Das Geschlechterverhältnis verbessert sich 2016 in Delhi

Das Geschlechterverhältnis von Delhi hat sich von 898 Frauen pro Tausend Männer im Jahr 2015 auf 902 im Jahr 2016 erhöht.

Laut einem am Mittwoch von der Regierung in Delhi veröffentlichten Bericht ist das Geschlechterverhältnis von Delhi von 898 Frauen pro tausend Männer im Jahr 2015 auf 902 im Jahr 2016 gestiegen. Der Bericht "Registrierung von Geburten und Todesfällen in Delhi-2016" wurde am Mittwoch von Stellvertretendem Ministerpräsidenten Manish Sisodia veröffentlicht. Die Stadt erlebte 2016 rund 5.000 Geburten mehr, von 374.012 im Jahr 2015 und 373.693 im Jahr 2014 auf 379.161 im Jahr 2016. Von den 379.161 Neugeborenen im Jahr 2016 waren 199.358 (52,6 Prozent) Männer und 179.738 (47,4 Prozent) Frauen. Der Bericht enthüllte auch, dass die Geburtenrate im Jahr 2016 20,38 pro Tausend Einwohner gegenüber 20,50 im Jahr 2015 beträgt.

Dem Bericht zufolge sind die institutionellen Geburten von 315.694 (84,41 Prozent) im Jahr 2015 auf 328.872 (86,74 Prozent) im Jahr 2016 gestiegen. Die Gesamtzahl der Todesfälle in Delhi im Jahr 2016 betrug 1,42 Lakh, verglichen mit 1,25 Lakh im Jahr 2015 Bericht angegeben. Der Bericht enthüllte, dass Delhi im Jahr 2016 jeden Tag 1.036 Geburten und 387 Todesfälle erlebte. Lesen Sie mehr über 10 Fakten, die Sie über den Status eines Mädchen in Indien wissen sollten

Senden Sie Ihren Kommentar