Die FDA genehmigt die Medikamente von Strides Pharma zur Behandlung von HIV

Das Medikament ist eine generische Version von Gileads Viread Tablet, für die das Patent am 25. Januar abgelaufen ist.

Strides Pharma Global Pte Ltd, ein Zweig von Strides Shasun, hat die Zulassung der US-amerikanischen Food & Drug Administration (USFDA) für seine Tabletten zur Behandlung der HIV-1-Infektion erhalten, sagte der Wirkstoff am Mittwoch. "Wir haben die Zulassung der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA für die Herstellung von 300 mg Tenofovir Disoproxil Fumarat Tabletten zur Behandlung von HIV-1-Infektionen bei Erwachsenen mit einer Kombination anderer antiretroviraler Medikamente erhalten", heißt es in einer Stellungnahme der Stadt. Das Medikament ist eine generische Version von Gileads Viread Tablet, für die das Patent am 25. Januar abgelaufen ist.

"Wir haben bereits die US-Zulassung für die Lieferung der Tabletten im Rahmen des US-amerikanischen Notfallplans für AIDS-Hilfe", heißt es in der Erklärung. Das Unternehmen gehört zu denen, die das Medikament auf dem US-Markt bald nach dem Ablauf des Patents auf den Markt bringen. Laut den Daten des Information Management Service (IMS) beläuft sich der US-Markt für das Tablet-Medikament des Unternehmens auf rund 750 Millionen US-Dollar. "Das Medikament wird in unserer oralen Dosieranlage in der Stadt hergestellt und bald von der Muttergesellschaft (Strides) auf dem US-Markt vermarktet werden. Lesen Sie einige herzzerreißende Fakten über Frauen mit HIV / AIDS in Indien.

Die Tablette wird auch zur Behandlung von chronischer Hepatitis B bei Erwachsenen empfohlen. Das integrierte Unternehmen hat drei vertikale Märkte - regulierte Schwellenländer und pharmazeutische Wirkstoffe. Das globale Unternehmen verfügt weltweit über neun Produktionsstätten, von denen sieben in den USA und zwei in den Schwellenländern zugelassen sind.

Senden Sie Ihren Kommentar