Schweinegrippe in Indien: 8 Tote in Odisha gemeldet

103 Personen sind nun von der Krankheit in dem Staat betroffen.

Die tödliche Schweinegrippe hat bisher in Odisha acht Menschenleben gefordert, während 103 Personen von der Krankheit betroffen sind, sagte ein Gesundheitsbeamter am Sonntag. Der Beamte sagte, dass 16 von 28 Proben am Sonntag positiv auf die Schweinegrippe getestet wurden, da die Anzahl der betroffenen Personen auf 103 angestiegen sei. Bisher seien insgesamt 342 Proben getestet worden, fügte er hinzu. In der Zwischenzeit wurden zwei Todesfälle aufgrund von Dengue im Bundesstaat gemeldet. Das Gesundheitsministerium sagte jedoch, dass es keinen Grund für Panik gibt, da die Situation unter Kontrolle ist. Nach einer Besprechung hier, Gesundheitssekretär P.K. Meherda versicherte, dass die Regierung alle möglichen Schritte unternimmt, um die Schweinegrippe und den Dengue-Ausbruch im Bundesstaat zu bekämpfen.

In Bezug auf den Dengue-Ausbruch teilte Meherda mit, dass mindestens 370 Personen positiv getestet wurden, während in diesem Jahr bisher zwei Todesfälle gemeldet wurden. Die Zahl ist viel geringer als im letzten Jahr, als acht Menschen an Dengue gestorben waren, während fast 4.000 positive Fälle gemeldet wurden, fügte er hinzu. Hier sind einige Tipps, um die Schweinegrippe zu verhindern

Senden Sie Ihren Kommentar