Sechs Arbeitsgruppen bilden "Modicare"

Das Ministerium für Gesundheit und Familienwohlfahrt sagte am Ende der zweitägigen Beratungen mit 31 Staaten und Unionsterritorien, dass sechs Arbeitsgruppen gebildet wurden, um "die Konturen des Systems zu konkretisieren".

Die Regierung hat am Freitag sechs Arbeitsgruppen gebildet, um die Struktur und das Funktionieren des Nationalen Gesundheitsschutzplans (NHPS), der im Volksmund "Modicare" genannt wird, fertigzustellen, sagte ein Beamter. Das Ministerium für Gesundheit und Familienwohlfahrt sagte am Ende der zweitägigen Beratungen mit 31 Staaten und Unionsterritorien, dass sechs Arbeitsgruppen gebildet wurden, um "die Konturen des Systems zu konkretisieren". "Das Ziel dieser Konsultation war es, mit den Staaten weitere Details über das System zu diskutieren, ihre Bereitschaft zu bewerten und von den Staaten zu lernen, die gute Erfahrungen bei der Umsetzung ihrer eigenen Krankenversicherungen haben", sagte das Ministerium in einer Stellungnahme. Das am 1. Februar im Unionshaushalt angekündigte Programm sieht vor, 10 crorearme Familien, rund 40 Prozent der indischen Bevölkerung, mit einer Krankenversicherung von bis zu 5 Lakh pro Familie und Jahr zu versorgen.

Die sechs Arbeitsgruppen befassen sich mit Prozessen, Informationstechnologie, Betrugserkennung und Missständen, Bewusstseinsbildung, institutioneller Gestaltung und Pflegekontinuität. Die Gruppe für Prozesse würde Details zu verschiedenen Prozessen empfehlen, die in den umfassenden operativen Leitlinien für die Umsetzung von NHPS enthalten wären, sagte das Gesundheitsministerium. In ähnlicher Weise würde die Arbeitsgruppe für Informationstechnologie Empfehlungen für das IT-System oder die Plattform geben, die für eine effektive Umsetzung des Systems verwendet werden würden.

"Die Gruppen hatten detaillierte Überlegungen, basierend auf den Erfahrungen der Umsetzung von Rashtra Swasthya Bima Yojana (RSBY), der Implementierung der eigenen Systeme und der globalen Erfahrungen der Staaten", fügte er hinzu.

In jedem Staat wurden bewährte Verfahren für jeden Prozess im Zusammenhang mit der Identifizierung der Begünstigten, der Unterbringung in Krankenhäusern, Krankenhausaufenthalten, Beschwerdemechanismen, Informations-, Bildungs- und Kommunikationsaktivitäten (IEC) und anderen Verfahren ermittelt.

"Die Staaten teilten auch die aktuellen Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert sind, und sie wurden mit ihnen gemeinsam Lösungen gefunden", sagte das Ministerium.

Außerdem wurden fünf Staatengruppen auf der Grundlage des Umsetzungsstandes der Krankenversicherungssysteme gebildet. Dies sind Staaten mit nur RSBY, Staaten mit RSBY und ihren eigenen Systemen, Staaten mit nur ihren eigenen Systemen im Versicherungsmodus, Staaten mit nur ihren eigenen Systemen im Trust-Modus und Staaten ohne Krankenversicherung oder Versicherungen.

An den zweitägigen Konsultationen nahmen mehr als 200 Teilnehmer aus dem Ministerium für Gesundheit und Familienfürsorge, dem Finanzministerium, NITI Aayog und anderen Akteuren aus den Staaten teil.

Senden Sie Ihren Kommentar