Feuer in Kamala Mills: 14 Menschen (darunter 11 Frauen) starben und 23 wurden verletzt

Während die Mehrzahl der Opfer Berichten zufolge an Ort und Stelle gestorben war, konnten die Feuerwehrleute 10 Menschen sicher retten.

Vierzehn Personen, darunter 11 Frauen, wurden getötet und 23 weitere verletzt, als am Freitag ein großes Feuer in einer Kneipe ausbrach, sagte ein Beamter. Der Brand wurde um 12.30 Uhr von einem Bistro The Mojo, einem Dachrestaurant im Kamla Trade House, in der Gegend von Lower Parel im Süden von Mumbai berichtet. Es breitete sich schnell zu einem anderen umgebenden Pub und einem Restaurant in der Kamla Mills Compound aus, sagte ein offizieller Vertreter der Brihanmumbai Municipal Corporation (BMC). Präsident Ram Nath Kovind, Premierminister Narendra Modi und Maharashtra-Chefminister Devendra Fadnavis haben ihre Trauer über den Vorfall ausgedrückt. Der Beamte sagte, mehr als 12 Feuerwehren seien gejagt worden, um den Brand zu bekämpfen, der schließlich um 6.30 Uhr unter Kontrolle gebracht wurde.

Während die Mehrzahl der Opfer Berichten zufolge an Ort und Stelle gestorben war, konnten die Feuerwehrleute 10 Menschen sicher retten. Die Verletzten wurden im KEM Krankenhaus, Bhatia Krankenhaus, Airoli Burns Krankenhaus, aufgenommen, während zwei mit leichten Verletzungen ins Sion Krankenhaus gebracht wurden, wo sie behandelt und entlassen wurden. Autopsien der Opfer haben ergeben, dass ein Großteil der Opfer aufgrund von Ersticken mehr als die Verbrennungen aufgetreten sind, sagte Avinash Supe, Dean, KEM Hospital. Lesen Sie hier Erste Hilfe bei Verbrennungen

Der gesamte Pub und die umliegende Anlage waren voller Gäste, darunter viele Frauen und Touristen, die sich in der angesagten Gegend drängten. Mumbai Police hat den Besitzer des Pubs wegen Fahrlässigkeit, schuldhafter Tötung, die keinen Mord darstellt, gebucht. Anfangs wurde vermutet, dass der Brand durch einen elektrischen Kurzschluss ausgelöst wurde. Es gibt viele große Unternehmen, TV-Radio-Print-Medienbüros, mehr als drei Dutzend High-End-Restaurants, Kneipen, etc, die auch Schäden in der Brandung erlitten haben und ihre Arbeit dürfte am Freitag betroffen sein. Das Feuer ist ein großer Rückschlag für die Pläne der Regierung, das Nachtleben attraktiv zu gestalten, indem es allen Geschäften / Einkaufszentren ermöglicht, rund um die Uhr zu arbeiten und mehr Arbeitsplätze zu schaffen.

Vor knapp neun Tagen hatte die Landesregierung die Änderungen notifiziert, obwohl sie nicht auf Bars, Pubs, Diskotheken und Weinläden anwendbar war. Diese sollten jedoch zu gegebener Zeit in den Geltungsbereich der neuen Gesetze fallen, wobei das BMC Maßnahmen in diese Richtung einleiten sollte. Der Vorsitzende des Mumbai-Kongresses, Sanjay Nirupam, beschuldigte den BMC für das Feuer und sagte, dass strenge Maßnahmen gegen jene Personen ergriffen werden sollten, die dafür verantwortlich sind, dass die Restaurants funktionieren, obwohl Regeln missachtet werden. Bharatiya Janata Party MP Kirit Somaiya griff ebenfalls den von der Shiv Sena kontrollierten BMC wegen seiner Fehler an, die zum Brand führten, und verlangte sofort eine vollständige Brandprüfung aller Gebäude in der Stadt.

Schau das Video: The Case of the White Kitten / Portrait of London / Star Boy

Senden Sie Ihren Kommentar