So können Sie Schlaflosigkeit heilen

Es gibt eine Reihe von Schritten, die Sie ergreifen können, um leichte Schlaflosigkeit zu bekämpfen.

Irgendwann haben wir alle unruhig auf unsere Betten geworfen, nur um schlafen zu können. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Maßnahmen, die Sie gegen leichte Schlaflosigkeit ergreifen können. Einige sind ziemlich offensichtlich, aber andere können dich überraschen. Erstens empfiehlt die National Sleep Foundation, sich an einen Schlafplan zu halten. Versuchen Sie, zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und zur gleichen Zeit aufzuwachen, auch an den Wochenenden: Dies wird Ihnen helfen, Ihre Körperuhr zu regulieren. Wenn du am Freitagabend einfach nach Feierabend gehen musst, versuche zumindest am Samstag so nah wie möglich an deiner normalen Wachstunde aufzustehen, berichtet CNN. Sie Rituale vor dem Schlafengehen sind auch sehr wichtig. Versuchen Sie, vor dem Schlafengehen eine entspannende, beruhigende Routinearbeit zu machen, wie zum Beispiel ein Bad zu nehmen oder ein Buch zu lesen.

Vermeiden Sie die hellen Lichter von Mobiltelefonen oder Laptop-Bildschirmen, die Ihr Gehirn stimulieren und Sie davon abhalten können, schnell abzufallen. Vermeiden Sie hitzige Diskussionen oder Auseinandersetzungen mit einem Ehepartner oder Partner. Einfach entspannen und entspannen. Tägliche Bewegung ist auch wichtig. Kräftige Bewegung ist am besten, aber selbst moderate Aktivität ist besser als nichts. Dies kann zu jeder Tageszeit geschehen - natürlich nicht auf Kosten Ihres Schlafes. Und für diejenigen, die glauben, dass eine kleine Nachtmütze ihnen helfen kann, abzulegen, empfiehlt die Stiftung Schlaf, kurz vor dem Zubettgehen Alkohol, Zigaretten oder schwere Mahlzeiten zu meiden. Diese können Unbehagen verursachen und den Schlaf stören. Es ist am besten, wenn Sie Ihr Abendessen mindestens zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen einnehmen, und wenn Sie später Hunger verspüren, nehmen Sie einen leichten Snack etwa 45 Minuten vor dem Zubettgehen ein. Lesen Sie hier Neuer 'Schlafschalter' kann Schlaflosigkeit besser helfen!

Halten Sie Ihr Zimmer kühl und dunkel - Dunkelheit bringt das Gehirn dazu, Melatonin, das Hormon, das den Schlaf reguliert, zu produzieren. Melatonin kühlt Ihre innere Körpertemperatur, die zwischen 2 und 4 Uhr morgens ihren tiefsten Punkt erreichen sollte. Die Sleep Foundation empfiehlt eine Zimmertemperatur von etwa 15 bis 20 ° C. Seltsamerweise, wenn Sie nicht einschlafen können, raten Ärzte, tatsächlich aus dem Bett zu kommen. Schlafexpertin Dr. Wendy Troxel erklärt, dass Sie Ihr Gehirn trainieren müssen, um zu erkennen, dass das Bett in erster Linie für Schlaf und Sex, keine Sorgen oder Stress ist. Lesen Sie über Lebensmittel, die Ihnen beim Schlafen helfen

Im Gespräch mit Byrdie sagt sie: "Unsere Gehirne lernen durch Assoziation, und um gut zu schlafen, wollen Sie, dass Ihr Gehirn eine starke gelernte Verbindung zwischen dem Bett und dem Schlaf hat." Je länger Sie im Bett liegen, desto weniger wahrscheinlich Du wirst einschlafen. "Der Schlüssel ist, zu vermeiden, dass man sein Bett mit dem Wachzustand assoziiert", sagt Richard Wiseman, ein Psychologieprofessor an der Universität, wenn Hertfordshire. In seinem 59 Seconds-Video empfiehlt Wiseman, aufzustehen und so etwas wie ein Puzzle oder ein Malbuch zu machen. Wenn alles andere fehlschlägt, schmeißen Sie ein Paar warme, wollige Socken. Eine Studie von Schweizer Forschern in der Zeitschrift veröffentlicht Natur fanden, dass warme Füße und Hände der beste Prädiktor für einen schnellen Schlafbeginn waren. Es wurde gedacht, Ihre Füße entweder durch Socken oder eine Wärmflasche aufwärmen, verschiebt Blutfluss von Ihrem Kern zu Ihren Extremitäten, die Ihren Körper kühlt und macht es bereit für den Schlaf. Lesen Sie mehr über Can 'Elektroschock' Therapie gegen Depressionen Schlag Schlaflosigkeit bei älteren Menschen?

Schau das Video: Die erfolgreichste Art Ihre Schlafstörungen, Schlaflosigkeit endgültig in den Griff zu bekommen.

Senden Sie Ihren Kommentar