Delhi Mann nach Nackenmassage gelähmt! Was sind die anderen gesundheitlichen Risiken der Barbershop-Massage?

Ihr Friseur kann Hirnschäden verursachen!

Ein Mann aus Delhi zahlte schließlich einen hohen Preis für eine "erfrischende" Nackenmassage im Friseurladen. Ajay Kumar, 54, verfolgte sein Haar, das mit einer "Hals-Riss" -Massage geschnitten wurde, in der der Barbier den Kopf des Kunden scharf nach rechts und links neigt. In einigen Fällen kann ein hörbares "Knacken" Geräusch gehört werden. Es ist ein Ritual unter indianischen Männern, die den Friseurladen besuchen, um sich für die Hals-Crack-Massage zu entscheiden, ohne seine Konsequenzen vollständig zu verstehen. In den Tagen nach der Massage bekam Ajay Atemnot. Bei der Untersuchung wurde festgestellt, dass seine Zwerchfellnerven, die das Zwerchfell kontrollieren, beschädigt wurden. Da das Zwerchfell die Atmung steuert, hat der Nervenschaden sein Atemsystem direkt beeinflusst, was seine Atemlosigkeit erklärt.

Ein PSU-Mitarbeiter, Kumar, wurde nun auf mechanische Beatmung gebracht, um ihm beim Atmen zu helfen. Laut Medienberichten sagte Dr. Anand Jaiswal, der behandelnde Arzt von Kumar, dass er auf Lebenszeit Beatmungsgerät erhalten würde. Dies liegt daran, dass die Zwerchfellnerven selten regenerieren; so kann der Schaden leider dauerhaft sein.

Die übliche Kopfmassage wird von Friseuren als rituelles Finish für jeden Haarschnitt durchgeführt. Das plötzliche Reißen des Halses an den Seiten kann mit dem Reißen der Gelenke und Fingerknöchel verglichen werden. Es kann seltsam befriedigend sein und der Person einen falschen Eindruck von Erleichterung geben. Aber das Knacken der Knöchel ist vergleichsweise harmloser als das Aufreißen des Halses, was mit einer falschen Bewegung tödlich enden kann. Die Barbiere, die die Massage durchführen, werden weder speziell für die Massage geschult noch kennen sie die Anatomie des Menschen. Sie lernen die Tricks, indem sie andere Barbiere beobachten; und trotz jahrelanger Erfahrung begehen sie oft Fehler.

Dr. Nilesh Chaudhary, Facharzt für Neurologie am Dr. H L Hiranandani Hospital warnt die Menschen, sich von der scheinbar beruhigenden Nackenmassage nicht mitreißen zu lassen. Er listet einige der gesundheitlichen Gefahren der Massage auf.

• GehirnschadenDr. Chaudhary: "Die Karotis und die Arteria vertebralis sind bei solchen Massagen stark gefährdet. Diese Arterien transportieren Blut zum Rückenmark, Hirnstamm, Kleinhirn und zum hinteren Teil des Gehirns. Wenn diese plötzlichen Bewegungen ausgeführt werden, können die Arterien blockiert werden, wodurch die Blutzufuhr zum Gehirn unterbrochen wird. "Wenn dem Gehirn Sauerstoff entzogen wird, kann die Person einem bestimmten Hirntod ausgesetzt sein.

• Halswirbelsäulenschaden: "Die plötzlichen ruckartigen Bewegungen der Massage können auch die Halswirbelsäule schädigen und Rückenmarksverletzungen verursachen", sagt der Arzt. Rückenmarksverletzungen können zu mehr Komplikationen wie Krämpfen, Atembeschwerden und Verlust der Kontrolle und Empfindungen der Blase führen. "Es kann auch die Symptome von Patienten mit Rückenmarkproblemen verschlimmern", fügt er hinzu.

• Atemschwierigkeiten: Die Schädigung des Nervus phrenicus kann die Person atemlos machen, wie es bei Herrn Kumar der Fall ist. Das vom Zwerchfellnerv gesteuerte Zwerchfell ist für die Atmungsfunktionen verantwortlich. Jede Schädigung des Nervs kann zu einem Verlust der Atemfunktionen führen und zum Tod führen, wenn kein mechanischer Eingriff zur Unterstützung des Patienten beim Atmen erfolgt.

Eine Kopfmassage kann erfrischend sein und Ihnen einige Erleichterung Stress und Kopfschmerzen geben, die beide in diesen Tagen üblich sind. Dr. Chaudhary sagt, dass, während die Kopfmassage an sich nicht gefährlich sein kann, es die Hals-Riss-Bewegungen des Barbiers sind, die ein Risiko darstellen können. "Wenn du das nächste Mal den Friseur besuchst, kannst du immer noch eine erfrischende Kopfmassage bekommen. Vermeiden Sie einfach die Nackenmassage ", schließt er.

Bildquelle: YouTube-Kanal: Indische Massage

Senden Sie Ihren Kommentar