5 Dinge, die Menschen mit empfindlicher Haut in diesem Winter tun sollten!

Einfache und effektive Tipps für Menschen mit empfindlicher Haut.

Menschen mit empfindlicher Haut sind das schlimmste Opfer des Winters. Nicht nur, dass ihre Symptome im Winter aufflammen, manchmal wird es so schlimm, dass sie medizinische Behandlungen benötigen. Dies ist einer der Gründe, warum Dermatologen Menschen mit empfindlicher Haut immer raten, während der Wintermonate wachsamer auf ihre Hautpflege zu achten. Winter-Hautpflege für Menschen mit empfindlicher Haut geht über die übliche Reinigung hinaus, tonisiert und feuchtigkeitsspendend, braucht es etwas extra Pflege. Dr. Soma Sarkar, medizinischer Direktor und Dermatologe, Skin Inn Clinic, Mumbai, erklärt uns hier, wie man die empfindliche Haut richtig versorgt.

  1. Wenn Sie unter Krankheiten wie Ekzem, Psoriasis und Seborrhoe leiden, können sie im Winter aufflammen. Also vor den Saisonwechseln treffen Sie Ihren Dermatologen und bekommen alle notwendigen Pflegeprodukte für Sie bereit. Halten Sie Ihr Rezept griffbereit und beginnen Sie früh mit Ihren Hautpflege-Behandlungen. Hier sind sieben Winterpflegefehler, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten.
  2. Wenn Sie extrem trockene Haut haben, die im Winter schlimmer wird, entscheiden Sie sich für intensive Haut-Hydratationsbehandlungen wie französische Gesichtsbehandlungen. Diese Hilfe stellt die Hautbarriere wieder her und gibt Erleichterung. Wenden Sie eine großzügige Menge an Feuchtigkeitscreme (wählen Sie eine abhängig von Ihrem Hauttyp oder fragen Sie Ihren Hautarzt) in den betroffenen Gebieten bald nach dem Bad. Im Falle einer Hautallergie konsultieren Sie einen Dermatologen für eine entsprechende Abhilfe. Hier sind einige Hausmittel für die Winterpflege.
  3. Im Winter verschlimmern sich atopische Dermatitis, Psoriasis, Ekzeme und Ichthyosis, unter diesen Bedingungen wird die Haut extrem trocken und juckt und man muss dicke Cremes auf den Körper und die betroffenen Stellen verwenden. Dies sind spezielle Cremes, die Sie griffbereit halten müssen. Bevor Sie sie auf Lager haben, sind Sie nicht mit den Nebenwirkungen Ihrer Erkrankung konfrontiert.
  4. Während des Duschens benutzen Sie Öl im Badewasser und verwenden Sie kein Luffa zum Schrubben. Öle werden Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen, aber das Peeling macht es trocken. Bleiben Sie im Winter von Peeling und Schrubben fern, wenn Sie empfindliche Haut haben.
  5. Wenn Sie ein Akne-Problem haben, das normalerweise in den Sommern üblich ist, kann für einige Akne im Winter häufig wegen der falschen Hautpflegeprodukte aufflackern. Die beste Schutzwirkung besteht darin, frühestens Ihren Hautarzt zu konsultieren. Winterzeit Akne könnte schwer zu behandeln sein, wenn sie schlimmer werden.

Schau das Video: DIY Night Routine Life Hacks! 30 DIY Hacks - DIY Makeup, Healthy Recipes & Room Decor

Senden Sie Ihren Kommentar