Diät für einen gesunden Doppelpunkt

Autoren: Philip Knox und Shelagh Braley

Ihr Dickdarm ist einer der empfindlichsten und wichtigsten Teile Ihres Verdauungssystems, und ein gesunder Dickdarm ist immer das Zeichen für eine ausgezeichnete Ernährung und einen gesundheitsbewussten Lebensstil. Wenn Sie denken, dass Ihr Doppelpunkt Ihnen Unbehagen verursacht, können Sie ein paar einfache Änderungen an Ihrer Ernährung vornehmen, um sich in kürzester Zeit mit einer schnellen Entgiftung gesund und erfrischt zu fühlen.

Die richtige Diät für Ihren Dickdarm

Der wahre Schlüssel zu einem gesunden Doppelpunkt ist, Ihre Faseraufnahme zu erhöhen. Eine ballaststoffreiche Ernährung sorgt für regelmäßigen Stuhlgang und hilft Ihrem Dickdarm bei der Nahrungsaufnahme durch Ihr System zur Aufnahme von Nährstoffen und Wasser.

Indem Sie Ihren Körper mit essentiellen Ballaststoffen versorgen, sollten Ballaststoffe Ihr erster Schritt auf dem Weg zu einem gesunden Dickdarm sein. Bananen und Pflaumen sind besonders gute Quellen, und wichtige Gemüsequellen sind Brokkoli, Karotten und Zucchini. Vermeiden Sie raffinierte Weizen- und Mehlprodukte und wechseln Sie zu Vollkornprodukten für Ihre gesamte Auswahl an Brot und Müsli. Brauner Reis und Vollkornnudeln sind köstliche alternative Quellen für Ballaststoffe und können einen wesentlichen Bestandteil Ihrer gesunden Dickdarmdiät bilden.

Ein weiterer einfacher Weg, um Ihre Darmgesundheit zu verbessern, ist viel Wasser zu trinken. Ihr Dickdarm ist verantwortlich für die Aufnahme von Wasser in Ihr System, so dass Sie durch die Erhöhung Ihrer Wasseraufnahme ein gutes Training geben und sich gut hydriert und energetisiert fühlen. Trinkwasser ist wichtig für eine natürliche Ganzkörperreinigung.

Probiotika und Vitaminpräparate

Das Gefühl eines schlechten Doppelpunktes anstatt eines gesunden Darms sollte leicht zu erkennen sein: Unregelmäßiger Stuhlgang, Unbehagen und Austrocknung sind alles häufige Symptome.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Darm einen schnellen Gesundheitsschub benötigt, können Sie Ihre ballaststoffreiche Ernährung mit Vitaminen und probiotischen Ergänzungsmitteln ergänzen. Probiotische Joghurt und Joghurt Getränke sind mit "freundlichen" Bakterien gefüllt, die entscheidend für die Darmgesundheit sind. Diese Bakterien helfen Ihrem Körper durch die Produktion von Vitamin B12. Wenn Sie an Dickdarmbeschwerden oder unregelmäßigen Stuhlgang leiden, können Sie davon profitieren, Ihre Ernährung mit Vitamin-B12-Kapseln zu ergänzen, oder indem Sie versuchen, mehr Schalentiere zu essen.

Darmspülungen und andere Behandlungen

Eine beliebte Behandlung für Darmgesundheit ist das Colon Flush, eine Form der Entgiftung. Manche Leute glauben, dass Giftstoffe entlang Ihrer Darmwand aufbauen können, und müssen mit einer speziellen Mineral-Ausgleichslösung ausgespült werden. Ihr örtliches alternatives Gesundheitszentrum ist der beste Ort, um eine reinigende Darmflush zu erhalten. Regelmäßige Doppelpunkt Reinigung hat dazu beigetragen, die Menschen fühlen sich erfrischt und entspannt, aber Ihr Doppelpunkt ist empfindlich, so dass alle Behandlungen sollten nur mit dem Rat eines professionellen verabreicht werden.

Wie man deinen Doppelpunkt säubert

Um die Energie zu erhöhen, das Gewicht zu reduzieren und das Risiko von Darmkrebs zu senken, versuchen Sie eine Darmentgiftung. Hier sind ein paar Schritte, die beschreiben, wie Sie Ihren Doppelpunkt reinigen.

Schritt 1: Verwenden Sie Over-the-Counter-Colon Entgiftung Produkte

Die meisten Leute mit Verdauungsproblemen wenden sich Abführmitteln zu, die den Dickdarm reizen können und Gewohnheit-bildend werden, weil der Doppelpunkt schließlich ohne das Stimulans nicht bewegt. Der Vorteil der Verwendung eines Abführmittels ist eine schnelle (wenn auch manchmal harte) Reaktion.

Es gibt viele Colon Detox-Produkte auf dem Markt, die sanfte Ergebnisse durch die Einführung von pflanzlichen und ballaststoffreichen Ergänzungen versprechen. Durch die Einnahme von löslichen und unlöslichen Ballaststoffen in Form von einem Getränk oder einer Pille und einem Abführmittel über einen Zeitraum von 30 bis 90 Tagen, werden Sie in der Lage sein, die Schicht von Toxinen, die den Darm auskleiden, zu entfernen Körper mit einer antioxidativen Infusion und helfen, sich regelmäßig zu halten. Einige Benutzer berichten Ergebnisse innerhalb von 24 Stunden, während andere für bis zu drei oder vier Wochen benötigt werden. Wenn Sie innerhalb dieses Zeitrahmens keine Ergebnisse feststellen, versuchen Sie eine alternative medizinische Lösung, z. B. Darmspülung.

Schritt 2: Vereinbaren Sie einen Termin für eine Darmreinigung

Der Prozess der Beseitigung der gesamten Dickdarm, in der Regel als ein hohes Kolon, Kolon-Bewässerung oder Kolon-Hydrotherapie bezeichnet, ist eine alternative medizinische Behandlung, die den Inhalt von mehr als 5,5 Meter des Verdauungstraktes mit reinem warmem Wasser. Es geht darüber hinaus, was ein Einlauf tun kann, weil Einläufe nur die ersten 5 bis 10 Zoll des unteren Darms behandeln.

Viele glauben, dass hohe Kolonics dem Körper helfen, mehr von dem zu absorbieren, was er für eine gute Gesundheit benötigt, da im Laufe der Zeit der Aufbau von Dickdarmblockaden Blockaden verursacht, besonders in Fällen von schlechter Ernährung. Colon-Hydro-Therapie wird nicht zu einer Abhängigkeit führen, wie Abführmittel, da keine Stimulanzien beteiligt sind. Auch die Ausdehnung und Kontraktion, wenn sich Wasser füllt und freisetzt, hilft, die Dickdarmmuskeln zu stärken.

Schritt 3: Seien Sie sich der Gesundheitsrisiken bewusst, die mit der Kolonreinigung einhergehen

Ein Problem mit der Darmreinigung ist, dass es Ihr Risiko der Austrocknung erhöhen kann. Achten Sie darauf, viel Flüssigkeit während der Darmreinigung zu trinken, um dies zu verhindern. Wenn Sie sich für eine Darmentgiftung entscheiden, sollten Sie sich vor einer Darmreinigung mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, insbesondere wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen oder gesundheitliche Probleme haben. Überprüfen Sie auch die Sicherheit und Wechselwirkungen zwischen den Wirkstoffen der Inhaltsstoffe in jedem Darm-Reinigungsprodukte, da einige pflanzliche Präparate mit verschreibungspflichtigen Medikamenten interagieren können.

Senden Sie Ihren Kommentar