Winterdiät für gesunde Haut und Haare

Must-eat-Lebensmittel im Winter für tolle Haut und Haare.

Redaktionsteam | Veröffentlicht: 6. Dezember 2017 4:13 pm

Trockene und juckende Haut, trockene Kopfhaut, Schuppen, Rauheit, schuppige Kopfhaut und Dumpfheit gehören zu den häufigsten Haut- und Haarproblemen im Winter. Im Winter benötigen Ihre Haut und Haare essentielle Nährstoffe, um gesund zu sein. Deshalb brauchen Sie eine ausgewogene Ernährung mit den richtigen Anteilen an Kohlenhydraten (faserigen Komplex) und Protein (fettarme Milch und Milchprodukte und mageres Fleisch wie Hühner und Eier), Nüsse, Hülsenfrüchte und Fette mit der richtigen Art von Fettsäuren (Omega 3 & GLA) und Antioxidantien (Vitamin A, CE, Beta-Carotin). Ernährungsberaterin Karishma Chawla von Eat Rite 24 × 7 leitet uns mit einer umfassenden Winterdiät, die sich um all Ihre Haut- und Haarprobleme kümmert.

Winterdiät für gesundes Haar

1. Haar ist Protein und folglich ist hohe Proteinaufnahme für Haargesundheit vorteilhaft.

2. Vitamin A ist verantwortlich für gesundes Haar. Es hilft gegen Haarausfall und Ausdünnung der Haare. Also auf Kürbisse, Karotten, Tomaten, Eier und Milchprodukte laden.

4. Zink ist ein wichtiges Mineral, das die Gesundheit der Haare fördert. Essen Sie viel Sesamsamen, Kürbiskerne, Geflügel, Bohnen, Cashewnüsse, Joghurt, Mandeln, Erbsen, Kichererbsen, Pilze. Befolgen Sie diese Beauty-Tipps für lockiges Haar im Winter.

5. Omega-3-Lebensmittel wie Walnüsse, Flachs und Fisch stärken das Haar. Hier sind einige Winter Beauty-Tipps von Shahnaz Husain.

Winterdiät für gesunde Haut

1. Omega-3-reiche Lebensmittel wie Avocado, Olivenöl, Lachs, Thunfisch, Walnüsse, Leinsamen kommen zu Ihrer Haut auch zu retten.

2. Verzehren Sie Riboflavin-reiche Lebensmittel wie Pilze, Spargel, Salat, Spinat, grünes Blattgemüse, Eier, Joghurt, Mandeln, Vollkorn und Lachs. Hier sind die besten Winter Feuchtigkeitsspender in Indien.

3. Sie müssen Niacin-reiche Lebensmittel wie Pilze, Thunfisch, Spargel, Vollkornprodukte, Erdnüsse und Linsen in den kalten Monaten haben.

Vergessen Sie außerdem nicht, viel Wasser zu trinken. Lassen Sie das Training nicht aus, auch wenn es draußen kalt ist. Trainiere zu Hause, mache Yoga, Planke drinnen, wenn es zu alt ist, um nach draußen zu gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie gut schlafen.

Bildquelle: Shutterstock

Senden Sie Ihren Kommentar