3 Wege zum Aufbau der Knochendichte

Lernen Sie, die Knochendichte auf natürliche Weise zu erhöhen, oder erhöhen Sie den Mineralgehalt Ihrer Knochen, und Sie können arbeiten, um das Risiko von Osteoporose zu reduzieren. Die National Osteoporosis Foundation empfiehlt einen mehrstufigen Prozess zum Aufbau der Knochendichte, einschließlich der Einnahme von geeigneten Vitaminen und Sport, während Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum vermieden werden. Es ist auch wichtig, Ihre Gesundheit im Auge zu behalten, indem Sie einen Knochendichtentest durchführen, wenn Sie eine Frau im Alter von 65 oder älter oder ein Mann im Alter von 70 oder älter sind.

Holen Sie sich Ihre tägliche Dosis Kalzium

Geringe Mengen an Kalzium in Ihrem Körper können Ihr Risiko für Osteoporose erhöhen. Die National Osteoporosis Foundation empfiehlt 1.000 mg Calcium täglich für Erwachsene unter 50 Jahren und 1.200 mg für Personen über 50 Jahren. (Als Bezugspunkt hat Magermilch etwa 300 mg Calcium pro Tasse.)

Die Einnahme eines Kalziumpräparats ist eine gute Methode, um Ihren täglichen Bedarf zu decken. Sie können aber auch die Knochendichte erhöhen, indem Sie die Kalziumaufnahme erhöhen: Versuchen Sie, Milchpulver über Müsli, Suppen und Aufläufe zu streuen und mehr kalziumreiches Gemüse zu essen wie Brokkoli.

Vergiss nicht Vitamin D

Wenn Sie nicht genug Vitamin D bekommen, kann Ihr Körper kein Kalzium aus Lebensmitteln aufnehmen. Um sicherzustellen, dass Ihr Körper tatsächlich von Ihrer täglichen Kalziumdosis profitiert, ist es wichtig, die Aufnahme von Vitamin D im Auge zu behalten.

Die National Osteoporosis Foundation empfiehlt täglich 400 bis 800 IE Vitamin D für Erwachsene unter 50 und 800 bis 1.000 IE für ältere Erwachsene. Natürliche Quellen von Vitamin D sind Eigelb, angereicherte Milch, Salzwasser Fisch, Käse, Leber und direkte Sonneneinstrahlung. Als Bezugspunkt, 3 Unzen. Dosen Thunfisch enthält etwa 200 IE Vitamin D, während ein Ei etwa 20 IE enthält. Was Sonnenlicht angeht, empfiehlt Michael Holick, ein Forscher an der Boston University, etwa fünf bis zehn Minuten direkter Sonneneinstrahlung zwei bis drei Mal pro Woche im Frühling bis Herbst.

Natürlich bauen Sie Knochendichte durch Übung auf

Laut der Mayo Clinic kann regelmäßige Bewegung gegen niedrige Knochendichte schützen. Belastbare Übungen wie Treppensteigen, Laufen, Joggen, Skifahren und andere Sportarten eignen sich gut zum Aufbau der Knochendichte im Unterkörper, während Krafttraining mit Maschinen oder Hanteln die Knochen von Oberkörper und Wirbelsäule belastet. Eine Kombination von Übungen ist wichtig für die Gesundheit des gesamten Körpers und ist eine gute Möglichkeit, die Knochendichte auf natürliche Weise aufzubauen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Gestaltung eines Gewicht-Übungsprogramm für Ihr Alter und Fitness-Level.

Senden Sie Ihren Kommentar