4 Hautpflege Zutaten sollten Sie im Winter vermeiden

Diese Hautpflege Zutaten können Ihre Haut noch trockener machen.

Winter kommt in der Regel mit Mangel an Feuchtigkeit, was zu trockener und schuppiger Haut führt. Aber einige Dinge, die Sie verwenden, könnten Ihre Haut im Winter noch schlimmer machen, sagt Dermatologe Dr. Sejal Shah. Also, bevor Sie eine Bar Seife das nächste Mal in kalten Wintermonaten holen Sie sich diese Liste von Zutaten, die Ihre Haut noch schlimmer macht.

1. Seifen

Traditionelle Seifen aus Fett und Lauge können extrem hart auf der Haut sein. Der hohe pH-Wert der Seife kollidiert mit dem niedrigen pH-Wert der Haut, um den sauren pH-Wert der Haut zu stören, der die Haut gut funktionieren muss. Die Haut benötigt einen pH-Wert von 5,5 für optimale Barrierefunktion, während Seifen einen pH-Wert von 9 haben. Seifen entfernen auch die Lipide von der Haut, so ist es am besten, dass Sie Seifen in den Wintermonaten vermeiden. Es kann eine gute Idee sein, Reinigungsmittel zu verwenden, die in den Wintermonaten einen pH-Wert von neutral bis leicht sauer haben.

2. Adstringentien

Übermäßige Verwendung von Adstringentien, insbesondere von solchen, die Alkohol enthalten, kann die natürlichen Öle von Ihrer Haut entfernen. Dadurch fühlt sich Ihre Haut rau und anfällig für Infektionen und trockene Haut an. Stattdessen können Sie Hauttöner verwenden, um den pH-Wert Ihrer Haut auszugleichen und die Hautbarriere zu verstärken.

3. Düfte

Diese Düfte können besonders empfindlich auf die empfindliche trockene Haut sein. Es ist am besten, wenn Sie unscented Hautprodukte verwenden, wann immer möglich. Befolgen Sie diese Winter Beauty-Tipps von Shahnaz Husain von normaler bis trockener Haut.

4. Cortison
Ja, Sie können viele Ausschläge und Allergien mit Cortison-Cremes behandeln, aber Ihre Haut kann süchtig werden und Sie können Auszahlungen erleben, wenn Sie es für Wochen und Monate verwenden. Sie können etwas von Trockenheit und schmerzhaften Brennen erfahren, wenn Sie die Cortisol-Cremes nicht verwenden. Die Verwendung von Cortison kann auch den Verlust von Kollagen verursachen, was bedeutet, dass Ihre Haut schneller altern wird. Vermeiden Sie daher eine Überdosierung von Cortison, es sei denn, Ihr Dermatologe bittet Sie, dies zu tun. Hier sind 5 Tipps, um Ihre Haut für den Winter fit zu machen.

Schau das Video: Was ich an EINEM TAG esse? Mit diesen Nährstoffen sorgst Du für eine gute Haut*Immunsystem*Figur

Senden Sie Ihren Kommentar