Eine irakische Mutter spendet einen Teil ihrer Leber, um das Leben ihres eineinhalb Jahre alten Mädchens im Noida Hospital zu retten

Ein anderthalbjähriges Mädchen aus dem Irak, das an einer seltenen ererbten Lebererkrankung litt, bekam eine neue Lebenspause, nachdem ihre Mutter einen Teil ihrer Leber gespendet hatte.

Ein anderthalbjähriges Mädchen aus dem Irak, das an einer seltenen ererbten Lebererkrankung litt, bekam eine neue Lebenspause, nachdem ihre Mutter einen Teil ihrer Leber gespendet hatte. Fatima litt an kongenitaler Leberfibrose - eine seltene Krankheit, die bei der Geburt auftritt und die Leber betrifft. Diese Lebererkrankung beeinflusste die Bildung von Leber und Gallengängen. Als Ergebnis hatte Fatima ein stagnierendes Gewicht von 6 kg von sechs Wochen bis zu einem Jahr.

"Fatima hatte bald nach ihrer Geburt Gelbsucht, die sich mit der Zeit verschlimmerte. Nach 6 Wochen ihrer Geburt wurde bei ihr das Alagille - Syndrom diagnostiziert, eine genetische Störung, die die Leber, das Herz und andere Teile des Körpers befällt ", sagte Abhideep Chaudhary, Chefarzt der Lebertransplantationsabteilung des Jaypee - Krankenhauses in Noida Aussage am Dienstag. Später wurde bei einer Reihe von Tests eine kongenitale Leberfibrose diagnostiziert und eine der Blut zuführenden Arterien wurde teilweise entwickelt. Sie wurde belüftet.

"Wir haben eine Hyper-reduzierte linke Lebertransplantation an Fatima durchgeführt, indem wir einen Teil der Leber von ihrer Mutter Hannah spendeten", sagte Chaudhary.

Aber aufgrund von Fatimas Alter und Gewicht, unterstützte sie nicht den linken Leberlappen ihrer Mutter, die Ärzte mussten die Lebergröße von Hannah entsprechend Fatimas Körperbedarf reduzieren.

"Wir haben nicht nur die Leber seziert, sondern wir mussten auch die Dicke während der Spende verringern und dann transplantieren", bemerkte Chaudhary.

"Der Patient befindet sich derzeit auf Immunsuppressiva und anderen unterstützenden Medikamenten. Sowohl der Patient als auch der Spender erholt sich schnell und sind jetzt fit, um in ihr Land zurückzukehren ", sagte Chaudhary.

Jaypee Hospital hat in den letzten drei Jahren 400 Nieren- und Lebertransplantationen erfolgreich abgeschlossen, heißt es in der Erklärung.

Senden Sie Ihren Kommentar