Unionshaushalt 2018: Die Politik wird der Schwerpunkt des Gesundheitswesens sein, sagt Ameera Shah, Metropolis

Insgesamt sollte der Haushalt eine politische Ausrichtung haben, um einige der kritischen Herausforderungen für den Gesundheitssektor anzugehen.

Redaktionsteam | Veröffentlicht am: 1. Februar 2018 13:03 Uhr
Tags: Gesundheitswesen in Indien Healthcare Budget Healthcare Indien Union Budget
BudgetBudget

Da die Nation auf den Unionshaushalt 2018 hofft, gibt es viel Vorfreude, insbesondere im Gesundheitssektor. Der Gesundheitssektor steht vor einem ereignisreichen Jahr 2018, da die medizinischen und pharmazeutischen Unternehmen wichtige politische Ankündigungen aus dem Unionshaushalt 2018-2019 erwarten. Verschiedene Initiativen im Rahmen der Nationalen Gesundheitspolitik 2017 haben den größeren Schichten der indischen Bevölkerung den Zugang zu medizinischen Leistungen zu erschwinglichen Preisen ermöglicht. Es ist auch ermutigend zu sehen, dass die Politik es ermöglicht, Gesundheitsvorsorgedienste für eine große Anzahl von Menschen zu erweitern. Darüber hinaus wird der Schwerpunkt verstärkt darauf gelegt, Pflege aus dem privaten Sektor zu beziehen und für alle Menschen zugänglicher zu machen.

GST, die vom Gesundheitssektor ausgenommen sind, ist ein guter Schritt. Für den Endverbraucher könnten die Kosten jedoch angesichts der von ihm vorgeschlagenen Erhöhung der Inputkosten steigen. Unter GST wurde der Steuersatz für den Medizinproduktebereich auf 12% festgelegt, was sich auf die gesamte Kostenstruktur des Gesundheitssektors auswirken könnte. Die Regierung sollte dieses Segment erneut prüfen, um sicherzustellen, dass das ultimative Ziel der Bereitstellung erschwinglicher Gesundheitsdienstleistungen für die große Bevölkerung Indiens erreicht wird.

Die Regierung sollte Wege finden, um die unbedeckte Bevölkerung im Rahmen der Krankenversicherung, d. H. Des nationalen Gesundheitsschutzsystems, abzudecken. Es sollte auch Impulse geben, um die Nachfrage nach Krankenversicherungen durch zusätzliche Ausnahmen zu erhöhen. Ein weiterer Aspekt des Haushalts sollte die Bereitstellung von Mitteln für Frühdiagnose und primäre Gesundheitszentren sein. Dies ist etwas, das sofortige Aufmerksamkeit benötigt. Der Sektor erwartet auch Ankündigungen für verstärkte Investitionen in öffentlich-private Partnerschaften im Gesundheitswesen, für ein breiteres und umfassenderes medizinisches System. Eine weitere kritische Ankündigung könnte im Bereich der nichtübertragbaren Krankheiten liegen, auf die 60% der Krankheitslast im Land entfallen.

Insgesamt sollte der Haushalt eine politische Ausrichtung haben, um einige der kritischen Herausforderungen für den Gesundheitssektor anzugehen. Darüber hinaus wurde Health Budget immer isoliert betrachtet. Um das Ziel von Universal Healthcare bis 2030 zu erreichen, ist es wichtig, dass Gesundheit nicht nur vom Gesundheitsministerium als kritisch angesehen wird, sondern für alle Ministerien Priorität hat. Die Qualität der Atemluft, sauberes Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen sind wichtig, um eine sichere und gesunde Umwelt für alle zu erhalten.

Senden Sie Ihren Kommentar