Mirinda verbindet sich mit Fortis Healthcare zu #RELEASETHEPRESSURE

24 x 7 Helpline für Eltern und Schüler, um praktische Lösungen für die Bewältigung von Prüfungsstress anzubieten.

Mit Beginn der Prüfungen für die Klassen X und XII des Zentralausschusses für Sekundarbildung (CBSE) Mirinda kündigte seine Verbindung mit der Department of Mental Health und Verhaltenswissenschaften, Fortis Healthcare zu helfen, praktische Lösungen für Studenten zur Verfügung zu stellen, um prüfungsbedingten Stress zu überwinden. Die Zusammenarbeit ist Teil von Mirindas "Release The Pressure" -Kampagne, die sich mit dem Problem des elterlichen Drucks sowie mit Angst, Stress und Angst unter den Studenten während der Prüfungen befasst. Im Mittelpunkt dieses Verbandes steht die Tatsache, dass Studenten extremen Prüfungsstress erfahren und es wichtig ist, sie von diesem Druck zu befreien. #ReleaseThePressure konzentriert sich auf die Philosophie von 45/15, die sie dazu ermutigt, nach 45 Minuten eine Pause von 15 Minuten zu machen. Diese Philosophie widerspricht dem allgemeinen Glauben, dass das Studieren über weite Strecken hilft, mehr zu behalten. (Lesen Sie: 11 körperliche Anzeichen von Prüfungsstress bei Schülern, auf die Sie achten sollten!)

Neben der Sensibilisierung für die 45/15-Philosophie haben die beiden Entitäten richten Sie eine 24 * 7 Helpline ein, +91 83768 04102für Eltern und Schüler sofortigen Zugang zu Expertenpsychologen. Durch diese Helpline-Nummer, die auch auf alle Mirinda-Flaschenaufkleber gedruckt ist, interagieren geschulte Berater und beraten Eltern und Schüler, damit sie besser mit Prüfungsstress umgehen können. Die Helpline erhielt über 500 Anrufe pro Tag aus über 70 Städten in Indien, darunter Mumbai, Kolkata, Delhi, Jaipur, Bangalore, Chennai, Latur, Jammu, Faizabad, Jalandhar, Moradabad, Kanpur, Pune und Varanasi. Die geschulten Experten helfen Anrufern auch, konstruktive Wege zu finden, um besser zu lernen, das Gelernte beizubehalten und ihren Stress zu bewältigen.

Dr. Samir Parikh, Direktor der Abteilung für psychische Gesundheit und Verhaltensforschung, Fortis Healthcare sagte, ''Prüfungsstress ist ein weit häufigeres Problem in unserer Nation als wir erkennen. Die Gesellschaft als Ganzes muss die Intensität des Problems anerkennen und wirksame Maßnahmen ergreifen, um den Schülern zu helfen, mit dem Druck fertig zu werden. Durch die Partnerschaft von Fortis und Mirinda möchten wir die Studierenden ermutigen, effektive Lerngewohnheiten zu integrieren, insbesondere solche, die die Einhaltung des Zeitplans von 45/15 Minuten beinhalten. Mit der 45/15-Philosophie können die Schüler nicht nur ihre Aufmerksamkeit und Konzentration maximieren, sondern auch die Retention optimieren. Wir sind stolz darauf, Teil einer Initiative wie, Release The Pressure 'zu sein, die ein zunehmend dominierendes Problem anerkennt und durch ihre Initiativen einen Wandel herbeiführen will. "

Über die Partnerschaft sprechen, Gaurav Verma, Associate Director, Flavours Marketing, PepsiCo Indien sagte, Mit der zweiten Ausgabe von Mirindas Kampagne "Release the Pressure" wollen wir einen lösungsorientierten Ansatz verfolgen. Mit einem glaubwürdigen Partner wie Fortis wollen wir das Problem des Prüfungsdrucks ganzheitlich lösen. Erfahrene Psychologen bei Fortis sind 24 * 7 verfügbar, um sowohl mit Eltern als auch mit Schülern zu sprechen und ihnen Echtzeit-Lösungen für konstruktives Lernen zu bieten. Wir sind froh, dass Menschen Hilfe suchen und Experten erreichen, um ihnen Lösungen zu bieten, um den Prüfungsstress zu übertreffen, und hoffen, dass die Menschen in den kommenden Jahren besser auf den Prüfungsstress vorbereitet sind. "(Lesen Sie: Wie man damit umgeht mit Prüfungsstress: Tipps vom Experten)

Senden Sie Ihren Kommentar