Stephen Hawking: Wie hat das Genie so viele Jahre mit ALS überlebt?

Stephen Hawking hatte ALS, die ihn zu einem Rollstuhl-gebundenen Krüppel gemacht hatte, aber niemals bis zum Ende seinen Geist besiegen oder sein rasiermesserscharfes Gehirn stumpf machen konnte.

Stephen Hawking wurde gesagt, dass er nicht länger als zwei Jahre leben würde, als bei seinen Ärzten ALS diagnostiziert wurde. Mit purer Entschlossenheit, Entschlossenheit und kraftvollem, positivem Denken bewies das mathematische Genie nicht nur, dass seine Ärzte falsch lagen, sondern besiegten die Krankheit, indem sie 53 Jahre lang ein Leben in Würde und außergewöhnlicher Leistung führten. Sogar am 14. März 2018, als Stephen Hawking schließlich seinen letzten Atemzug tat, ist es sehr wahrscheinlich, dass er einen natürlichen Tod starb und nicht an ALS, was ihn zu einem Rollstuhl-gebundenen Krüppel gemacht hatte, aber niemals bis zum Ende besiegen konnte sein Geist stumpf noch nicht sein rasiermesserscharfes Gehirn. Dr. N K Venkataramana, Gründer und Leiter des Neurochirurgen, Brains Hospitals, Bangalore, ausgearbeitet.

Was ist ALS?
ALS ist eine tödliche, unheilbare neuromotorische Krankheit, die gierig auf menschliche Zellen im ganzen Körper wirkt, die Muskeln ihrer Opfer verwüstet, sie in welke Kreaturen verwandelt und sie schließlich mit einer unerbittlichen und bis dahin unaufhaltsamen Gewissheit tötet. Vier bis sieben Menschen in jedem Lakh sind von der Krankheit betroffen, die den programmierten Tod der Motoneuronzellen progressiv verursacht und das Leben Stück für Stück ausquetscht, bis die Muskeln der Atmung versagen, was zum Tod führt. Bisher ist weder ein Marker noch ein Werkzeug für die Wissenschaft zur Früherkennung von ALS bekannt, noch gibt es eine Heilung. Sobald Sie mit ALS diagnostiziert werden, ist der Tod sicher und in der Regel nicht zu weit weg. Patienten leben selten mehr als fünf Jahre nach der Diagnose; die meisten fallen sowohl vor Panik und Furcht als auch vor dem Leiden selbst.
Und doch lebte Hawking mehr als 50 Jahre mit der Krankheit, bewegte sich von den Füßen zum Rollstuhl und vom Schreiben und Diktieren bis hin zu Sprachverarbeitungsgeräten, um seine kraftvollen Gedanken zu kommunizieren. Während dieser ganzen fünfzig Jahre arbeitete sein Gehirn mit rasender Geschwindigkeit und wog Wellen des Intellekts, die die kosmische Physik vom Big Bang bis zum Schwarzen Loch grundlegend veränderten. Was erklärt dieses scheinbare Wunder?

Wie hat Stephen Hawking so viele Jahre mit ALS überlebt?
Es war sein Gehirn. Es ist wahrscheinlich, dass die schiere Geschwindigkeit, Brillanz und Beweglichkeit, mit der Hawking das Gehirn funktionierte, dazu beigetragen hat, sein Immunsystem selbst zu modifizieren, was die Wissenschaft anstrebt: Immunmodulation, ein System, das auf dem Körper Eier produziert, um spezielle Antikörper zu produzieren um das Leben zu schützen. Es konnte nichts anderes als die Kraft des positiven Denkens, des Selbstvertrauens und der Positivität sein, die Hawking dabei halfen, nicht nur dem Tod zu trotzen, sondern als Physiker, Kosmologe, Bestsellerautor und Denker spektakuläre intellektuelle Leistungen zu erbringen. Ein Talent, das jenseits der Grenzen der meisten seiner fähigen Kollegen war. Nach meiner Erfahrung als Neurochirurg habe ich die erstaunlichsten Genesungen erlebt: Endstadium von Gehirntumorpatienten, die sich aufgrund von Positivität und Zuversicht, die durch den Glauben aufgewühlt wurden, vom Rande des Todes bis zur Normalität zurückzogen.
Das Leben von Stephen Hawking ist ein leuchtendes Beispiel für die Kraft unseres Gehirns, das heute als Sitz des Immunsystems gilt. Dieses bemerkenswerte und unnachahmliche Organ kann, sobald es durch positive Energien angetrieben wird, uns helfen, das Unmögliche zu erreichen und sogar den natürlichen Verlauf der Krankheit zu verändern. Die medizinische Wissenschaft arbeitet natürlich unermüdlich daran, Wege zu finden, um diese verheerende Krankheit zu diagnostizieren und zu heilen, wobei die Immunmodulation und die Stammzelltherapie die vorderste Reihe der Versprechen bilden. Aber es kann viele Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte dauern, bis wir das Heilmittel für jede unheilbare Krankheit finden können. In der Zwischenzeit, lassen Sie uns unsere Gehirne benutzen und unser Leben wie Hawking regieren. Dies ist die einzige Theorie von allem, die wir wissen müssen. Der Rest ist "Eine kurze Geschichte der Zeit".

Schau das Video: Stephen Hawking sagte etwas, das die Welt erstaunt!

Senden Sie Ihren Kommentar