Epilepsie-Medikamente können die Knochen Ihres Kindes schädigen

In acht nehmen! Junge Menschen, insbesondere Kinder und Jugendliche, die Antiepileptika einnehmen, können erhöhte Knochenfrakturraten erfahren.

In acht nehmen! Junge Menschen, insbesondere Kinder und Jugendliche, die Antiepileptika nehmen, können erhöhte Knochenfrakturraten erfahren, findet eine aktuelle Studie. Die Forschung fand auch heraus, dass Antiepileptika die Knochenmineraldichte und die Muskelkraft der unteren Gliedmaßen reduzieren können. Die Forscher analysierten 23 Personen im Alter von 5 bis 18 Jahren. Sie wurden gebeten, Antiepileptika für mindestens 12 Monate einzunehmen. Jedes Individuum wurde einem Zwilling, einem Geschwister oder Cousin ersten Grades zugeordnet.

"Diese Ergebnisse müssen in einer größeren Längsschnittstudie validiert werden, in der der Zusammenhang zwischen der epileptischen Wirkstoffexposition und den ungünstigen Ergebnissen im sich entwickelnden Skelett im Zeitverlauf untersucht wird", erklärten die Forscher. Die Ergebnisse deuten auf die Notwendigkeit hin, Knochengesundheitsprobleme bei jungen Patienten, die antiepileptische Medikamente einnehmen, weiter zu erforschen. Die Forschung erscheint in der Zeitschrift Epilepsie. In einer anderen Studie, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurde, stellten Experten fest, dass Menschen mit Epilepsie siebenmal häufiger von Diskriminierung aufgrund von Gesundheitsproblemen berichteten. Dieses Risiko war größer als bei anderen chronischen Gesundheitsproblemen wie Diabetes, Asthma und Migräne. Lesen Sie: Haben Sie einen geliebten Menschen mit Epilepsie? Hier ist, was Sie wissen müssen. Menschen mit Epilepsie hatten auch eine größere Wahrscheinlichkeit häuslicher Gewalt und sexuellem Missbrauch ausgesetzt als die allgemeine Bevölkerung. Die Analyse ergab auch, dass solche psychosozialen Widrigkeiten erklären könnten, warum Menschen mit Epilepsie ein erhöhtes Risiko haben, Depressionen und Angststörungen zu entwickeln. Hier ist alles, was Sie über Epilepsie wissen müssen. Lesen Sie hier Ältere Menschen mit Typ-2-Diabetes neigen eher zu Frakturen

Schau das Video: Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation

Senden Sie Ihren Kommentar