Gesundheitsminister schlägt vor, Drohne zu verwenden, um Moskitos loszuwerden, um Gujarat Malaria-frei zu machen

1650 Gesundheitsmitarbeiter werden 15,4 Lakh-Häuser und andere Orte besuchen, um in den nächsten 16 Tagen nach Moskito-Brutplätzen zu suchen.

Kürzlich beim Start einer Kampagne von Ahmedabad Municipal Corporation (AMC), um Gujarat malariafrei zu machen, schlug Gesundheitsminister Shankar Chaudhary eine wirksame Methode vor, um Mücken in Schach zu halten. Laut Zee News sagte er, dass Drohnen eingesetzt werden sollten, um nach Stechmücken in den Häusern zu suchen. Dies wird Gujarat helfen, gegen durch Mücken übertragene Krankheiten wie Malaria und Dengue zu kämpfen. Am Mittwoch wurde von der AMC unter der Kampagne des Staates eine Kampagne gestartet, um Gujarat bis zum Jahr 2020 malariafrei zu machen. Moskitos sind die Ursache für die meisten tödlichen Krankheiten, und sie sind an den bekanntesten Orten wie unserem Garten und Terrassen gefunden. In der Tat, jeder Ort, wo es einen Bereich von Wasser zu sammeln gibt, bildet einen Nährboden für Mücken. Nach Zee News, im Rahmen der Kampagne, 1650 Mitarbeiter des Gesundheitswesens besuchen 15,40 Lakh Häuser und andere Orte auf Moskito-Brutstätten in zu überprüfen die nächsten 16 Tage.

Laut der Weltgesundheitsorganisation tötet Malaria jährlich 4,00.000 Menschen, obwohl die Sterblichkeitsrate zwischen 2010 und 2015 um 29% gesunken ist. Anfang letzten Jahres hatte die Regierung von Gujarat Malaria und Dengue als anzeigepflichtige Krankheiten erklärt - dies sind Krankheiten, die benötigt werden per Gesetz an die Behörden zu melden. Malaria und Dengue sind tödliche vektorübertragene Krankheiten und haben in den letzten Jahren viele Leben gefordert. Laut den Berichten von Zee News hat die Regierung inzwischen behauptet, dass bis 2020 mindestens 15 indische Staaten an Malaria erkranken werden. (Lesen Sie: World Malaria Day: Die 10 wichtigsten Fakten, die Sie über Malaria wissen sollten)

Bild: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar