4 Möglichkeiten, Körper-Shaming abzubürsten

Wenn Sie ein Fan von sozialen Medien sind, werden Sie sich wahrscheinlich daran gewöhnen, häufig Geschichten über Menschen zu sehen, die unschuldig Fotos von sich selbst veröffentlichen, nur um dann herauszufinden, dass "Body-Shamers" aus dem Holz gekommen sind, um negative Kommentare über ihr Aussehen abzugeben , ihre Haare, ihre Kleidung, ihr Gewicht ... Sie nennen es.

Es passiert sogar Prominenten. Schauspielerin Carrie Fisher war gerade 21 Jahre alt, als sie als Prinzessin Leia in den "Star Wars" -Filmen auftrat. Sie stieg in den Himmel, wurde von Männern und Frauen gleichermaßen verehrt und wurde - dank der kultigen Bikiniszene - zur Fantasie jedes Teenagers. Fast 40 Jahre später, und Fisher erscheint im neuesten "Star Wars" -Film, nur um sofort für ihr Aussehen kritisiert zu werden - weil sie es wagte, in den vier Jahrzehnten zu altern. "Bitte hör auf zu debattieren, ob ich gut gealtert bin", twitterte Fisher, nachdem er einige der verletzenden Kommentare gelesen hatte. "Ich bin in einem Geschäft, in dem es nur auf Gewicht und Aussehen ankommt. Das ist so durcheinander. "

Und es sind nicht nur Frauen, die so behandelt werden - der Schauspieler Vin Diesel reagierte unlängst auf unhöfliche Kommentare darüber, wie sein einst muskulöser Körperbau zu einem "Papa-Körper" wurde, nachdem Fotos von ihm mit einem "weichen Bauch" aufgetaucht waren ist immer falsch ", sagte Diesel und erklärte, dass die Arbeit an seinem neuesten Film nicht genügend Zeit im Fitnessstudio erlaubte. (Nicht, dass er es erklären musste.)

Body-Shaming ist falsch und es passiert nicht nur Prominenten. Vielleicht sind Menschen, die am Body-Shaming teilnehmen, unsicher und tun es einfach, um sich selbst besser zu fühlen. Vielleicht sind sie auch durch die Anonymität des Internets ermutigt; Die meisten Body-Shamers würden wahrscheinlich nicht die gleichen verletzenden Dinge sagen, wenn sie mit der Person von Angesicht zu Angesicht sprechen würden.

Würde Körperschamigung deine Gefühle verletzen?

Wenn du nein gesagt hast, dann gut für dich; Du bist äußerst selbstsicher und interessierst dich nicht dafür, was andere denken. Sie können Ihr Vertrauen nutzen, um anderen zu helfen, die von Körperbeschwerden betroffen sind. Weigere dich, an irgendeiner Form von Körperbeschämung anderer teilzunehmen - lenke negative Kommentare ab, indem du mit einem positiven antwortest oder das Thema änderst.

Aber wenn du ja gesagt hast, bist du nicht allein. Es ist die menschliche Natur, verletzte Gefühle zu erleben, wenn jemand etwas Negatives über dich sagt.

Aber die gute Nachricht ist, es gibt nur wenige Dinge, die Sie tun können, um Ihr Selbstvertrauen aufzubauen, sich besser fühlen zu können und zu lernen, weiterzumachen:

1. Tu etwas, was dich glücklich macht.

Verbringe Zeit mit Menschen, die dich für dich lieben. Singe in der Dusche unter der Lunge. Tanze durch den Raum. Nimm dich zum Mittagessen aus. Leihe deinen Lieblingsfilm.

2. Tu etwas, was dich schön fühlen lässt.

Holen Sie sich einen Haarschnitt, gönnen Sie sich eine Maniküre, tragen Sie Ihr Lieblingsoutfit.

3. Tun Sie etwas, das Sie sich erfüllt fühlen lässt.

Liebe laufen, nähen, Schach spielen, Witze erzählen, backen, jonglieren? Wir alle haben besondere Talente, also finden Sie, was Sie gut machen, und tun Sie es oft.

4. Machen Sie etwas Nettes für andere.

Bezahlen Sie es vorwärts in der Durchfahrt. Schaufel eines Nachbars gehen. Schicken Sie jemandem eine handschriftliche Notiz. Kleine Freundlichkeiten können dazu beitragen, dass Sie sich gleichzeitig glücklich, schön und erfüllt fühlen!

Senden Sie Ihren Kommentar