Tag der Republik 2018: Gesunde indische Essgewohnheiten müssen wir neu lernen

Viele indische Essgewohnheiten werden gemieden, weil sie denken, dass sie ungesund sind, was nicht stimmt. Hier ist eine Liste von ihnen, die wir neu lernen müssen.

Bevor der Trend der verpackten, Diät und exotischen Lebensmittel begann, waren die Menschen in Indien auf frische, lokale Produkte und saisonale Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Mehl angewiesen. Mit den sich ändernden Zeiten änderten sich jedoch auch unsere Essgewohnheiten. Was früher als bereichernd und gesund galt, steht nicht mehr auf dem Speiseplan. Es wurde durch etwas weniger natürliches ersetzt und künstlich mit Nährstoffen angereichert und nicht so indisch in der Natur. An diesem Tag der Republik blicken wir auf einige indische Ernährungsgewohnheiten zurück, die wegen ihrer unzähligen gesundheitlichen Vorteile wiederbelebt werden müssen.

Hinzufügen von Ghee zu den Mahlzeiten

Ghee, das oft von unseren Eltern und Großeltern gegessen wurde, wird heute von der "gesundheitsbewussten" Masse als ungesunde Zutat gemieden, die Ihrem Körper Kalorien und Fett hinzufügt. Das ist jedoch nicht wahr. Ghee hat eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen und wenn es in Maßen gegessen wird, ist eigentlich gut für Ihr System. Laut Ernährungswissenschaftlerin Neha Chandna ist Ghee gut für Nerven und Gehirn. Es hat ein gutes Verhältnis von Omega-6: Omega-3-Fettsäuren, die ideal für die allgemeine Gesundheit ist. Sie rät uns, sie auf zwei Löffel pro Tag für optimale Gesundheit zu beschränken. Hier sind einige weitere Vorteile von Ghee essen.

Essiggurken essen

Wenn wir nur über Gurken nachdenken, stimuliert es unsere Speicheldrüsen und wir werden sofort an seinen süßen und würzigen Geschmack erinnert. Früher war Pickle ein wesentlicher Bestandteil der indischen Ernährung, aber in letzter Zeit wird es als eine Falle von Öl und Salz betrachtet, die schlecht für die Gesundheit ist. Es ist wahr, dass diese Dinge verwendet werden, um seine Haltbarkeit zu verlängern, sind Gurken nicht alle schlecht. Eine gesunde Person kann jeden Tag einen Teelöffel Gurke essen. Wählen Sie ein Gemüse, um mehr Nährstoffe zu erhalten. Lesen Sie mehr über essbare Gurken hier.

Kuhmilch trinken

Ein Glas Kuhmilch wurde sowohl Kindern als auch Erwachsenen für sofortige Energie und um ihre Knochen stark zu halten gegeben. Im Laufe der Zeit wurden seine gesundheitlichen Vorteile verdünnt und die Menschen begannen sich für fettarme Milch und Milchprodukte zu entscheiden. Obwohl diese kalorienärmer sind, sind sie auch niedriger in den natürlichen Vorteilen, die Kuhmilch bietet. Die Ernährungsberaterin Rujuta Diwekar sagt in ihrer Kolumne in Ausblick, Kuhschwanz stattet sie natürlich dazu aus, mehr Vitamin D in ihre Milch zu pumpen. Die Milch ist auch reich an Antioxidantien, Vitamin B12, Aminosäuren (Bausteine ​​von Eiweiß), guten Kohlenhydraten und essentiellen Fettsäuren. "

Hinzufügen von tadka

Tadka oder Tempern ist ein Kochprozess, der von Indianern seit Jahrhunderten verfolgt wird, aber durch den Gebrauch von Öl oder Ghee verlor er seinen Glanz auf seinem Weg. Du wirst viele Leute finden, die diese Praxis meiden und sich für langweilig, langweilig entscheiden dals jeden Tag. Die Wahrheit ist, tadka ist nicht nur für den Geschmack hinzugefügt, es erhöht auch den Nährwert des Gerichts. Die verwendeten Gewürze verstärken den Geschmack und haben verschiedene gesundheitliche Vorteile wie Unterstützung der Verdauung, medizinische Eigenschaften, etc. Hier ist, wie Sie hinzufügen können tadka zu deinen Gerichten.

Essen Subzi und Dal mit Reis oder Chapati

In diesen Tagen schließen viele Inder Reis oder Chapati von ihrer Diät zu vermeiden, überschüssige Kohlenhydrate zu essen. Sie glauben, dass nur eine Schüssel essen Dal oder Subzi ist gesünder als mit Reis oder Roti wie es die Norm war. Erklärt Rujuta in ihr Indisches Essen Weisheit Serie, die Roti oder Reis sind mehr als nur Kohlenhydrate. Sie sind reich an Aminosäuren, Mineralien, Phytonährstoffen, Ballaststoffen usw. Unsere NahrungskombinationDal oder Roti-Subzi gleicht die Nährstoffeinschränkungen des anderen aus und macht Protein leichter für den Körper zugänglich. Eine gesunde, nahrhafte Mahlzeit zu essen ist das Beste für unsere Gesundheit.

Bildquelle: Getty Images

Vielleicht möchten Sie auch lesen:

  • Abnehmen mit diesem indischen Diätplan
  • Top 10 indische Diäten Mythen gesprengt
  • 8 indische Ernährungsgewohnheiten, die schlecht für Ihre Gesundheit sind!

Für weitere Artikel über Diät und Fitness, besuchen Sie unsere Diät und Fitness Sektion. Folge uns auf Facebook undTwitterfür die neuesten Updates! Für tägliche kostenlose Gesundheitstipps, melden Sie sich für unsereNewsletter Und für gesundheitsbezogene Fragen, besuchen Sie unsereFragen und Antworten Abschnitt.

Schau das Video: Herrschaftsinstrument Tagesschau: Über „Die Macht um Acht“ mit Volker Bräutigam und Uli Gellermann

Senden Sie Ihren Kommentar