10 Vorteile von Yoga-Inversionen

Der Vorschlag eines Yogalehrers zum Invertieren hat die Kraft, eine Reihe von Emotionen von Schülern hervorzurufen: Verwirrung, Angst, Angst, Abneigung, Ablehnung, Aufregung, Schmetterlinge - Sie füllen die Lücke aus.

Es ist konträr zu unserer physischen Natur, uns absichtlich auf den Kopf zu stellen, und doch sind die Vorteile, uns selbst zu versetzen, viele. So wie Yoga uns behutsam dazu ermutigt, sich von unbewussten Gewohnheitsmustern zu entfernen, ist die Einladung zum Invertieren einfach eine andere Möglichkeit, die Dinge aufzurütteln, aus der Routine herauszutreten.

Eine Inversion wird am häufigsten als Asana bezeichnet, bei der der Kopf unterhalb des Herzens liegt. Und während Kopfstand, Handstand, Unterarmständer und Schulterständer sofort in den Sinn kommen, gibt es sanftere Variationen, die für Schülerinnen und Schüler in ihrer Umkehrungsbeziehung leichter zugänglich sind: Downward Dog, Standing Forward Folds, Legs Up the Wall und Happy Baby sind reizend Wege, um Dinge in neue Richtungen zu bewegen, ohne in das tiefe Ende zu springen.

Wie alle Dinge im Leben sollte der Vorschlag, auf den Kopf zu kommen, nicht allgemein vorgeschrieben werden. Es gibt bestimmte Kontraindikationen, die beachtet werden sollten, um frühere Verletzungen oder Krankheiten nicht zu verursachen oder zu verschlimmern: Unbehandelter Bluthochdruck, einige Herzerkrankungen, Nackenverletzungen, kürzlich aufgetretener Schlaganfall, Netzhautablösung, Glaukom und Epilepsie sind häufige Probleme, die vor dem Invertieren angegangen werden sollten . Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und Lehrer, wenn Sie sich über Ihren Status nicht sicher sind.

Darüber hinaus wird die Debatte darüber fortgesetzt, ob Frauen in ihren "Frauenferien" tatsächlich Urlaub von Inversionen machen sollten. Ich würde vorschlagen, ein wenig Forschung für sich selbst zu machen, sowohl im akademischen als auch im erfahrungsmäßigen Sinne. Höre auf deinen Körper und was sich gut anfühlt, wenn du dich durch deinen Zyklus bewegst. Dies kann bedeuten, dass man sich der Kontrolle entzieht oder einfach für kürzere Zeiträume hält - Sie sind der ultimative Richter.

Ohne weitere Verzögerung, hier sind 10 zwingende Gründe, die Sie diesen Artikel lesen und auf den Kopf stellen sollten:

1. Umkehrung der Durchblutung im Körper und Verbesserung der Durchblutung:

Arbeite schlauer, nicht härter! Verwenden Sie die Schwerkraft, um das Gehirn mit mehr Sauerstoff und Blut zu versorgen und so die mentale Funktion, einschließlich Konzentration, Gedächtnis und Verarbeitungsfähigkeiten, zu verbessern.

2. Immunität erhöhen und Krankheit verhindern:

Das Lymphsystem ist ein Schlüsselfaktor, um den Körper gesund zu halten. Wenn sich die Lymphe durch den Körper bewegt, nimmt sie Giftstoffe und Bakterien auf, die von den Lymphknoten eliminiert werden. Da sich die Lymphe aufgrund von Muskelkontraktionen und Schwerkraft bewegt, kann die Lymphe leichter in das Atmungssystem gelangen, wo viele der Toxine in den Körper gelangen.

3. Energize:

Fühlen Sie, dass 15 Uhr Einbruch kommt? Auf den Kopf stellen! Heizungsinversionen wie Handstand, Kopfstand und Unterarmbalance bringen mehr Blut in das Gehirn, was nicht nur zu körperlicher Kräftigung, sondern auch zu mentaler Revitalisierung führt.

4. Entspannen Sie sich:

Während die Heizungsinversionen anwachsen, arbeiten Inversionen vom Kühlungs-Typ (Schulterständer und Beine an der Wand), um das Nervensystem zu beruhigen, wodurch das parasympathische Nervensystem aktiviert wird und Gefühle von Gleichgewicht und Ruhe erzeugt werden.

5. Verbesserung der Balance:

Bis der Ante! Sobald Sie das Balancieren auf einem oder zwei Beinen gemeistert haben, ist der offensichtliche nächste Schritt, Gleichmut auf Händen und Kopf zu finden.

6. Erhöhen Sie die Kernstärke:

Natürlich funktionieren Inversionen nicht nur an Armen oder Beinen - sie sind Ganzkörper-Toner.

7. Vertrauen aufbauen:

Während der erste Kick-up in den Handstand ein anderes Ausmaß an Beklemmung auslösen könnte, sobald wir es "verstanden haben", scheinen Dinge wie das bevorstehende Bewerbungsgespräch plötzlich nicht so entmutigend zu sein.

8. Bleib bescheiden:

Und bevor wir es "bekommen", erinnern uns diese vielen Versuche daran, wie viel mehr wir lernen müssen und wie wirklich es um die Reise geht, nicht nur um das Ziel.

9. Gib uns eine neue Sicht auf das Leben:

Wenn wir uns daran gewöhnt haben, auf eine vorhersehbare Art und Weise auf unsere Welt zu reagieren, lehren uns Inversionen sowohl durch physische Beispiele als auch durch Metaphern, dass es immer einen anderen Weg gibt, sich der Situation / Person / Problem zu nähern.

10. Inversionen machen Spaß:

Inversionen führen uns zu unserem inneren Kind zurück und erinnern uns daran, dass Yoga zwar ein kontemplatives Unterfangen in vielerlei Hinsicht ist, die Asana-Praxis aber auch eine Zeit ist, spielerisch und unbeschwert zu sein!

Senden Sie Ihren Kommentar