1-minütige Atemübung für Energie und Produktivität

Ein Ausschnitt aus The Power of Slow von Christine Louise Hohlbaum

Atem und Produktivität gehen Hand in Hand. Falsche Atmung reduziert nicht nur Ihre Produktivität; es kann auch zu einer Erhöhung Ihrer Herzfrequenz führen, genauso wie Schlafapnoe den Puls beschleunigt, während der Körper darum kämpft, Sauerstoff aufzunehmen.

Yoga-Atemtechniken bieten eine praktische Lösung. Yoga ist zu einer üblichen Form der Stressbewältigung und Übung für überlastete Führungskräfte geworden, und Sie können yogische Atemübungen üben, ohne zu einer Yogaklasse gehen zu müssen.

Probieren Sie diese 1-minütige Atemübung aus, um den Blutsauerstoff und die Produktivität zu steigern

Die professionelle Yogatherapeutin Felice Rhiannon nutzt diese einminütige Atemübung, wann immer sie sich erschöpft oder unruhig fühlt. Es ist eine zentrierende Aktivität, die auf einem langsamen Einatmen und einer zunehmenden Verlängerung der Ausatmung beruht.

  • Atme zur Zählung von zwei ein
  • Atme zur Zählung von zwei aus
  • Atme zur Zählung von zwei ein
  • Atme zur Zählung von drei aus
  • Atme zur Zählung von zwei ein
  • Atme zur Zählung von vier aus
  • Atme zur Zählung von zwei ein
  • Atme zur Zählung von fünf aus

Wiederholen Sie mehrmals, dann kehren Sie zu Ihrer normalen Atmung zurück. Ihre verbesserte Atmung wird helfen, den Sauerstofffluss in Ihrem Blut zu regulieren, wodurch Sie wachsamer werden. Mit einem schärferen Fokus können Sie bei der Aufgabe bleiben und weniger Fehler machen, wodurch Sie auf lange Sicht Zeit sparen.

Senden Sie Ihren Kommentar