IVF Babys haben die gleichen kognitiven Fähigkeiten wie natürlich geborene Babys

Widerspruch zu früheren Theorien, dass Babys, die aus künstlichen Methoden geboren wurden, eine geistige Behinderung haben.

Babies, die aus künstlichen Methoden wie In Vitro Fertilisation (IVF) und Assisted Reproductive Technology (ART) entwickelt wurden, haben die gleichen kognitiven Fähigkeiten wie die natürlich gezeugten Babys, so eine Studie am Dienstag, die früheren Theorien widerspricht, dass Babys künstlicher Intelligenz intellektuell beeinträchtigt sind. Die neue Studie von Indira IVF aus der Stadt sagt auch, dass Babys, die durch IVF geboren wurden, in vielen Fällen gescheiter und schlauer sind. Die Studie stellt fest, dass gemäß den früheren Theorien aufgrund der Unterschiede bei der intrazytoplasmatischen Spermieninjektion (ICSI) und der IVF die Verfahren mit einem erhöhten Risiko für Frühgeburtlichkeit und höheren Zwillingsraten verbunden waren. "Aufgrund des technologischen Fortschritts haben sich solche Defekte jedoch stark verringert", heißt es in der Studie. "Mit der Zeit hat sich die Technologie deutlich verbessert und sogar Mehrlingsschwangerschaften haben sich drastisch reduziert. Mehrlingsschwangerschaften können zeitweise mit Risiken wie Frühgeburten und damit geringem Geburtsgewicht einhergehen und zu weiteren Entwicklungsproblemen führen. Aber mit fortgeschrittenen Techniken sind die Chancen für Singletons nun größer, ein Kind bekommt eine bessere Ernährung und wird mit einem gesünderen Geburtsgewicht geboren ", sagte Sagarika Aggarwal, eine IVF-Expertin des IVFA-Krankenhauses von Indira und Teil des Studienleitungsteams.

Die Studie erklärte auch, dass aufgrund der Weiterentwicklung der IVF eine größere Palette von Problemen mit der Unfruchtbarkeit gelöst wurde. "In der Studie wurde klar festgestellt, dass in den frühen Jahren die IVF-konzipierten Kinder bei den Tests tatsächlich höher bewertet wurden." Laut der Studie ist IVF auch für junge Frauen mit Fruchtbarkeitsproblemen besser geeignet, da die Qualität der Eier besser ist Das sorgt für ein gesundes Kind als ein Verfahren bei einer älteren Frau. Seit der Geburt des ersten IVF-Kindes Louise Brown vor etwa 40 Jahren in England wurden weltweit schätzungsweise 5 Millionen Kinder durch IVF und andere verwandte ART-Verfahren geboren. Lesen Sie mehr über Is IVF für Sie?

Senden Sie Ihren Kommentar