Winterpflege - 9 Dinge, die Sie vor, während und nach einem Bad im Winter tun müssen, wie von Shahnaz Husain empfohlen

Achten Sie besonders auf Ihre Haut im Winter mit diesen Beauty-Tipps von Shahnaz Husain.

Nach Ihrer Hautpflege im Winter auf die T? Gut. Aber stellen Sie sicher, dass Sie nicht nur auf Ihr Gesicht aufpassen. Winter kann die Haut auf Ihrem ganzen Körper einschließlich Ihres Gesichtes, der Glieder, des Rückens, der Arme, des Magens, der Lippen, der Fußsohlen und der Palmen trocknen lassen! Deshalb müssen Sie im Winter etwas mehr Zeit und Pflege investieren, um sich verwöhnen zu lassen. Im Winter wird die Haut durch die Feuchtigkeit in der Luft von Feuchtigkeit befreit. Unsere Tendenz, heißes Wasser zu verwenden, kann auch weitere Trockenheit verursachen. Die Teile des Körpers, die wirklich trocken werden, sind die Füße, der Handrücken, die Knie und die Ellenbogen. Diese Bereiche brauchen besondere Pflege im Winter. Hier sind einige Winter Beauty-Tipps von Shahnaz Husain.

Shahnaz Husain sagt Ihnen, wie Sie weiche, glatte und geschmeidige Haut bekommen:

  1. Tragen Sie vor dem Baden Öl auf den Körper auf und massieren Sie es in die Haut ein. Sesamsamen (til) Öl oder Olivenöl ist gut, oder Sie können jedes Pflanzenöl verwenden. Wärmen Sie das Öl vor Gebrauch an.
  2. Du brauchst ein Luffa oder ein raues Handtuch, um deinen Körper nach dem Auftragen von Öl, Creme oder Lotion zu reiben. Dies hilft, raue Haut zu glätten und verbessert auch die Durchblutung der Hautoberfläche, so dass die Haut glüht. Es ist besonders hilfreich für raue Bereiche wie Knie und Ellbogen.
  3. Eine traditionelle Behandlung vor dem Bad besteht darin, "Besan" (Gramm Mehl) mit etwas Milch oder Quark und einer Prise "Haldi" (Kurkuma) zu einer Paste zu vermischen. Reiben Sie den Körper damit vor dem Bad und waschen Sie ihn beim Baden ab. Dies reinigt den Körper gut.
  4. Wenn Ihre Ellbogen und Knie dunkel sind, reiben Sie zwei Zitronenhälften vor dem Bad ein.
  5. Verwenden Sie im Winter supple Duschgels. Oder Sie können Glyzerinseife verwenden. Wenn Sie extrem trockene Haut haben, vermeiden Sie Seife.
  6. Bei juckender Haut eine halbe Tasse Essig in einen Eimer Wasser geben. Benutze es am Ende deines Bades. Sie können Ihrem Badewasser auch einen Esslöffel Honig hinzufügen. Dies hat eine weichmachende Wirkung und lindert Müdigkeit.
  7. Eine Handvoll Milchpulver kann helfen, trockene Haut zu nähren.
  8. Tragen Sie Körperlotionen und Cremes bald nach dem Baden, während die Haut noch feucht ist, hilft, Feuchtigkeit zu versiegeln. Eine Vielzahl von Cremes, Lotionen und Ölen stehen für den Körper zur Verfügung. Sie können sich eine Hand- und Körperlotion oder eine reichhaltige Creme besorgen, abhängig vom Ausmaß der Trockenheit. Sie können auch Ihr eigenes Massageöl herstellen, indem Sie Mandelöl mit Sonnenblumenöl mischen und ein paar Tropfen Rosen- oder Sandelholzöl hinzufügen. Dies hinterlässt einen angenehmen Duft und ist viel besser als die Verwendung parfümierter Öle, die auf dem Markt erhältlich sind.

Befolgen Sie diese Winter-Beauty-Tipps für normale bis trockene Haut im Winter.

Senden Sie Ihren Kommentar