Medicaid Rollback kann das Risiko für Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium erhöhen

Medicaid, ein Gesundheitsprogramm für einkommensschwache und behinderte Amerikaner, bot Steuersenkungen an, um Menschen beim Kauf von Krankenversicherungen zu helfen.

Frauen, die in Gebieten mit niedrigerem Einkommen in den USA mit Brustkrebs litten, wurden mit einer höheren Wahrscheinlichkeit als in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit diagnostiziert, was auf die Rückstellung der Medicaid-Abdeckung zurückzuführen ist, wie eine Studie gezeigt hat. Medicaid, ein Gesundheitsprogramm für einkommensschwache und behinderte Amerikaner, bot Steuersenkungen an, um den Menschen beim Kauf von Krankenversicherungen zu helfen, und gab den Staaten mehr Macht bei der Gestaltung der Gesundheitsvorschriften. Allerdings schlägt der neue Gesundheitsplan von Präsident Donald Trump vor, Teile des Affordable Care Act, weitgehend bekannt als die Obamacare, durch den ehemaligen Präsidenten Barack Obama zu ersetzen. Es würde die Art und Weise ändern, in der die Kosten der Medicaid-Programme zwischen der Bundesregierung und den Staaten aufgeteilt würden, wodurch zukünftige Zuwächse bei Bundesmitteln begrenzt würden und Staaten, die möglicherweise negative Auswirkungen auf die Gesundheit hätten, stärker in die Pflicht genommen würden. Die Ergebnisse zeigten, dass Frauen in späteren Stadien diagnostiziert wurden und in der Zeit nach den Einschränkungen mehr Verzögerungen bei der Behandlung auftraten. Es gab auch einen Anstieg der Spätstadium-Diagnose um 3,3 Prozentpunkte für Frauen in einkommensschwachen Gebieten im Vergleich zu Frauen in einkommensstarken Regionen.

"Wir zeigen, dass, wenn eine große Bevölkerung in einem Staat Medicaid Abdeckung verliert, Frauen mit niedrigem Einkommen eher in späteren Stadien mit Brustkrebs diagnostiziert werden, was darauf hindeutet, dass sie kein Screening oder andere primäre Versorgung, die frühere Diagnose erleichtert haben könnten, "Sagte Wafa Tarazi von der Virginia Commonwealth University. "Unsere Ergebnisse sind wichtig für politische Entscheidungsträger, die Änderungen am Medicaid-Programm in Erwägung ziehen", fügte Tarazi in der im Journal veröffentlichten Zeitung hinzu KREBS. Darüber hinaus betonten die Forscher, dass Krebs im Spätstadium teurer zu behandeln ist als Krebs im Frühstadium und mit einem höheren Sterberisiko verbunden ist. Darüber hinaus könnte das Medicaid-Rollback dazu beitragen, die Unterschiede in den gesundheitlichen Ergebnissen zwischen der einkommensstarken Bevölkerung und ihren ärmeren Pendants zu vergrößern, für die Medicaid oft die einzige Option für die Krankenversicherung war, sagten die Forscher. Sie können auch gerne Brustkrebs Rezidivprädiktionstest lesen.

Senden Sie Ihren Kommentar