Mumbai Riots: 4 Dinge, um Panik zu vermeiden und Sicherheit zu gewährleisten

Wenn Sie sich für Ihre Freunde, Familie und Verwandte interessieren, teilen Sie dies bitte auf Facebook und WhatsApp.

Es gibt Unruhen in Mumbai und die Menschen überall haben Angst vor der Situation. Dies ist jedoch die Zeit, in der Sie in Panik geraten und über Sicherheit nachdenken müssen. Anstatt an Gerüchte zu glauben und blindlings Nachrichten über WhatsApp weiterzuleiten, sind hier einige Dinge, die Sie in solchen Situationen als Sicherheitsmaßnahme beachten müssen. Bitte liken, teilen und leiten Sie dies auf Social Media weiter, wenn Sie sich um die Sicherheit Ihrer Freunde, Verwandten und Verwandten sorgen.

1. Glaube nicht an Gerüchte:Die erste und unumgängliche Regel bei Unruhen ist es, nicht an Gerüchte zu glauben. In den meisten Fällen glauben die Leute an Gerüchte, die unnötiges Chaos verursachen und den gemeinen Mann in Panik versetzen. Die Mumbai Police hat getwittert, dass sie nicht in Panik geraten und die Fakten mit Polizeibeamten verifizieren soll. Hier ist der Tweet:

Glaube nicht an Gerüchte. Der Verkehr auf der Eastern Expressway wurde aufgrund von Protesten beeinträchtigt. Es bewegt sich jetzt. Der Verkehr in Chembur Naka ist immer noch betroffen. Es gibt nichts, um in Panik zu geraten. Überprüfen Sie Fakten mit Polizeibeamten und Männern, bevor Sie etwas in sozialen Medien veröffentlichen.

- Mumbai Police (@MumbaiPolice) 2. Januar 2018

2. Überprüfen Sie die offiziellen Regierungsseiten: Sei es Unruhen oder Naturkatastrophen, es ist immer eine weise Idee, die Authentizität der Informationen zu überprüfen. Sie müssen immer ein offizielles Zitat oder einen Tweet von den Websites der Regierung oder von anderen offiziellen Websites wie der Eisenbahn oder der Polizei überprüfen, um sich über die genaue Situation draußen sicher zu sein. Das haben die Central Railways bezüglich des Zugstatus in Mumbai getwittert.

Wegen öffentlicher Unruhe, die nicht mit der Eisenbahn verbunden ist, verkehren zwischen Kurla und Mankhurd keine Hafenzüge.
Harbour Line Züge fahren zwischen CSMT-Kurla und Mankhurd / Vashi und Panvel. Die Züge Main Line und Transharbour fahren normal. @ RidlrMUM @drmmumbaicr

- Central Railway (@Central_Railway) 2. Januar 2018

3. Stoppen Sie die Weiterleitung von WhatsApp-Nachrichten: Meistens als wenn nicht, wenn wir auf WhatsApp vorwärts kommen, besonders in der Situation von BandhBei Unfällen oder Unruhen neigen wir dazu, jede andere Nachricht auf WhatsApp weiterzuleiten, ohne zweimal darüber nachzudenken. Das ist keine richtige Sache. Sie sind sich nicht nur der Authentizität der Informationen bewusst, die als WhatsApp-Nachrichten empfangen werden, sondern auch, wenn Sie blind an Gruppen senden, können Sie unnötige Spannungen und Verzweiflung in der Familie der betreffenden Person erzeugen.

4. Bleiben Sie wo Sie sind:Das Beste, was Sie tun können, wenn Sie keine Ahnung von dem Zustand draußen haben, ist es, hier zu bleiben. Ob Sie in einem Büro oder zu Hause sind, ist es eine kluge Idee, drinnen zu bleiben, da es weniger Chancen gibt, sich zu verletzen, und auch Sie sicher sind. Denken Sie immer daran, dass Sicherheit in Notsituationen oberste Priorität hat, als umherzugehen und über einen Ausweg nachzudenken, wenn Sie in der Mitte stecken bleiben.

Senden Sie Ihren Kommentar