10 Wege, sich selbst zu pflegen

Um dein authentischstes Selbst zu sein, musst du Selbstfürsorge in dein tägliches Leben integrieren. Selbstsorge verankert dich in Güte und Liebe, selbst inmitten eines Strudels von Stress oder Trauma. Dr. Kristen Lee Costa, Professorin an der Northeastern University und Stressexpertin, definiert Selbstpflege als "sich einer breiten Palette von Bedürfnissen bewusst zu sein und bewusst Maßnahmen zu ergreifen, um unser eigenes Wohlergehen zu unterstützen".

Viele von uns wollen Freundlichkeit gegenüber uns selbst praktizieren, aber wir wissen nicht, wie wir anfangen sollen. Hier sind zehn einfache Möglichkeiten, Ihr Wohlbefinden mit Selbstversorgung zu fördern:

  1. Nährt euch selbst: Schöne Speisen, die sowohl Ihren Körper als auch Ihre Seele nähren, bilden die Grundlage für Ihren Tag. Feiern Sie Ihre Zeit in der Küche, indem Sie Gerichte zubereiten, die Ihnen helfen, sich geerdet und lebendig zu fühlen.
  2. Geh zu einer Yoga-Klasse: Sich an eine Yoga-Stunde zu binden, richtet deine Absicht neu aus und verbindet dich mit deinem Atem und deinem Körper. Auch wenn Sie nicht regelmäßig trainieren, können Sie trotzdem von einer Klasse profitieren.
  3. Ein Bad nehmen:Wasser beruhigt die Seele. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um ein Bad zu genießen, das mit Badesalz und einem weichen Badekissen zur Unterstützung Ihres Nackens ausgestattet ist.
  4. Feiern Sie kleine Änderungen: Sie lieben große Meilensteine ​​- Promotionen, Promotionen und Geburtstage. Aber was ist mit den kleinen Momenten? Feiern Sie die Zeit, in der Sie einen Auftrag früh abgegeben haben oder Sie genau zur richtigen Zeit einen Freund erreicht haben.
  5. Erhalten Sie 10 Stunden Schlaf: Stellen Sie sich vor, Sie hätten diese Woche jede Nacht zehn Stunden geschlafen. Sie würden sich wahrscheinlich ausgeruht, wach und lebendig fühlen. Gib dir dieses Geschenk und merke, wie es dein Leben verändert.
  6. Draußen laufen: Frische Luft und Sonnenschein tut gut. Wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen, lassen Sie sich auf eine Bank fallen und genießen Sie eine natürliche, ruhige Umgebung.
  7. Nehmen Sie einen persönlichen Tag: Ihr Unternehmen gibt Ihnen aus einem bestimmten Grund persönliche Tage. Wenn Sie das nächste Mal eine Pause brauchen, fragen Sie nach einer. Indem Sie Ihre Bedürfnisse proaktiv erfüllen, vermeiden Sie, dass Sie krank werden oder vor Erschöpfung ausbrennen.
  8. Schreibe eine Dankbarkeitsliste: Dankbarkeitslisten lenken Ihre Aufmerksamkeit auf die Schönheit Ihres Lebens. Für eine extra-nährende Liste notieren Sie sich die Eigenschaften, für die Sie in sich selbst dankbar sind.
  9. Lassen Sie Unerwünschte Dinge los: Unentbehrliche Kleidung, Küchengeräte, Bücher und Möbel - Sie können sich ganz darauf konzentrieren, was Ihnen Freude bereitet.
  10. Meditieren: Meditation bringt Sie in den gegenwärtigen Moment zurück und gibt Ihnen die Möglichkeit, unter allen Umständen Stille und Wertschätzung zu finden. Eine regelmäßige Übung kann Stress abbauen und Sie mit einem praktischen Werkzeug für den Alltag stärken.

Senden Sie Ihren Kommentar