Sonu Sood zeigt Fitness- und Trainingsgeheimnisse

Sonu Sood sagt, dass er nicht aufgymnastiziert, auch wenn er in Ladakh bei Minus-Temperaturen mit sehr wenig Sauerstoff schießt.

Sonu Sood hat eine Reihe von Rollen gespielt - als ein romantischer Held, ein Bösewicht, ein komischer Schauspieler in einer Ensemble-Besetzung, ein Martial-Arts-Held - unter anderem. Das Einzige, was sein einzigartiges Markenzeichen in all seinen Großbildauftritten ist, ist seine hohe Statur und sein absolut gerippter, gut gepflegter und durchtrainierter Körper. Vielleicht spielen seine Punjabi-Gene hier eine Rolle. Aber niemand kann bestreiten, dass hinter all diesen Muskeln und Sixpacks viel Kraft steckt. Gegenwärtig ist Sonu Sood damit beschäftigt für JP Duttas kommenden Film Paltan in Ladakh zu drehen, in dem er die Rolle eines Soldaten spielt. Also wie hält er sich fit, auch wenn er in fernen Gegenden mit extremen Temperaturen und schwierigen Terrains wie Ladakh schießt? Gibt er das Fitnessstudio auf? Wer könnte die Antworten darauf und die Geheimnisse hinter seinem guten Aussehen besser als die Schauspieler und Fitness-Ikone selbst offenbaren. Wir sprachen mit Sonu Sood, der für einige Stunden in Mumbai war, um FitIndia Conclave zu starten, was ihn zu einem der tüchtigsten Schauspieler in Bollywood macht und das ist, was er zu sagen hatte:

1) Niemals Trainingseinheiten verpassen- Egal was passiert, ich gehe jeden Tag zwei Stunden ins Fitnessstudio und trainiere. Es ist egal, was mein Zeitplan ist, wie unregelmäßig meine Drehzeiten sind, in welcher Stadt oder in welchem ​​Land meine Promotions sind, ich gehe einfach immer ins Fitnessstudio, aber ich stelle sicher, dass ich gehe.

2) Bildung über Ernährung - Bevor ich Schauspieler wurde, war ich sehr unwissend darüber, was ich aß. Ich würde ungefähr 8-10 Eier pro Tag essen. Ich habe mich nie darum gekümmert, Kalorien zu zählen oder die Nährwerte über das, was ich gegessen habe, zu überprüfen. Erst nachdem ich Schauspieler wurde, studierte ich Ernährung und beriet mich mit Experten, um zu verstehen, was mein Körper braucht. Ich kontrolliere jetzt meine Diät. Ich habe weniger Kohlenhydrate und mehr Proteine ​​in meiner täglichen Ernährung.

3) Es gibt nie einen falschen oder richtigen Zeitpunkt um mit dem Training zu beginnen oder heathy zu essen - Es ist nie zu spät oder zu früh, um fit zu werden. Ich finde es wirklich nervig, wenn meine Freunde mir sagen, dass sie ab dem ersten des Monats, oder im neuen Jahr, oder von Montag anfangen werden, zu gymnastizieren! Es wird nie einen Montag oder ein neues Jahr geben. Du MUSST jetzt anfangen! Gesundheitsresolutionen für das neue Jahr sind nichts als Zeitverschwendung! Der einzige Zeitpunkt für den Start ist jetzt.

4) Stelle sicher, dass du anderen um dich herum hilfst, auch fit zu werden - Ich traf meinen Schullehrer nach 8-10 Jahren in meiner Heimatstadt und konnte ihn einfach nicht wiedererkennen. Es war, als wäre er in diesen 8-10 Jahren um 25 Jahre gealtert. Ich fragte ihn nach dem Grund und war schockiert, als er mir sagte, dass er es nicht für notwendig hielt, gesund zu bleiben oder gesund zu essen, jetzt, wo er in Rente gegangen war! Er sagte zu mir: "Was ist der Sinn, in diesem Alter ins Fitnessstudio zu gehen? Ich werde irgendwie alt und meine Kinder sind in den USA gut untergebracht. "Ich habe das einfach nicht verstanden. Ich drängte ihn, in ein Fitnessstudio zu gehen. Dann traf ich ihn zufällig vor ein paar Monaten und war überrascht! Er sah dünner, fitter und so viel jünger aus! Er bedankte sich bei mir dafür, dass er ihn gezwungen hatte, ins Fitnessstudio zu gehen. Ich bin fit und sehe es als meine Pflicht an, andere dazu zu inspirieren, fit zu sein. Ich freue mich, dass die Menschen um mich herum fit werden. Hier ist, wie Sonu Sood Kapil Sharma mit Gewichtsverlust geholfen.

5) Ich bin nicht in Fitness nicht nur für mich selbst - Ich trainiere und esse gesund nicht nur für mich selbst, sondern auch für meine Familie, die mich liebt. Denken Sie daran, wenn Sie fit sind, leben Sie länger für Ihre Lieben.

6) Keine Turnhalle? Kein Problem! - Ich fotografiere gerade in Ladakh. Als ich in Leh für das Shooting ankam, schaute ich mir ein lokales Fitnessstudio an und stellte fest, dass es nur 3 Hanteln und eine Bar gab. Ich bat um etwas mehr Fitnessgeräte, aber man sagte mir, dass es Tage dauern würde, bis die Ausrüstung angekommen wäre, da wir uns in einem so schwierigen Gelände in den Bergen befanden. Bis das passiert, beginne ich mit dem, was ich habe. Ich mache meine Sit-Ups, Liegestütze und andere Übungen in diesem kleinen Fitnessstudio. Wir sind in einer so großen Höhe, es ist schwer zu atmen. Aber ich stelle immer noch sicher, dass ich trainiere.

Senden Sie Ihren Kommentar