National Tag der Verschmutzungskontrolle 2017: Unfruchtbarkeit, Autisim + 4 andere Nebenwirkungen der Luftverschmutzung

Wussten Sie, dass Luftverschmutzung bei Kindern zu einem Verlust des Kurzzeitgedächtnisses führen kann?

Die Luftverschmutzung zerstört unser Nationalkapital in einer alarmierenden Geschwindigkeit. Es ist die schlimmste Luftqualität, die Delhi erlebt. Kürzlich wurde in einer Studie behauptet, dass dieser schreckliche Klimawandel die Sterberate im Jahr 2030 voraussichtlich um 60.000 und im Jahr 2100 um 2,60.000 weltweit ansteigen lassen wird. Die Studie sagt weiter, dass wärmere Temperaturen die chemischen Reaktionen beschleunigen, die Luftschadstoffe produzieren, und sie beeinträchtigen die menschliche Gesundheit nachteilig. Obwohl wir uns der durch die Luftverschmutzung verursachten Atemwegsprobleme sehr wohl bewusst sind, gibt es einige grundlegende Nebenwirkungen der Luftverschmutzung, die Sie vielleicht nicht kennen.

  • Luftverschmutzung beeinflusst Sexualtrieb: Einer der größten Verluste der Luftverschmutzung ist ein Verlust der Libido. Luftverschmutzung wirkt sich auf den Sexualtrieb und die Aktivität von Personen aus, die der Luftverschmutzung ausgesetzt sind, wie dies von Fruchtbarkeitsexperten behauptet wird. Es wird gesagt, dass Luftverschmutzung 30 Prozent Verringerung der sexuellen Aktivität verursachen kann.
  • Autismus: Spekulationen, ob Umweltverschmutzung Auswirkungen auf neurologische Entwicklungsstörungen haben könnte, wurden durch eine Untersuchung bestätigt. Eine erhöhte Exposition gegenüber einer Art von Luftverschmutzung kann Kinder nach einer Forschung ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Autismus setzen. Die Belastung durch Luftverschmutzung - Stickoxide, Ozon und Feinstaub - kann zu Autismus führen. Die Exposition gegenüber der Luftverschmutzung im Mutterleib und in den ersten beiden Lebensjahren kann mit einem erhöhten Risiko für ein Kind verbunden sein, das Autismus-Spektrum-Störungen (ASD) entwickelt.
  • Schlaganfall: Die Luftverschmutzung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich ist bekanntermaßen einer der Hauptfaktoren, die weltweit für Schlaganfälle verantwortlich sind. Eine neue Studie zeigte, dass rund 29,2 Prozent der globalen Behinderungen, die mit Schlaganfällen wie Sehverlust und / oder Sprachverlust, Lähmungen und Verwirrtheit einhergehen, mit Luftverschmutzung zusammenhängen.
  • Herzfehler: Sie werden schockiert sein zu wissen, dass Luftschadstoffe wie Stickstoffdioxid (NO2) und Ozon (O3) die Funktion der Blutgefäße vollständig beeinträchtigen können. Darüber hinaus kann eine erhöhte Exposition die Lunge schädigen und möglicherweise zu einer dekompensierten Herzinsuffizienz führen.
  • Kurzzeitgedächtnisverlust bei Kindern: Kinder, die in Städten wie Delhi leben, die ein erhebliches Maß an Luftverschmutzung haben, haben ein erhöhtes Risiko für schädliche Auswirkungen auf das Gehirn, einschließlich des Verlusts von Kurzzeitgedächtnis.
  • Niedriger IQ-Level: Eine Studie sagt auch, dass Kinder, die erhöhter Luftverschmutzung ausgesetzt sind, den IQ-Level senken können. Die Luftverschmutzung verbindet sich mit einem Gen namens Apolipoprotein Epsilon 4 Allele, um den IQ der Kinder um bis zu 10 Punkte zu reduzieren, sagt die Studie.

Bild: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar