Indian Medical Strike (IMA) streiken: Private OPDs, die heute nicht vom Streik betroffen sind!

Die privaten Krankenhäuser wollen sicherstellen, dass die Patientenversorgung und die Patientenversorgung reibungslos funktionieren.

Die Indian Medical Association (IMA) hat dem Entwurf der Nationalen Medizinischen Kommission (National Medical Commission - NMC) 2017, der am 29. Dezember in Lok Sabha vorgestellt wurde, entschieden widersprochen und wird am 2. Januar diskutiert werden. Die IMA hat einen landesweiten Streik zwischen sechs Uhr morgens angekündigt und am 2. Januar um 18 Uhr als Protest gegen die Bill. Während der Gesetzesentwurf Reformen im Bereich der medizinischen Ausbildung, die für Korruption und unethische Praktiken untersucht wurden, zum Ziel hat, wendet sich die IMA vehement gegen die Entscheidung, die Funktionsweise von medizinischen Fachkräften "lahmzulegen", indem sie sie der Bürokratie vollständig unterstellt nicht medizinische Administratoren.

Also werden die Regierungskrankenhäuser ihre OPDs schließen, da Tausende von Ärzten ihren Streik gegen die Rechnung verstärken. Da der Streik eine große Anzahl von medizinischen Fachkräften umfassen kann, wird erwartet, dass es für die Patientenversorgung in Krankenhäusern Unannehmlichkeiten geben würde. Die privaten Krankenhäuser wollen jedoch sicherstellen, dass die Patientenversorgung und die Patientenversorgung reibungslos funktionieren. Es sieht so aus, als ob die privaten OPDs weiterhin offen für ihre Patienten bleiben. Die OPDs der renommierten Krankenhausketten wie Fortis und Apollo werden heute für ihre Patienten geöffnet bleiben. Hier ist, was Indiens Gesundheitssystem schmerzt.

"Die OPDs in allen privaten Krankenhäusern im ganzen Staat werden am Dienstag normal funktionieren, da wir nicht möchten, dass Patienten davon betroffen sind", sagt Dr. Bindra aus Fortis, Mumbai.

Die OPDs der Apollo-Krankenhäuser haben bestätigt, dass sie auch heute noch geöffnet sind. Die OPDs der Cloudnine-Krankenhäuser werden ebenfalls reibungslos funktionieren. Das Medanta Multi Super Specialty Hospital in Mumbai bleibt auch heute für seine Patienten offen. Lesen Sie auch, Patientenrechte in Indien - was Sie wissen und fragen sollten.

Senden Sie Ihren Kommentar