Downward Doggy

Hier in Gaiam wissen wir, wie wichtig Yoga für Kinder ist. Unsere helle, verspielte Teeny Yogi Kollektion inspiriert selbst die Kleinsten auf die Matte.

Da ich noch kein menschliches Kind habe, habe ich angefangen, mein Fellbaby in meine Praxis einzubeziehen. So, hier sind ein paar Tricks für Yoga für Sie und Ihren Hund.

Lass los

Schritt eins von Doga (Dog Yoga) löst Erwartungen. Als ich anfing, meinem Welpen zu helfen (der gerade erst sechs Monate alt wird), wurde mir immer wieder beigebracht, loszulassen. Ich hätte vielleicht einen Welpen-und-Ich-Kurs geplant, aber mein Welpe interessiert sich vielleicht nur für fünf Minuten, bevor er sich auf den Weg macht, um eine herrlich stinkende Socke zu kauen.

Indem Sie vorgefasste Meinungen darüber freigeben, wie eine gute Übung aussehen könnte, sind Sie besser in der Lage, in dem Moment zu sein und genau zu genießen, wie Ihre Praxis gerade aussieht. Das wissen die Hunde bereits - also liegt es an uns, dem Beispiel zu folgen.

"Bei Yoga geht es nicht um Selbstverbesserung, es geht um Selbstannahme." - Gurmukh Kaur Khalsa

Übungs-Posen

Doga ist ein wenig anders als unsere typische Yogapraxis. Hier sind ein paar Posen, die ich für meinen Hund und mich nützlich gefunden habe.

  • Stuhl-Pose: Bitten Sie Ihren Hund, sich auf die Hinterbeine zu setzen. Setz dich hinter deinen Hund und schlang deine Arme um sie. Legen Sie Ihre Hände auf die Vorderpfoten Ihres Hundes und heben Sie sie vorsichtig in die Luft. Halten Sie einen Atemzug und lassen Sie los.
  • Herz-zu-Hund Mudra: Bei Doga geht es eher darum, sich mit deinem Welpen zu verbinden, als eine komplexe Position zu vervollständigen. Bewegen Sie sich dicht neben Ihrem Hund, während Sie sitzen oder sich hinlegen. Legen Sie eine Hand auf Ihr Herz und die andere auf das Herz Ihres Hundes. Schließe deine Augen und atme langsam, nimm den Moment wahr.
  • Chaturanga: Lass deinen Hund sich auf den Bauch legen. Setzen Sie sich hinter Ihren Hund und massieren Sie sanft ihren Rücken. Konzentrieren Sie sich auf den Moment und den Atem.
  • Savasana: Last, but not least, bitte deinen Welpen, sich hinzulegen. Streiche sanft in den Bauch und beobachte, wie sich der Atem beruhigt. Profi-Tipp: Wenn Ihr Hund gerne gekuschelt wird, wie meiner, legen Sie ihn mit zwei Kissen auf den Rücken, um beide Seiten zu polstern. Sie werden sich mit der zusätzlichen Unterstützung noch sicherer und entspannter fühlen.

Merken Sie sich bei jeder Übung, dass es bei dieser Übung darum geht, eine Bindung zu Ihrem Hund einzugehen. Vielleicht bekommst du nicht genau das richtige Aussehen, aber der Punkt ist, zusammen zu sein.

"Yoga bedeutet Vereinigung, in all seinen Bedeutungen und Dimensionen." - Indra Devi

Erlernbar sein

Zwei Stunden lang zuzusehen, wie mein Welpe einen Knochen enthusiastisch kaut, lehrt mich mehr über Meditation und Präsenz als jeder andere Guru jemals. Hunde sind immer richtig im Jetzt. Ich versuche, meine Yogapraxis mit zehn Minuten gemeinsamer Meditation zu beenden. Mein Hund braucht die Übung nicht, aber ich mache es.

"Der gegenwärtige Moment ist der einzige Moment, der uns zur Verfügung steht und er ist die Tür zu allen anderen Momenten." - Thich Nhat Hanh

Erfahren Sie mehr

Es gibt viele Ressourcen, um Ihre Praxis mit Ihrem Hund zu vertiefen. Viele Großstädte haben gelegentlich Doga-Kurse und einige Lehrer sind bereit, Sie und Ihren Welpen in Ihrem örtlichen Studio zu unterrichten - fragen Sie einfach!

Wenn es keine Klassen in deiner Nähe gibt, erweitere deine Übung zu Hause. Finde Barking Buddha: Einfache Seele Soul Stretches für Yogi und Dogi von Brenda Bryan online heute.

Senden Sie Ihren Kommentar