Trampolin Fitness: Können Sie Ihren Weg zu einer besseren Gesundheit springen?

Glauben Sie, dass Sie Trampoline übertrumpften, als Sie Ihre Teenager trafen? Denk nochmal! Rebounders, oder Mini-Trampoline, haben langsam an Popularität bei Sportlern zugenommen. Sie können sie in Ihrem örtlichen Fitness- oder Online-Fitness-Shop kaufen. Sie können zu Hause, im Fitnessstudio und sogar in Gruppen-Fitness-Kursen verwendet werden.

Vor kurzem nahm ich an meiner ersten Trampolin-Trainingsklasse teil. Was für ein Spaß! Nicht nur, dass ich auf einer federnden Oberfläche sprang, ich fühlte mich energetisiert und emporgehoben, es erhöhte meine Herzfrequenz, ermüdete die großen Muskeln in meinem Unterkörper und ließ mich super verschwitzt.

Neugierig, mehr über die möglichen gesundheitlichen Vorteile des Rebounds zu erfahren, besuchte ich die Bibliothek, um zu sehen, was Übungswissenschaftler und Physiotherapeuten über Trampolinfitness zu sagen hatten.

Zu meiner Überraschung haben sich relativ wenige wissenschaftliche Studien mit der Frage befasst. Unter den Studien, die explizit die Auswirkungen des Rebounds auf Gesundheit und Fitness untersuchten, konzentrierten sich die meisten auf Trampolin-bedingte Verletzungen. Nur eine Handvoll dokumentierte potenzielle Fitnessvorteile.

Vorteile der Trampolin-Fitness

Verbesserte kardiovaskuläre Gesundheit Sowohl bei sitzenden Frauen, Frauen mittleren Alters als auch bei gut trainierten Sportlern zeigt sich eine moderate, aber signifikante Verbesserung der kardiovaskulären Fitness mit regelmäßigen 30-minütigen Trampolin-Trainingseinheiten. Diese Gewinne unterschieden sich jedoch nicht signifikant von denen, die durch Laufbandtrainings oder traditionellere Formen kardiovaskulären Trainings bereitgestellt wurden.

Erhöhte Beinstärke: College-Studenten, die nur 30 Minuten Rebounding zweimal pro Woche durchgeführt hatten, erlebte signifikante Steigerung der Beinkraft und Beinstärke. Ähnliche Ergebnisse wurden von Gymnastiktrainern berichtet, die regelmäßig Trampolinarbeit in die Trainingsprogramme ihrer Athleten einbeziehen.

Wahrgenommen als einfacher als traditionelle aerobe Aktivitäten: Eine kleine, aber interessante Studie ergab, dass, obwohl die Herzfrequenz von sitzenden Frauen mit steigender Absprungrate zunahm, ihre Bewertung der wahrgenommenen Anstrengung nicht zutraf. Dies legt nahe, dass sich das Springen für Nicht-Trainierende leichter und angenehmer anfühlen kann als andere Formen der kardiovaskulären Übung.

Zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen, Befürworter der Trampolin-Workouts zitieren auch verbesserte Balance, Core Stärkung, bessere Leistung in Sportarten erfordern multidirektionale Bewegung, verbesserte Koordination, Lymphdrainage und Gewichtsverlust als Gründe für die Trampolin-Fitness in Ihrem Fitness-Plan enthalten.

Risiken im Zusammenhang mit Trampolingebrauch

Zu den häufigen Verletzungen, die mit dem Zurückprallen einhergehen, gehören orthopädische und neurologische Beeinträchtigungen wie Verstauchungen, Schienbeinsplints, Frakturen und Dislokationen. Weichteilverletzungen, einschließlich Blutergüsse und Schnittwunden, können auch als Ergebnis der Landung auf den nicht-elastischen Kanten des Trampolins auftreten.

In der Klasse, an der ich teilgenommen habe, habe ich das hautnah miterlebt. Mein Trainingspartner hat sich bei einem einfachen Sprungbohrer leicht den Knöchel gerollt und war danach einige Tage geschwollen und hinkend.

Für die meisten Menschen überwiegen jedoch die potenziellen Vorteile, die durch die Beachtung einiger einfacher Sicherheitstipps reduziert werden können.

Tipps für ein sicheres Trampolintraining

Stellen Sie Trampoline auf einer ebenen, nicht rutschigen Oberfläche auf, weit weg von Wänden und Möbeln; die durch das Springen verursachten Vibrationen können zu einer seitlichen Bewegung des Trampolins selbst führen.

Stellen Sie sicher, dass die stoßdämpfenden Pads die Federn, Haken und Rahmen vollständig abdecken; Viele der mit Trampolingebrauch verbundenen Verletzungen sind eine direkte Folge der Landung auf einem ungeschützten Metallrahmen.

Tragen Sie Schuhe mit guter Knöchelunterstützung; Obwohl Turner barfuss springen, werden die meisten Anfänger Trampolin Benutzer von der seitlichen Knöchel Unterstützung eines richtig passenden Laufschuhs profitieren.

Minimiere die vertikale Höhe deiner Sprünge; niedriges, kontrolliertes Springen erhöht nicht nur die Intensität Ihres Workouts, sondern sorgt auch dafür, dass Ihre Füße an der richtigen Stelle auf dem Trampolin landen.

Ist Trampolin Fitness für Sie?

Wenn Sie bereits körperlich aktiv sind, kann das Zurückprallen Ihrer Fitnessroutine als Alternative zu regulären Workouts sicher hinzugefügt werden. Obwohl es möglicherweise keinen kardiovaskulären Nutzen mehr bietet als andere Formen der aeroben Aktivität, ist bekannt, dass Cross-Training die allgemeine Fitness verbessert und dazu beiträgt, repetitive Stressverletzungen zu vermeiden.

Wenn Sie körperlich nicht aktiv sind, vielleicht weil Sie wahrnehmen, dass Bewegung eine lästige Pflicht ist, kann der "Spaß" Aspekt der Verwendung eines Rebounder nur der Anreiz sein, den Sie brauchen, um Ihre sitzenden Wege aufzugeben!

Senden Sie Ihren Kommentar