Ozonkonzentration in alarmierendem Maße in Delhi: CSE-Studie

Die Ozonkonzentration war sehr hoch - das 3,4-fache des normalen Standards.

Die nationale Hauptstadt, die sich bereits mit den hohen Feinstaubpartikeln in der Luft beschäftigt, hat in diesem Sommer einen alarmierenden Ozonanstieg erlebt, so eine Studie des Zentrums für Wissenschaft und Umwelt (CSE) am Samstag. Den Ergebnissen der CSE zufolge wurde die Ozonkonzentration zwischen Februar und Mai 2017 mehrmals und an mehreren Orten als sehr hoch eingestuft - das 3,4-fache des normalen Standards. "Frühzeitige Todesfälle aufgrund von Ozonverschmutzung sind die höchsten in Indien. Die neue Krankheitsstudie des Health Effect Institute hat gezeigt, dass frühe Todesfälle durch Ozon um 148 Prozent in Indien angestiegen sind ", hieß es. Eine zusätzliche Analyse zeigt auch, dass Hitzewellen und Sonnenschein die Häufigkeit von Tagen mit ungesunden Ozonwerten erhöht haben. Ozon, eine reaktivere Form von Sauerstoff, verursacht Lungenprobleme und schwere Atmung. Nach Expertenmeinung wird es nicht direkt emittiert, sondern entsteht in einer Reaktion zwischen Stickoxiden, die von Dieselfahrzeugen emittiert werden, und Kohlenwasserstoffen in Gegenwart von Sonnenlicht. Seine Standards basieren auf Stunden - die achtstündige Standardkonzentration beträgt 100 Einheiten (Mikrogramm pro Kubikmeter) und der einstündige Standard beträgt 180 Einheiten.
"Der Anteil der Tage, die gegen den achtstündigen CALB (Cental Pollution Control Board) Standard von 100 Mikrogramm pro Kubikmeter im Februar verstoßen, lag bei 12 Prozent - im März auf 19 Prozent, im April auf 52 Prozent und schließlich auf satte 77 Prozent, sagte der CSE und fügte hinzu, dass der Trend zeigt, dass sich die Ozonbelastung in der Stadt mit Beginn des Sommers zunehmend verschlechtert hat. "Delhi und NCR sind von einer Multi-Schadstoff-Krise betroffen. Noch bevor das Gesundheitsrisiko durch Feinstaub angegangen werden konnte, hat tödliches Ozon in Delhi und NCR seinen hässlichen Kopf erhöht. "Ohne eine zeitgebundene Umsetzungsstrategie und vorbeugende Maßnahmen kann sich dies zu einer schweren Krise der öffentlichen Gesundheit vertiefen. Das schont weder die Reichen noch die Armen ", sagte Anumita Roychowdhury, Exekutivdirektorin für Forschung und Interessenvertretung und Leiterin des Luftreinhaltungsprogramms von CSE. Nach Ansicht der Experten sind Dieselfahrzeuge eine der Hauptquellen der Stickoxide (NOx) und damit indirekt das Ozon. "Dieselfahrzeuge produzieren fünf Mal so viel NOx wie Benziner ... Der BS-6-Standardkraftstoff, der 2020 in Indien eingeführt würde, würde diese Emissionen um 80 Prozent senken", sagte Vivek Chatopadhyay vom CSE. Er fügte hinzu, dass, obwohl normale Masken uns nicht vor Ozon schützen konnten, die Vegetation auch zu den schlechteren Leidenden gehörte. (Lesen Sie: Luftverschmutzung kann den Sexualtrieb der Menschen in Delhi beeinflussen, sagen Fruchtbarkeitsexperten)

Senden Sie Ihren Kommentar