Nestle Malaysia sagt virales Video über Milo irreführend

Der malaysische Unternehmer Vishen Lakhiani hatte zuvor ein Video auf YouTube geposted mit dem Titel "Die Lebensmittelindustrie lügt über Gesundheit und Ernährung - hier ist der Grund".

Nestlé Malaysia hat am Mittwoch eine Stellungnahme veröffentlicht, in der es sein Schokoladen- und Malzpulverprodukt Milo nach öffentlicher Kritik gegen sein Getränk verteidigt. Der malaysische Unternehmer Vishen Lakhiani hatte zuvor ein Video auf YouTube geposted mit dem Titel "Die Lebensmittelindustrie lügt über Gesundheit und Ernährung - hier ist der Grund". Lakhiani kritisierte Nestle für die Vermarktung von Milo als gesund und behauptete, dass das Produkt zu 40 Prozent aus Zucker besteht.

"Die Fakten in diesem Video sind eindeutig irreführend. Wir nehmen unsere Verantwortung ernst, sehr wohlschmeckende, nahrhafte Produkte herzustellen ", zitierte FOOD navigator-asia.com Nestlé Malaysia.

Das Unternehmen stellte weiter klar, dass Milo mit Milch, Malz (Gerste) und Kakaopulver hergestellt wurde und Vitamine, Mineralien einschließlich der Vitamine B2, B3, B6 und C enthält.

"Über 50 Prozent des gesamten Zuckers in Milo stammen natürlich aus Milch und Malz. Wir halten die Menge an Zucker, die wir hinzufügen, auf ein Minimum, indem wir pro 200 ml Portion nur sechs Gramm Zucker hinzufügen, was etwa einem Teelöffel Zucker entspricht ", fügte das Unternehmen hinzu.

Lakhiani reagierte jedoch auf die oben genannten Behauptungen mit einem zweiten Video, in dem die in mehreren Nestlé-Produkten enthaltenen Inhaltsstoffe weiter aufgegliedert wurden.

"Hinter jeder Milo-Dose stehen drei Teelöffel Milo. Drei Teelöffel Milo sind ungefähr 9g Zucker ", sagte der Unternehmer in seinem zweiten Video.

Er behauptete auch, dass die Menge an Zucker in einem Glas Milo etwa 20 g betrug, was nahe der empfohlenen Menge der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von 25 g lag.

Das Unternehmen gab daraufhin eine weitere Stellungnahme heraus, in der Ernährungswissenschaftler Nurul Iliani Ahmad behauptete: "Milo enthält nur sechs Prozent Zucker, wovon drei Prozent natürlicher Zucker aus Milch und Malz sind, pro empfohlener Portion fünf Teelöffel Milo mit 200 ml heißem Wasser . "

Zuvor musste Nestlé Lanka sich selbst verteidigen, nachdem Präsident Maithripala Sirisena behauptet hatte, der Zuckergehalt sei von 15 Prozent im Jahr 2012 auf 16,5 Prozent im Jahr 2017 gestiegen. (ANI)

Dies wird unbearbeitet aus dem ANI-Feed veröffentlicht.

Senden Sie Ihren Kommentar