"Mehr zu geben" Walkathon: Gul Panag und Rajesh Pradhan, IPS, DIG Flag-Off der Mumbai-Ausgabe

Mehr als 700 Teilnehmer kamen zusammen.

Teams in Fortis Hospitals, Mumbai organisiert die "Mehr zu geben"walkathon am Sonntag, die Teil der nationalen Initiative zur Sensibilisierung von Gemeinschaften über Organspende ist. In ihrer zweiten Ausgabe wurde die Initiative ins Leben gerufen, um eine Bewegung für die Menschen zu schaffen, die sich für eine gesündere Nation einsetzt. Die Mumbai-Ausgabe des Walkathon wurde von Schauspielerin und Aktivistin abgefeuert Gul Panag, Hon. Rajesh Pradhan, IPS, stellvertretender Generalinspekteur, Mumbai und Neil Somaiya, Stadtrat von Mulundzusammen mit den medizinischen und nicht-medizinischen Teams von Fortis Hospitals, Mumbai.

Der 3,2 km lange Walkathon, der im Fortis Hospital in Mulund begann und zu Ende ging, wurde Zeuge von über 700 Teilnehmern, die mit viel Begeisterung zusammenkamen 450 Organspende Zusagen. Mit dem Ziel, einen Dialog mit dem einfachen Mann über die Sache von Organ zu schaffen, wurde die Initiative von verschiedenen Gemeindevereinen, Pfadfinder- und Pfadfindergruppen, Seniorengruppen, Schulen, Colleges und NGOs begleitet. Die Veranstaltung wurde auch geehrt vonDr. AnvayMulay, Leiter des Herztransplantationsteamszusammen mit den Pflege- und Klinikteams von Fortis Hospitals, Mumbai.

Jedes Jahr sterben etwa 5 Lakh Menschen auf Organtransplantationen wegen der Nichtverfügbarkeit von Organen; Allein in Mumbai sind laut dem jüngsten Bericht des Zonal Transplantation Coordination Center (ZTCC) mindestens 3.700 Menschen auf der Warteliste, um ein Organ zu bekommen. Tausende von Leben könnten gerettet werden, wenn die Gemeinschaft sich der Sache zuwendet und Organe spendet. Lies hier 5 bekannte religiöse Mythen, an die du aufhören musst zu glauben!

Über die Ursache sprechen, Schauspielerin und Aktivistin Gul Panag sagte, "Ich fühle mich sehr stark in der Sache, zu deren Unterstützung ich auch meine Organe versprochen habe. Ich fühle mich geehrt, Teil dieser Bewegung zu sein und hoffe, dass die Gesellschaft sich dieser Gelegenheit stellt. Es ist nur richtig, dass jeder von uns über die Ursache informiert wird und eine positive und progressive Entscheidung trifft. "

Sprechen über die Ursache der Organspende, DrAnvayMulay, Leiter des Teams für Herztransplantation, Fortis Hospital, Mulund,die im August 2015 die erste erfolgreiche Herztransplantation Mumbais durchgeführt hat, "Ein einzelner Spender kann dazu beitragen, das Leben von mehr als acht Empfängern zu retten und zu bereichern. Dies wird dazu beitragen, die Kluft zu überbrücken und das Leben vieler zu bereichern. Wir haben in der jüngsten Vergangenheit definitiv eine Zunahme von Organspenden gesehen, aber wir haben einen langen Weg vor uns. Wir sind ermutigt zu sehen, wie viele Mumbaikars auf die Straße gehen. definitiv ein progressiver Schritt zur Stärkung der Sache ".

Drumuys Empfindungen, Dr. S. Narayani, Zonaldirektor, Fortis Hospital, Mulund, sagte"Die 'More to Give'-Initiative hat uns geholfen, zu gewinnen 8000+ Zusagen in der West-Zone allein, und die Zahlen wachsen schnell. Unsere Krankenhäuser in Mumbai haben in den letzten Jahren erfolgreich Herz-, Leber-, Nieren- und Hornhauttransplantationen durchgeführt, was ohne die Unterstützung von Spenderfamilien nicht möglich gewesen wäre, die goldene Beispiele für uns alle gesetzt haben. Wir bleiben solchen Familien dankbar, die das Leben vieler retten und bereichern ".

Senden Sie Ihren Kommentar