher stellten fest, dass sie einen Weg gefunden haben, die krebszerstörenden Immunzellen aus Spenderblut zu extrahieren und sie dann mit einer Million zu multiplizieren. "Wir reden nicht nur über Krebs. Wir sehen uns eine kurative Therapie an, die Sie einmal wöchentlich über fünf bis sechs Wochen erhalten würden ", sagte Alex Blyth, Geschäftsführer von LIfT Biosciences - einem führenden Biotech-Unternehmen, das sich jetzt auf frühe Studien an Patienten vorbereitet. "Basierend auf unseren Labor- und Mausmodellversuchen würden wir hoffen, dass Patienten eine vollständige Remission erfahren würden. Unser ultimatives Ziel ist es, die erste Zellbank der Welt zu schaffen, die immens starke krebszerstörende Neutrophile enthält ", sagte Blyth. Ein Hauptvorteil der Neutrophilbehandlung besteht darin, dass Spenderzellen ohne Angst vor ernsthaften Abstoßungsreaktionen verabreicht werden können, erklärte Blyth. Sie leben nur fünf Tage im Körper und verschwinden, bevor das Immunsystem des Empfängers in Gang gekommen ist. Lesen Sie hier, wie dieses Protein die Ausbreitung von Krebs reduzieren kann

"Es ist jedoch noch zu früh, um zu sagen, ob diese Forschung bei Menschen sicher oder effektiv ist, da sie nur in Mäusen und Zellen untersucht wurde. Aber wir freuen uns auf zukünftige Ergebnisse ", sagte Anna Perman von Cancer Research UK auf der express.co.uk. Die Studie, die möglicherweise in einem Jahr beginnt, würde eine kleine Anzahl von 20 bis 40 Patienten umfassen. Wussten Sie, dass diese Malariamedikamente Krebstherapien wirksamer machen könnten?

Schau das Video: Jenny Solaria Schleichende Islamisierung

Senden Sie Ihren Kommentar