Was häufige Haarentfernung für Ihren Körper tut

Welche Haarentfernungsmethode sollten Sie wählen?

Historisch gesehen, je mehr Haut Frauen "offenbaren" konnten, desto mehr Körperhaare sollten sie entfernen. Nun, Frauen auf der ganzen Welt tun es nicht nur für Mode, sondern auch für Hygiene. In der heutigen Zeit gibt es viele Möglichkeiten zur Auswahl.

Hier ist eine 101 zu einigen der Methoden.

Rasieren

Wet Rasieren mit Rasierern ist vielleicht die beliebteste Haarentfernungstechnik bis heute. Im Handel erhältliche Rasierer haben 2 bis 5 Klingensätze, die sanft über die nasse Haut gleiten und unerwünschte Haare entfernen. Sie müssen den Bereich einschäumen oder ein Rasiergel verwenden, bevor Sie mit der Rasur beginnen. Rasieren Sie in Richtung des Haarwuchses und dann dagegen für ein glattes Finish. Rasieren ist am besten geeignet, um Haare aus Achseln, Armen und Beinen und der Bikinizone zu entfernen.

Elektrorasierer und Epilierer funktionieren ebenfalls auf die gleiche Weise. Der einzige Unterschied ist, dass Sie Ihre Haut nicht nass oder schäumen, bevor Sie den Rasierer verwenden. Wenn Sie den Rasierer über Ihre trockene Haut laufen lassen, fängt die Maschine die Haare ein und die sich bewegenden (rotierenden) Klingen schneiden die Haare ab. Hier lesen Rasiert das Haar eingewachsene Haare? (Abfrage)

Nachteile: Das Problem mit der Rasur ist, dass es das Einwachsen von Haaren verursachen kann, besonders wenn das Haar grob ist, zum Beispiel im Bikinibereich. Ein anderes Problem ist, dass Sie es ziemlich häufig oder sogar täglich tun müssen, wenn Sie müssen.

Vorteile: Auf der anderen Seite ist es sicher, ein Rasiermesser täglich oder so häufig zu verwenden, wie Sie wünschen. Es ist eine kostengünstige, leicht zugängliche Methode, die Sie zu Hause machen können. Ein weiterer Vorteil ist, dass Rasieren den schlechten Geruch von Ihren Achseln reduzieren kann. Zum Beispiel fand eine Studie heraus, dass das Rasieren mit einer Rasierklinge den unmittelbaren Geruch verbesserte, was die Wirksamkeit des Seifenwaschens für mindestens 48 Stunden nach der Haarentfernung im Vergleich zum Waschen mit Seife allein verringerte. Aber dieser Vorteil wurde nicht gesehen, wenn Haare nur mit einer Schere auf Hauthöhe abgeschnitten wurden. [1]

Wachsen

Wachsen ist eine weitere gängige Methode der Haarentfernung. Zwei verschiedene Arten von Wachs - hart und weich - werden verwendet, abhängig von dem Bereich, den Sie wachsen.

Hartwachs wird in der Regel im kleineren Bereich wie Nase, Achselhöhlen und der Bikinizone verwendet. Heißes Wachs wird in Haarwuchsrichtung aufgetragen und abkühlen und aushärten lassen. Stoffstreifen werden verwendet, um das Wachs in die andere Richtung abzuziehen. Das Wachs löst sich mit den Haaren. Achtung: Verwenden Sie kein heißes Wachs, wenn Sie Anti-Aging-Cremes mit Retinoiden verwenden, da dies dazu führen kann, dass sich die Hautzellen ablösen und anfällig für Brennen und Exfoliation werden.

Weiches Wachs wird für größere Bereiche wie Beine, Arme und Rücken verwendet. Weiches Wachs ist kalt und ist dünner als Hartwachs, so dass es sich leicht verteilen und feinere Härchen besser entfernen kann. Das Haar wird nach dem gleichen Verfahren wie in Hartwachs entfernt. Lesen Sie mehr über Tipps, um gereizte Haut nach dem Wachsen zu beruhigen

Wachsen ermöglicht es Ihnen, für 2 bis 6 Wochen glatt zu bleiben, abhängig davon, wie schnell Ihr Haar wächst und wie behaart Sie sind.

Vorteile: Wachsen kann Ihr Haar länger frei halten als einige andere Methoden der Haarentfernung, zB Rasieren oder Enthaarung, da das Haar von den Wurzeln abgerissen wird.

NachteileWenn Sie allergisch auf Wachs reagieren, können Sie manchmal Nebenwirkungen wie Rötung, Juckreiz, Blasen und Schwellungen der gewachsten Stelle bemerken. Wachsen ist nicht gerade schmerzfrei. Wenn Sie also eine empfindliche Haut haben, müssen Sie vielleicht mit Wachs umdenken.

Laut den Dermatologen des All India Institute of Medical Sciences, New Delhi, ist Follikulitis, die durch Wachsen verursacht wird, ein häufiges Problem. Die Infektion / Entzündung ist häufiger in Oberschenkeln und Oberarmen als distale Teile der Extremitäten. In einem Drittel der Fälle ist die Follikulitis nach dem Wachsen auf eine Fremdkörperreaktion auf Haarschaft oder Keratin zurückzuführen. [2]

Threading

Das Gewindeschneiden ist eine sehr beliebte Methode zum Entfernen von Gesichts- und Augenbrauenhaaren, insbesondere in Indien. Bei dieser uralten östlichen Methode wird ein Ende eines Baumwollfadens im Mund gehalten und das andere Ende wird um einzelne Haarschäfte geschlungen, die dann herausgezogen werden. Der Prozess beinhaltet wiederholte, schnelle, aufeinanderfolgende Bewegungen. Sie können es selbst machen, aber wenn Sie ein Amateur sind, ist es am besten, wenn Sie es professionell machen.

Das Einfädeln erfolgt am besten für Augenbrauen und Oberlippen. Finden Sie eine erfahrene Kosmetikerin, besonders für Augenbrauen, da schäbige Arbeit zu unregelmäßigen Augenbrauen, Haarbruch, eingewachsenen Haaren oder unnötigen Schmerzen und anderen Komplikationen führen kann. Lesen Sie mehr über Lesen Sie dies, bevor Sie versuchen, Gesichtsbehaarung Technik

Da das Haar aus den Wurzeln herausgerissen wird, kann das Einfädeln je nach Haarwuchs zwei bis drei Wochen dauern.

Vorteile: Es ist eine der billigsten und einfachsten Methoden der Gesichtshaarentfernung. Es ist eine der besten Möglichkeiten, um die genaue Form der Augenbrauen zu bekommen, die Sie suchen. Im Gegensatz zum Wachsen werden die obersten Hautschichten dabei nicht geschält oder traumatisiert. Komplikationen sind minimal.

NachteileZu den Nebenwirkungen gehören Schmerzen, Rötung oder Hautausschlag während oder nach dem Eingriff, Hyper- und Hypopigmentierung, Follikelentzündung (Follikulitis), Beulen, die Molluscumcontagiosum genannt werden, und flache Warzen (Verruca Plana). [3]

Haarentfernungscremes

Enthaarungscremes sind Chemikalien, die das Haar an der Hautoberfläche auflösen. Tragen Sie eine dünne Schicht der Creme auf den Bereich auf, wo Sie die Haare entfernen möchten. Warten Sie 3-5 Minuten oder befolgen Sie die Anweisungen auf dem Produkt. Entfernen Sie die Creme mit einem Spatel oder einem feuchten Tuch mit einer Abwärtsbewegung. Spülen und trocknen Sie Ihre Haut.

Haarentfernung Cremes können überall im Körper verwendet werden, aber sie sind am besten auf Oberlippe, Achseln und Bikini-Region verwendet.

Möglicherweise müssen Sie die Creme einmal pro Woche verwenden, da das Haar nicht "entwurzelt" ist. Warten Sie mindestens 72 Stunden, bevor Sie eine andere Haarentfernungsmethode anwenden.

Vorteile: Es ist eine sehr beliebte Haarentfernungstechnik, denn zuerst ist es schmerzlos; Sie können es selbst tun; keine Kerben oder Schnitte.

Nachteile: Enthaarungscremes können bei vielen Menschen allergische Reaktionen auslösen. Symptome sind Schwellung, Rötung, Schmerzen oder Brennen. Führen Sie daher vor der eigentlichen Anwendung einen Patch-Test für mindestens 24 Stunden durch, insbesondere, wenn Sie das Produkt zum ersten Mal verwenden. Obwohl es keine Nebenwirkung ist, haben Enthaarungscremes einen unangenehmen Geruch und der Geruch bleibt auf der Haut für ein paar Stunden bis zu einem Tag oder so nach der Behandlung.

Laser

Wenn Sie langfristige Ergebnisse betrachten, wäre lasergestützter Haarentfernung (LHR) die effizienteste Methode. Dieses kosmetische Verfahren wird von Dermatologen, Ärzten oder Nicht-Ärzten mit variablen Endergebnissen durchgeführt.

Die Laser-Haarentfernung basiert auf dem Prinzip der selektiven Photothermolyse, bei der das Gewebe in einem bestimmten Bereich gezielt zerstört und mit einem Laser zerstört wird, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen.

Obwohl LHR bei hellhäutigen Menschen mit dunklen Terminalhaaren am effektivsten ist, kann die Laserbehandlung heute bei allen Hauttypen erfolgreich durchgeführt werden. Es hängt natürlich von der Art des verwendeten Lasers ab - Rubinlaser, Alexandritlaser, Diodenlaser, intensive gepulste Lichtquelle und der Neodym: Yttrium-Aluminium-Granat (Nd: YAG) -Laser. Zum Beispiel ist Nd: YAG-Laser eher für Menschen mit dunklerer Haut geeignet, aber weniger effektiv für andere.

Sie benötigen mehrere Behandlungen, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen. Nach wiederholten Behandlungen können Sie sechs Monate nach der letzten Behandlung eine Haarentfernung von 30 bis 50 Prozent erwarten. [4]

Nebenwirkungen schließen ein -

  • Rötung der Haut, meist in Flecken
  • Perifollikuläres Ödem (kleine rote Beulen um den Haarfollikel herum)
  • Crusting und Blasenbildung an der Behandlungsstelle
  • Hypopigmentierung und Hyperpigmentierung
  • Augenkomplikationen nach Augenlaser, wie Irisatrophie, Netzhautnarben, Gesichtsfelddefekt und andere. [5]
  • Paradoxer Effekt, dh Wachstum von feinem, dunklem Haar in unbehandelten Bereichen in der Nähe der behandelten. Es ist selten, aber eine signifikante Nebenwirkung. [6]

Zum Glück sind die meisten Komplikationen, außer Augenkomplikationen, in der Regel vorübergehend.

Lies das in Marathi

Referenz

  1. Lanzalaco A, Vanoosthuyze K, Stark C, Swaile D, Rocchetta H, Spruell R. Eine vergleichende klinische Studie verschiedener Haarentfernungsverfahren und deren Auswirkung auf die Geruchsreduktion der Achsel bei Männern.Zeitschrift für kosmetische Dermatologie. 2016; 15 (1): 58-65. doi: 10.1111 / jocd.12197.
  1. Khanna N, Chandramohan K, Khaitan BK, Singh MK. Nachwachsende Follikulitis: Eine klinisch-pathologische Untersuchung.Int J Dermatol. 2014 Juli; 53 (7): 849-54. doi: 10.1111 / ijd.12056.
  1. Gupta S, Chaudhry M, Mahendra A, Kaur S. AUGENBOGEN GEWINDEN: EINE BOON ODER EINE BANE.Indian Journal of Dermatologie. 2011; 56 (6): 715-717. doi: 10.4103 / 0019-5154.91835.
  1. Lieve SH. Laser-Haarentfernung: Richtlinien für das Management. Am J ClinDermatol. 2002;3(2):107-15.
  1. Karabela Y, Eliaçık M. Anterioren Uveitis nach Augenbrauen Epilation mit Alexandrit-Laser.Internationale medizinische Fallbericht-Zeitschrift. 2015; 8: 177-179. doi: 10.2147 / IMCRJ.S89965.
  2. Lolis MS, Marmur ES. Paradoxe Effekte von Haarentfernungssystemen: eine Überprüfung. J CosmetDermatol. 2006 Dez; 5 (4): 274-6.

Schau das Video: Bikinizone Rasieren mit Gillette Venus | Tutorial

Senden Sie Ihren Kommentar