Krieger-Yoga-Serie

Diese Yogapraxis ist für Angehörige des Militärs oder jeden anderen Yogapraktiker zugeschnitten, der Stärke, Flexibilität, Belastbarkeit und Achtsamkeit in ihrem täglichen Leben aufbauen möchte. Diese Sequenz wurde von Gaiam als Teil der Give Back Yoga Foundation produziert und wurde von Liz Corwin, einem 13-jährigen Militäroffizier und ehemaligen Navy F-18 Piloten, unter der Leitung von Special Forces Service Mitgliedern des Militärs geführt Yoga Bereitschaft Initiative. Dieses Projekt bringt kostenlose Yoga-Feld-Kits für aktives militärisches Personal mit und bietet denjenigen, die mächtige Praktiken ausüben, Kraft, Widerstandsfähigkeit und inneren Frieden.

Liz Corwin praktizierte Yoga und Meditation zur Dekompression während der Flugschule und an Bord des Flugzeugträgers. In ihrer Freizeit begann sie, andere Service-Mitglieder zu unterrichten, darunter Special Operations Units, was schließlich zu ihrer neuen Karriere als Yoga-Ausbilderin führte. Sie hat unzählige Yogakurse in ganz Europa und den Vereinigten Staaten unterrichtet, einschließlich maßgeschneiderter Kurse für Servicemitarbeiter, die zuvor im Warrior Transition Program in Deutschland im Nahen Osten eingesetzt wurden.

Hier ist Liz's Bericht darüber, wie sie begonnen hat, Yoga für aktive Dienstmitglieder zu unterrichten.

"Vor vier Jahren, als sie an Bord des Flugzeugträgers U.S. Truman, ich fing an, meine Yoga-Praxis mit anderen Service-Mitgliedern zu teilen. Ein Jahr später begann ich Klassen mit meiner Lehrerin Ann Richardson zu größeren Militäreinheiten zu unterrichten. Eines Morgens, als ein Team von Navy Seals ihre Matten auslegte, kam ein Kerl namens "Frogman" vorbei. Als er von seinen Teamkollegen gefragt wurde, ob er mitmachen wollte, gab er sarkastisch die typische Antwort von ... "Yoga? Ja, genau". Jetzt würde ich normalerweise nicht empfehlen, ein Navy Seal zu rufen, nachdem er für sein morgendliches Training überhobt wurde. Aber als er wegging, wich mein kluger Mund von mir und ich fragte "Wovor hast du Angst vor dem großen Kerl?" Keine Antwort.

Für einen Moment wünschte ich mir, ich könnte meine Worte zurückziehen und sie wieder in meine Lippen stecken. "Das war keine sehr yogische Liz." Ich dachte mir. Aber dann wurde mir klar, dass es die Frage war, die gestellt werden musste, aber dass es nicht nur seine Frage war, die er beantworten sollte. Ich musste mich fragen, wovor hatte er Angst, und könnte ich vielleicht einen Weg finden, diese Angst los zu werden? Jetzt bin ich kein Navy Seal, aber als Dienstkollege habe ich seine Angst vor einer Verlangsamung verstanden. Ich verstand seine Angst, den Stress und die Intensität loszulassen, es war sein Schutz. Es hielt sein Nervensystem in höchster Alarmbereitschaft. Das Element des Kampfes oder der Flucht stark in der Kampfkategorie, wo es für ihn sein musste, seine Arbeit sicher auszuführen. Aber vielleicht, nur vielleicht, könnte ich ihn zu einer Stunde der Verlangsamung führen, sanft atmend, mit einer anderen Art von Absicht. Ein Ort des Ausgleichs.

In diesem Moment wurde mir klar, dass meine Berufung darin bestand, weiterhin Wege zu finden, die Transformationsvorteile von Yoga für diese Gemeinschaft zu teilen. Wir als Yogis sind berufen, anderen zu dienen. In welcher Weise auch immer wir uns mit den meisten verbinden können. Wir geben unsere Zeit, unsere Energie, unser Verständnis und unsere Liebe bedingungslos. Aber um dies zu tun, müssen wir weiterhin unseren eigenen Kampfgeist fördern. Disziplin. Ehrfurcht. Liebe. Diese werden uns als starke und geistig harte Krieger bereithalten, damit wir unsere eigene Flamme entzünden können, um unserem eigenen höheren Zweck zu dienen.

Watch Warrior Serie:

  • Volles Training
  • Hamstrings
  • Hüfte Flexibilität
  • Schultern
  • Hinterer Körper

Über Give Back Yoga und die Yoga Readiness Initiative

Als nationale 501 (c) 3 widmet sich die Give Back Yoga Foundation der Weitergabe der transformativen Praktiken von Yoga und Meditation an unterversorgte Bevölkerungsgruppen - Veteranen und Servicemitgliedern, Krebsüberlebenden, Männern und Frauen hinter Gittern, Menschen, die sich von Sucht oder Essen erholen Störungen und mehr.

Die Yoga Readiness Initiative des gemeinnützigen Vereins bringt kostenlose Yoga-Feld-Kits für aktive Dienstmitglieder mit, die Werkzeuge zur Entwicklung von lebensrettenden Fähigkeiten und zur Bewältigung der Traumata des Einsatzes anbieten. Helfen wollen? Teilen Sie diese Praxis mit jemandem, der davon profitieren kann ... und, wenn Ihnen diese Sequenz Spaß gemacht hat, zahlen Sie sie weiter, indem Sie spenden, was Sie können. Für jede gespendete $ 75 können wir ein kostenloses Yoga-Kit zu einem Servicemitglied bringen.

Erfahren Sie, wie Sie ein kostenloses Yoga-Feld-Set für ein aktives Service-Mitglied sponsern können, indem Sie: //givebackyoga.org/YogaReadiness besuchen.

Partner im Dienst: Yoga mit der Welt teilen

Als gemeinnütziger Partner fühlen wir uns geehrt, Gaiam bei seiner Mission zu unterstützen, Yoga für alle zugänglich zu machen. Hier hilft eine service-orientierte Partnerschaft Zehntausenden von Menschen, zum ersten Mal auf die Matte zu kommen - von Veteranen und Servicemitgliedern bis hin zu Ersthelfern und Grundschülern.

Erfahren Sie mehr unter: //givebackyoga.org/MatGrantStories

Hören Sie Liz 'inspirierende Geschichte unter: //soundcloud.com/untangle/liz-corwin

Senden Sie Ihren Kommentar