5 Vorteile von Doga für Sie und Ihren Hund

von: Samantha Randell von Top Dog Tipps

Yoga ist eines der besten Dinge, die Sie für Ihren Körper und Ihren Geist tun können. Es wurde nachgewiesen, dass es zahlreiche Gesundheitsvorteile durch Atemübungen, Meditationspraktiken, Kraftübungen und Dehnungsübungen erhält. Yoga hat alles. Studien haben gezeigt, wie es auch bei Depressionen, Schmerzen, Sucht und vielem mehr hilft.

Aber hast du jemals daran gedacht, mit deinem Hund Yoga zu machen? Es gibt sogar einen Namen dafür - Doga. Und es stellt sich heraus, es gibt gute Gründe für Tierbesitzer, es zu versuchen.

Was ist Doga?

Doga ist der aufstrebende Trend, der Yoga und Hunde verbindet. Es ist eine gute Möglichkeit, etwas Bewegung für Sie und Ihr Hündchen zu bekommen, und es kann viel mehr Spaß machen, als Yoga alleine zu machen. Das Konzept von Doga wurde von Suzi Teitelman, einem Jacksonville Yogalehrer, erstellt.

Obwohl Hunde die meisten normalen Yoga-Posen nicht wirklich ausführen können, werden sie das Stretching, einige Aspekte der Pet-Massage und beruhigende Energie genießen, für die Yoga-Sessions berühmt sind. Doga sollte jedoch nicht auf einen Hund gezwungen werden. Stattdessen sollten die Besitzer achtsam sein und versuchen, die Körpersprache ihres Hundes zu hören. Wenn Ihr Hund nicht wirklich interessiert scheint, oder wenn Ihr Hündchen versucht wegzuziehen oder sich zu winden beginnt, ist es Zeit aufzuhören und auf einen weiteren Tag zu warten.

Ansonsten gibt es mehrere Vorteile, sich selbst und deinen Fido in Doga zu bekommen. Nachdem ich mich über das Thema informiert hatte, hatte ich auch eine der bekannten Doga-Praktizierenden in meinem Podcast, Anne Appleby, die alle Vorteile dieser Praxis diskutierten und wie jeder Tierbesitzer beginnen kann. Hier sind einige der Gründe, warum Sie sich Doga selbst anschauen sollten.

1. Bindung mit Ihrem Hund

Während der Nutzen von Yoga für den Menschen durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen wurde, gibt es nicht viel Forschung über Dogas Vorteile für Hunde. Außer diesem.

Doga ist eine fantastische Art, sich mit Ihrem Hund zu verbinden, besonders wenn Sie assistierte Posen machen, in denen Sie und Ihr Hund als Partner zusammenarbeiten. Dies kann Ihrem Hund helfen, Ihnen zu vertrauen und Ihre Beziehung zu stärken. Wenn Sie die Bindung, die Sie mit Ihrem Hund haben, verbessern, verbessern Sie auch das Potenzial für ihre Verhaltenskorrektur und -training.

Doga erfordert Entspannung und tiefe Konzentration von beiden Seiten, die nur dazu beitragen können, dass die Bindung wächst, die mit der Zeit immer tiefer und authentischer wird.

2. Physische Gesundheitsvorteile

Obwohl Dogas Gesundheitsvorteile nicht durch Forschung unterstützt werden, ist Doga immer noch eine Form der Übung für Sie und Ihren Welpen.

Wenn Ihr Hund nicht mehr in Form ist oder übergewichtig ist, kann Doga eine gute Möglichkeit sein, ein wenig Übung zu bekommen. Es kann ihnen helfen, Muskeln aufzubauen und Fett zu verlieren, wenn Sie es regelmäßig üben. Jede Art von körperlicher Aktivität hilft bei der Blutzirkulation, und Doga ist keine Ausnahme.

Doga appelliert normalerweise an den natürlichen Instinkt des Hundes, sich zu dehnen, was ihnen helfen kann, ihre Flexibilität und Bewegungsfreiheit zu verbessern. Regelmäßige Bewegung und Massage kann auch Ihrem Fido bei der Prävention von Arthritis und ACL Verletzungen helfen, wenn er älter wird. Doga kann auch bei Hunden hilfreich sein, die Hüftdysplasie oder ähnliche Schmerzprobleme haben, die mit dem Altern auftreten.

Verletzte Hunde (abhängig von der Art der Verletzung) können ebenfalls von Doga profitieren. Hunde, die sich von einer Verletzung oder einem Unfall erholen, können durch sanftes Dehnen, das Muskelverspannungen lindert, erhebliche Schmerzlinderung erfahren. Es kann ihnen auch helfen, ihre Kraft wieder aufzubauen, egal ob sie durch Alterung oder eine Verletzung verloren gegangen sind.

3. Entspannung

Entspannungs- und Atemübungen sind der Eckpfeiler von Doga und machen einen großen Teil des gesamten Programms aus. Es kann Wunder für hyperaktive Hunde wirken, da es sie beruhigen und ausmerzen kann. Die Trainingseinheit von Doga kann helfen, die Energie Ihres Hundes zu verbrennen, während Stretching und Massage sie geistig ruhiger machen.

Der beste gemeinsame Nutzen von Doga ist natürlich, dass es Ihnen helfen kann, auch mit Stress und Angst umzugehen. In der Tat ist geistige Stabilität ohne Zweifel einer der größten Vorteile von Yoga. Es gibt viele andere Aktivitäten, die wahrscheinlich mehr für Ihre körperliche Gesundheit tun, aber wenn Sie die psychische Gesundheit nutzen, die von Mediation und Massage kommt, ist Yoga (oder Doga), das Beste, was es gibt.

Doga ist auch ideal für Hunde mit Verhaltensstörungen. Yappy und ängstliche Hunde lernen, wie man dank Doga ruhig und entspannt wird, aber man sollte sofort keine sichtbaren Ergebnisse erwarten. Es braucht Zeit für sie, dies zu erreichen, also versuchen Sie, Doga für mindestens einen Monat zu einem regelmäßigen Teil von Ihnen und Ihrem Hundeplan zu machen.

4. Unterhaltung

Yoga kann eine sehr unterhaltsame Aktivität für sich sein, und dann ist das Hinzufügen von Hunden zum Mix der beste Weg, um es noch angenehmer zu machen! Für die meisten Hundeliebhaber da draußen ist alles angenehmer, wenn Ihr Hündchen zu Ihnen kommt, und Yoga ist keine Ausnahme. Obwohl Hunde manchmal eine Ablenkung für Menschen beim Yoga sind, ist es nur, weil sie neugierig sind und nicht in den Spaß einbezogen sind, was genau Doga für sie tut.

Soweit Hunde gehen, werden sie sicherlich etwas Spaß haben. Zuallererst gibt es noch andere Hunde, die an Doga-Kursen beteiligt sind, und das alleine reicht aus, um deinen pelzigen BFF offener für die Teilnahme an den Klassen zu machen. Darüber hinaus werden sie wahrscheinlich fast jeden Aspekt der Klasse genießen, von den Übungen und Massagen bis hin zu Geselligkeit und Verbundenheit mit ihren Besitzern.

5. Sozialisierung

Doga ist eine großartige Möglichkeit für Sie, neue Leute kennenzulernen, mit anderen Hundehaltern zusammen zu sein und Kontakte zu knüpfen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie kein großer Fan von überfüllten, lauten Hundeparks sind. Es wird dir einen guten Grund geben, aus dem Haus zu kommen und vielleicht neue Freunde zu finden.

Für Ihren Welpen kann es die beste Art sein, ihn an Fremde zu gewöhnen, wenn er von anderen Hunden umgeben ist und sich in einer so kontrollierten und wohltuenden Umgebung befindet. Manche Hunde sind schüchtern und ängstlich und reagieren in sozialen Situationen nicht gut. Für diese Hunde kann Doga Wunder tun, um ihnen bei ihren sozialen Fähigkeiten zu helfen, was bedeutet, dass sie auf Spaziergängen oder anderswo in der Öffentlichkeit leichter zu handhaben sind.

Wenn man bedenkt, dass es für Hundebesitzer nicht viele Orte gibt, um sich außerhalb von Hundeparks zu unterhalten, bietet Doga wirklich eine einzigartige und neue Erfahrung für Sie und Ihren Hund. Und lass uns ehrlich sein, wenn du das nächste Mal siehst, wie dein Hündchen extrem aufgeregt wird, wenn du ihnen sagst "Bist du bereit, zu Doga zu gehen?" Wird es dir helfen, selbst von der Couch aufzusteigen und in die Klasse zu kommen, anstatt sie zu überspringen!

Senden Sie Ihren Kommentar