Ein Drittel schwangere britische Frauen trinken Alkohol

Großbritannien (28,5 Prozent) erzielte den höchsten Alkoholkonsum während der Schwangerschaft, gefolgt von Russland (26,5 Prozent).

Trotz Empfehlungen, auf Alkohol während der Schwangerschaft zu verzichten, trinkt fast jede dritte schwangere Frau in Großbritannien Alkohol, wie eine Umfrage in 11 europäischen Ländern zeigt. Großbritannien (28,5 Prozent) erzielte den höchsten Alkoholkonsum während der Schwangerschaft, gefolgt von Russland (26,5 Prozent) und der Schweiz (20,9 Prozent). Im Gegensatz dazu wurde festgestellt, dass Frauen in Norwegen (4,1 Prozent) während der Schwangerschaft am wenigsten Alkohol konsumierten. Ihnen folgten Schweden (7,2 Prozent) und Polen (9,7 Prozent). "Unterschiede im Trinkverhalten von Schwangeren zwischen Ländern können neben der unterschiedlichen Bereitschaft von Frauen, Informationen über ihren Alkoholkonsum während der Schwangerschaft bereitzustellen, viele Erklärungen liefern", sagte Hedvig Nordeng, Professorin am norwegischen Institut für öffentliche Gesundheit. Es könnte auch Unterschiede in nationalen Richtlinien oder Aufklärungskampagnen über das Trinken während der Schwangerschaft, Unterschiede in der Schwangerschaftsvorsorge und Einstellung zum Alkoholkonsum in der Schwangerschaft oder eine Kombination all dieser Faktoren geben. Weiter, Frauen, die Alkoholkonsum während der Schwangerschaft berichteten, waren eher älter, hochgebildet, beschäftigt und hatten vor der Schwangerschaft geraucht, sagten die Forscher in der Zeitung in der Zeitschrift Women and Birth.

Alkohol kann die Entwicklung eines ungeborenen Kindes ernsthaft beeinträchtigen und das Risiko von Fehlgeburten, Frühgeburten, niedrigem Geburtsgewicht, Lernschwierigkeiten und Verhaltensproblemen erhöhen. "Es gibt keine definierte sichere Mindestmenge an Alkohol, die während der Schwangerschaft getrunken werden darf. Wir empfehlen daher allen Schwangeren, sich an die Richtlinien für die totale Alkoholabstinenz während der Schwangerschaft zu halten ", notierte Nordeng. Für die Studie wurden insgesamt 7.905 Frauen aus 11 europäischen Ländern befragt, von denen 53 Prozent schwanger und 46 Prozent neue Mütter waren (mit einem Kind bis zu einem Jahr). Zu den befragten Ländern gehörten Kroatien, Finnland, Frankreich, Italien, Norwegen, Polen, Russland, Serbien, Schweden, die Schweiz und Großbritannien. (Lesen Sie: Alkohol während der Schwangerschaft zu trinken kann Ihr Kind und Enkelkind zum Alkoholiker machen!)

Schau das Video: Mainz bleibt Mainz 2017 - die ganze Sendung

Senden Sie Ihren Kommentar