Tom Alter Krebs Diagnose: Was ist Plattenepithelkarzinom?

Bist du gefährdet? Rausfinden!

Der Bollywood-Schauspieler Tom Alter, der vor allem für das Spielen von Charles auf Zabaan Sambhal Ke und des Gangsters Keshav Kalsi in Junoon bekannt ist, leidet Berichten zufolge an Plattenepithelkarzinomen (SCC), einer Art von Krebs. Laut einem Bericht, der in der Times of India veröffentlicht wurde, wird der 67-jährige Schauspieler derzeit im Saifee Hospital in der Charni Road behandelt. Er wurde in Mussoorie als Sohn christlich-englischer Missionare geboren und hat sich mit seiner brillanten Darstellung von Charakteren auf der Leinwand und auf der Bühne in einer Karriere von mehr als vier Jahrzehnten dem indischen Publikum verschrieben.

Die Nachricht über seine Krebsdiagnose hat Schockwellen in der Branche ausgelöst, besonders weil die Krebs-Episode ein Rückfall ist. Es gibt eine Menge Spekulationen über Toms Zustand und wenn Berichte passieren, muss der Schauspieler unglücklicherweise gegen das vierte Stadium des Krebses kämpfen.

Was ist Plattenepithelkarzinom?

SCC ist auch bekannt unter seinem anderen Namen Epidermoid-Krebs, ein Deckname für verschiedene Arten von Krebs, die aus den Plattenepithelzellen stammen. Häufige Arten der Krankheit sind:

  • Plattenepithel-Hautkrebs, der die Haut betrifft
  • Plattenepithelkarzinom, das die Lunge befällt
  • Plattenepithel-Schilddrüsenkarzinom, das die Schilddrüse beeinflusst
  • Ösophagus-Plattenepithelkarzinom, das die Speiseröhre betrifft

SCC tritt in allen Teilen des Körpers auf, einschließlich der Genitalien und der Schleimhäute. Aber es wird häufig in Bereichen, die dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, wie Kopf, Ohren, Nacken und Handrücken gesehen. Laut der Hautkrebs-Stiftung ist es die zweithäufigste Form von Hautkrebs nach Basalzellkarzinom. Im Laufe der Jahre ist die Inzidenz des Krebses stetig angestiegen, aber die Letalität des Krebses liegt nur bei etwa einem Prozent.

Was verursacht SCC?

Das Risiko von SCC hängt von zwei Hauptfaktoren ab:

  • Menge der Sonnenexposition
  • Grad der Pigmentierung

Die Ursachen umfassen:

  • Direkte, ungeschützte Exposition gegenüber starker Sonneneinstrahlung und vor allem bei hellhäutigen Menschen.
  • Ultraviolette Strahlung, die von Sonnenstudios ausgeht
  • Exposition gegenüber chemischen Produkten wie Teer, verunreinigtem Wasser, das Spuren von Arsen, Herbiziden, Insektiziden und Tabak enthält
  • Schwere Verbrennungen, chronische Geschwüre und HPV-Infektionen

(Lesen: Was ist HPV?)

Die Inzidenz von Plattenepithelkarzinomen ist ziemlich hoch, aber wenn sie sofort erkannt, diagnostiziert und behandelt werden, beträgt der Heilungsprozentsatz etwa 95 Prozent. Daher ist es wichtig, die Früherkennung oder Prävention für diese Art von Tumoren zu gewährleisten.

Wem ist es gemein?

  • SCC betrifft mehr Männer als Frauen. Die Inzidenz des Krebses ist bei Männern doppelt so hoch.
  • Die Inzidenz von Plattenepithelkarzinomen nimmt mit zunehmendem Alter zu, insbesondere bei Personen, die das 60. Lebensjahr überschritten haben.
  • In diesen Tagen wird SCC auch in Menschen, die so jung wie 40 Jahre alt sind, gesehen.
  • Hellhäutige Menschen mit Hautfototypen I und II nach Fitzpatricks Farbatlas und Synopse der Klinischen Dermatologie.
  • Menschen, deren Haut nicht zur Bräunung neigt und eine Neigung zu Sonnenbrand hat, sind stärker gefährdet.
  • Hellhaarige und blauäugige Menschen sind ebenfalls gefährdet.

Verweise:
1. Nasser, N., Nasser Filho, N. & Lehmkuhl, R. L. (2015). Plattenepithelkarzinom - 31-jährige epidemiologische Studie in einer Stadt im Süden Brasiliens. Anais Brasileiros de Dermatologia, 90 (1), 21-26. //doi.org/10.1590/abd1806-4841.20153465

Schau das Video: Krebs im Endstadium

Senden Sie Ihren Kommentar