Weniger Salz zu essen, kann Ihren Blutdruck nicht senken

Entgegen der landläufigen Meinung kann der Konsum von weniger Natrium auf lange Sicht nicht zu einem niedrigeren Blutdruck führen.

Entgegen der landläufigen Meinung kann der Konsum von weniger Natrium auf lange Sicht nicht zu einem niedrigeren Blutdruck führen, wie Ergebnisse einer neuen Studie zeigen, die mehr als 2.600 Männern und Frauen über 16 Jahre hinweg folgte. "Wir haben keine Hinweise darauf gefunden, dass eine natriumarme Ernährung langfristig positive Auswirkungen auf den Blutdruck hat", sagte Lynn Moore, Associate Professor für Medizin an der Boston University School of Medicine in den USA. Die neuen Ergebnisse, die auf der Tagung Experimental Biology 2017 vom 22. bis 26. April in Chicago vorgestellt wurden, stellen die von den aktuellen Ernährungsrichtlinien für Amerikaner empfohlenen Natriumgrenzwerte in Frage. "Unsere Ergebnisse tragen zu immer mehr Beweisen dafür bei, dass die aktuellen Empfehlungen für die Natriumzufuhr fehlgeleitet sind", fügte Moore hinzu. Die Ernährungsrichtlinien 2015-2020 für Amerikaner empfehlen eine Begrenzung der Natriumaufnahme auf 2.300 Milligramm pro Tag für gesunde Menschen. Für die Studie verfolgten die Forscher 2.632 Männer und Frauen im Alter von 30 bis 64 Jahren, die Teil der Framingham Offspring Study waren. Die Teilnehmer hatten zu Beginn der Studie einen normalen Blutdruck.

In den nächsten 16 Jahren fanden die Forscher jedoch heraus, dass die Studienteilnehmer, die weniger als 2.500 Milligramm Natrium pro Tag zu sich nahmen, einen höheren Blutdruck hatten als die Teilnehmer, die mehr Natrium zu sich nahmen. Die Forscher fanden auch heraus, dass Personen in der Studie, die eine höhere Aufnahme von Kalium, Kalzium und Magnesium hatten, auf lange Sicht einen niedrigeren Blutdruck zeigten. Moore sagte, dass es wahrscheinlich eine Untergruppe von salzempfindlichen Personen gibt, die von der Senkung der Natriumaufnahme profitieren würden, aber mehr Forschung ist notwendig, um einfachere Methoden zur Salzsensibilisierung zu entwickeln und geeignete Richtlinien für die Aufnahme von Natrium und Kalium in diesem Salz zu bestimmen. empfindliche Gruppe von Menschen. (Lesen Sie: Expertentipps, um überschüssige Zucker- und Salzaufnahme in der Ernährung zu bekämpfen)

Schau das Video: So senken Sie Ihren hohen Blutdruck auf natürlichem Weg

Senden Sie Ihren Kommentar