Nicht-chirurgische Gesichtsverjüngung kann Sie ohne Operation jünger aussehen lassen

Sie können in wenigen Stunden ein jüngeres und frischer aussehendes Gesicht bekommen!

Als die Schauspielerin Anushka Sharma 2014 bei einer Koffee with Karan-Episode auftrat, konnten die Zuschauer ihre Augen nicht von ihrem Gesicht abwenden, und das nicht auf eine gute Art und Weise. Die Leute stellten schnell fest, dass etwas an den Lippen der Schauspielerin fehlte. Obwohl sie bestritten hatte, irgendetwas mit ihren Lippen zu tun, wussten die Experten sofort, dass es sich um einen Fall handelte, bei dem die Lippenoperation völlig falsch war. "Die Sache mit Schönheitschirurgie ist, dass es ein Einwegticket ist", sagt Dr. Debraj Shome, preisgekrönter Schönheitschirurg und Mitbegründer von The Esthetic Clinics, Andheri, Mumbai. "Die Leute merken nicht, dass es schwierig ist, es zu korrigieren, wenn einmal ein chirurgischer Eingriff durchgeführt wurde."

Bei so vielen Risiken, warum sollte jemand darüber nachdenken, mit seinem Aussehen zu experimentieren? Schließlich ist ein verpfuschter Vorgang für das Leben. Es ist immer besser, sich für etwas zu entscheiden, das Ihnen die gleichen Ergebnisse bringt wie eine kosmetische Operation, aber ohne seine verheerenden Risiken - eine nicht-chirurgische Gesichtsverjüngung. In diesem Artikel spricht Dr. Shome über die vier wichtigsten Arten von nicht-chirurgischen Gesichtsverjüngung Behandlungsmöglichkeiten: Botox, Füller, Gesichtsfäden und Haut Laser.

Was ist Botox?
Botox oder Botulinumtoxin ist ein neurotoxisches Protein, das vom Bakterium Clostridium botulinum zur Behandlung kosmetischer Unvollkommenheiten wie Fältchen und Falten produziert wird. "Es wird auf dynamischen Linien oder Muskeln im Gesicht verwendet, die sich immer bewegen, wie die in der Stirn und Wangen", sagt Dr. Shome. Botox wird in diese Muskeln mit Hilfe einer feinen Nadel injiziert. Sicher in den Händen des richtigen Praktikers, ist Botox eine der beliebtesten Behandlungen für Gesichtsverjüngung. Lesen Sie: Nicht-kosmetische Anwendungen von Botox.

Was sind Gesichtsfüller?
Gesichtsfüller oder Hyaluronsäurefüller werden verwendet, um die statischen Linien oder Muskeln zu stützen, die nicht viel Bewegung im Gesicht haben, wie die Linien, die von den Nasenwinkeln zu den Rändern des Mundes verlaufen. "Füllstoffe sind wie der Asphalt, der die Schlaglöcher auf der Straße füllt. Sie bestehen aus Kollagen und Hyaluronsäure, der kleinsten Untereinheit von Kollagen.

Was sind Gesichtsfäden?
Die diskretesten Facelifts, die beim Fadenlifting eingesetzt werden, verwenden biologisch abbaubare, resorbierbare Nähte, die in die Gesichtshaut eingeführt werden. Diese Nähte können Bereiche wie Wangen, Wangen und Hals anheben und straffen und sind mit winzigen Kegeln verbunden, die die Haut anheben. Sie lösen dort eine minderwertige Entzündung aus und stimulieren die Kollagenproduktion in der Gegend.

Was sind Laser?
Dr. Rinky Kapoor, Fachärztin für kosmetische Dermatologie bei The Esthetic Clinics, die 2016 mit dem Best Dermatologist Award ausgezeichnet wurde, kümmert sich um die Laserverfahren in der Klinik. "Je nach Wellenlänge werden für verschiedene Hautprobleme unterschiedliche Laserarten verwendet. Kohlendioxid-Laser wird für Akne-Narben und Haut-Tags verwendet. Während der nicht ablative Laser die oberste Schicht der Haut abträgt, "sagt Dr. Kapoor. Es wird auch verwendet, um dem Verfahren den letzten Schliff zu geben und feinste Hautprobleme zu korrigieren.

In den meisten Fällen wird der Chirurg eines dieser Verfahren alleine oder in Kombination mit anderen nach Bedarf anwenden. "In diesem Sinne ist es synergistisch. In einigen Fällen wird eine Kombination verwendet. Manchmal individualisieren und titrieren wir die Behandlung entsprechend dem, was die Person braucht ", sagt Dr. Shome.

Was sind die Profis?
"Es gibt keine kostenlosen Mittagessen auf der Welt. Es gibt Vor- und Nachteile für alles ", sagt Dr. Shome. Trotzdem hat ein nicht-chirurgisches Verfahren weniger Nachteile als sein chirurgisches Gegenstück. Für den Anfang gibt es den niedrigen Risikofaktor. "Einer der größten Vorteile einer nicht-chirurgischen Gesichtsverjüngung ist, dass Sie jünger und frischer aussehen können ohne sich einer Operation unterziehen zu müssen", Sagt Dr. Shome. "Die Chancen für Mortalität und Morbidität sind im Vergleich zu kosmetischen Operationen viel geringer."

Haben Sie Nadelphobie? Mach dir keine Sorgen! Vor und nach dem Eingriff wird die Haut mit einer lokalen Betäubungscreme behandelt, um sie zu verbannen Schmerzen. "Sobald es fertig ist, tragen wir eine spezielle Creme auf, so dass die Prellung von den Nadeln minimal ist", fügt Dr. Shome hinzu.

Ein weiterer Faktor ist die minimale Wiederherstellungszeit. "Die nicht-operative Gesichtsverjüngung wird auch als Mittagszeit bezeichnet, bei der man in der Mittagspause ins Büro des Chirurgen gehen, sich" liquid facilift "lassen und dann wie gewohnt mit dem Tagesablauf fortfahren kann", sagt der Arzt. Niemand wird jemals wissen, dass Sie ein kosmetisches Verfahren haben, aber sie werden sicherlich bemerken, dass Sie jünger und lebendiger als sonst aussehen.

Nicht-chirurgische Gesichtsverjüngungsprozeduren sind auch wirtschaftlicher als kosmetische Chirurgie. "Für ein Drittel der Kosten der Schönheitsoperation können Sie ein frischeres und jünger aussehendes Gesicht haben", sagt der Arzt.

Was sind die Nachteile?
"Der größte Nachteil ist, dass das Verfahren titriert werden muss. Das heisst Es funktioniert möglicherweise nicht bei allen Patienten. Wenn eine 70-Jährige aussehen möchte wie ihre 40-jährige selbst, gibt es nichts, was ich tun könnte. Aber eine gut gewartete 50-Jährige kann leicht wie ihre 40-jährige selbst aussehen ", sagt Dr. Shome," und das auch alle Blutergüsse. "

"Im Gegensatz zu kosmetischen Operationen, Mittagspausen nicht zu dauerhaften Ergebnissen führen. "Botox hält 4-6 Monate, Füller und Gesichtsfäden halten 1 ½ -2 Jahre. Im Allgemeinen benötigen Sie zwischen 18-20 Monaten eine Ausbesserung. "

Er fügt hinzu: "Selbst in Schönheitsoperationen sind dauerhafte Ergebnisse nur für fünf Jahre.Aber die meisten Schönheitschirurgen werden nicht darüber sprechen, dass die Effekte sieben oder bestenfalls zehn Jahre anhalten werden. Letztendlich macht die Schwerkraft der Mutter ihre Aufgabe, das Gesicht nach unten zu ziehen. "

"Nehmen wir zum Beispiel an, dass die Kosten für eine nicht-chirurgische Gesichtsverjüngung eine Rupie betragen und diese zwei Jahre andauert. Die Operation kostet drei Rupien und wird sechs Jahre dauern. Die Stückkosten kosten beide, die Kosten sind gleich. "

Was sollten Sie beachten?
• Wie bereits erwähnt, können nicht-chirurgische Gesichtsverjüngungsprozeduren nicht für jeden funktionieren. Seien Sie also realistisch, was Sie von Ihrem Arzt verlangen.
• Beachten Sie auch, dass bei allergischen Reaktionen auf die verwendeten Materialien die Gefahr einer anaphylaktischen Reaktion besteht. Es wird nicht zum Tod führen. Es kann höchstens Atembeschwerden oder Nesselsucht auf der Haut verursachen.
• Es ist keine dauerhafte Lösung. Sie müssen Nachbesserungen machen lassen.
• Gehen Sie zu einem qualifizierten Fachmann. Laut Dr. Shome werden diese Verfahren an vielen Orten von Quacksalbern durchgeführt, die kein Wissen über Gesichtsanatomie oder Ästhetik haben.

Schau das Video: Botox Stirnfalten – Video: Dr. Günther – Experte für Botox, Hyaluron und Laser

Senden Sie Ihren Kommentar