Nano-Perforation - Neueste Schönheitsbehandlung für Dehnungsstreifen

Alles was Sie über die Nano-Perforation-Lasertechnik wissen müssen.

Dehnungsstreifen - Übergewichtige Menschen, schwangere Frauen und sogar Menschen, die an Gewicht verloren haben, haben Dehnungsstreifen. Und sobald Sie es bekommen, können Sie versuchen, natürliche oder Hausmittel, Dehnungsstreifen loszuwerden. Während einige in der Beleuchtung wirksam sein können, erhält nicht jeder das gewünschte Ergebnis. Und dann kommen kosmetische Verfahren ins Spiel. Eine dieser neuesten Schönheitsbehandlungen, die langsam an Popularität gewinnt, ist die Nano-Perforation, die häufig für Dehnungsstreifen verwendet wird. Dr. Amit Karkhanis, Medizinischer Kosmetologe und Direktor der Dr. Tvacha Klinik erklärt ausführlich über die Schönheitsbehandlung.

Was ist Nano-Perforation?

Ein neues kosmetisches Verfahren, die Nano-Perforation, ist die Kaltlaser-Verjüngungstherapie, bei der der Laser die Dehnungsstreifen aufhellt. Dabei wird ein Laserstrahl durch die Haut geleitet, der zahlreiche ultramikroskopische Löcher auf der Oberfläche hinterlässt, daher der Name Nano-Perforation. Im Gegensatz zu anderen gängigen Laserbehandlungen zielt es nur auf die spezifischen Problembereiche der Haut und nicht auf den gesamten Körper ab.

Wie lange dauert das Verfahren?

Es gibt keine Ausfallzeiten, was bedeutet, dass die Patienten nicht warten müssen oder eingewiesen werden müssen, um die Behandlung zu bekommen. Stattdessen kann eine Person nach vorheriger Terminvereinbarung in eine Klinik gehen, sie erledigen lassen und zur Arbeit zurückkehren. Es gibt keine Bandagen oder Gazen. Der gesamte Vorgang dauert ca. 10 Minuten.

Wie viele Sitzungen benötige ich?

Man muss mindestens 4 Sitzungen mit jeweils einem Monatsabstand absolvieren. Am Ende von 4 Sitzungen, gibt es 50 - 80% Reduktion der Dehnungsstreifen, die von Person zu Person variieren und wie gut sie auf die Behandlung ansprechen. Wenn jedoch eine Person gut reagiert hat, werden weitere Sitzungen empfohlen, um die Dehnungsstreifen weiter zu reduzieren.

Werden die Dehnungsstreifen vollständig verschwinden?

Das Verfahren hilft dem Kollagen zu regenerieren und hilft, die Dehnungsstreifen aufzuhellen. Es verursacht nicht, dass die Dehnungsstreifen vollständig verschwinden, aber es gibt immer eine Reduktion. Die meisten Menschen zeigen am Ende der letzten Sitzung eine drastische Abnahme der Dehnungsstreifen (bis zu 80%). Ein Minimum von vier Sitzungen empfehlen die Experten und nach der letzten Sitzung hängt es von den individuellen Anforderungen ab. Sie können auch über diese Schritt-für-Schritt-Anleitung wissen, um Cellulite und Dehnungsstreifen mit Make-up zu verstecken.

Was kostet das Verfahren?

Die Kosten der Nano-Perforation hängen von den Dehnungsstreifen ab - wie lange Sie es hatten, der Anzahl der Dehnungsstreifen und der Größe. Normalerweise sind Dehnungsstreifen symmetrisch (sie betreffen beide Seiten des Körpers). Zum Beispiel, wenn es eine Dehnungsstreifen auf dem Bauch gibt, kostet eine Sitzung etwa 5K - 10K. Also musst du vier davon machen, eine Sitzung pro Monat, vier Monate lang.

Hat es irgendwelche Nebenwirkungen?

Da das Verfahren Laser beinhaltet, kann die Haut nach der Behandlung leicht rötlich werden. Dies verschwindet jedoch in 2 - 3 Tagen, wenn die Haut anfängt abzuheilen. In diesem Stadium kommt es zur Bildung von Kollagen und Elastin, die die Regeneration der Haut unterstützen. Wenn die Heilung stattfindet, beginnen die Dehnungsstreifen immer besser zu werden. Es gibt keine Nebenwirkungen als solche für die gesamte Behandlung. Im schlimmsten Fall hat die Person möglicherweise keine zufriedenstellenden Ergebnisse wie erwartet. Lesen Sie auch über 5 Experten empfohlene Laser-Behandlungen, um Akne-Narben loszuwerden.

Senden Sie Ihren Kommentar