Wie kann man sich mit Akne sicher fühlen?

Erinnere dich daran, dass Akne dich nicht definiert.

Wenn du ausbrechst, möchtest du vielleicht einfach zu Hause bleiben, dich mit einer Decke bedecken und nicht irgendwohin gehen oder jemanden sehen. Wir verstehen, wie es sich anfühlt, wirklich schlechte Akne zu haben und nicht zu wissen, was es verursacht oder wie man es los wird. Ausbrüche können dazu führen, dass sich jeder wirklich unsicher fühlt. Wie oft hast du nicht mit jemandem gesprochen, mit dem du reden wolltest oder vielleicht hast du nicht etwas getan, was du tun wolltest, weil du ausbrechst? Nicht länger. Denken Sie nur an diese Dinge, um sich mit Akne sicher zu fühlen.

Hör auf, deine Haut zu beschuldigen
Sie müssen daran denken, dass Akne für jeden anders ist. Es kann aufgrund von hormonellen Veränderungen, bakteriellen Infektionen oder allergischen Reaktionen auftreten. Eine Sache, die wir gemeinsam haben, ist, dass wenn wir ausbrechen, es etwas anderes ist, das im Leben passiert. Und oft ist Akne außerhalb unserer Kontrolle, also hör auf, dich selbst zu beschuldigen und hör auf, deine Haut zu beschuldigen. Denken Sie daran, dass jeder es durchmacht.

Gehe zur Ursache
Wenn Sie einen wirklich schlechten Ausbruch durchmachen, ist es ratsam, dem Problem auf den Grund zu gehen. Fragen Sie sich, ob Sie gestresst sind, ob Sie gut schlafen, ob Sie genug Wasser trinken und sich richtig ernähren oder ob Sie süchtig nach Zucker sind. Fragen Sie sich, ob Sie jedes Mal ausbrechen, wenn Sie ein bestimmtes Produkt verwenden. Bewerten Sie die Ursache Ihrer Akne, ob es bakteriell oder emotional oder hormonell ist, kann Ihnen helfen, eine Lösung zu finden. Diese 6 Hausmittel für Akne-Narben funktionieren wirklich.

Erinnere dich selbst - Akne definiert dich nicht
Die andere Sache, an die Sie denken müssen, ist, dass Akne Sie nicht als eine Person definiert. Erinnere dich daran, dass es hellere Tage geben wird. Du wirst als eine Person definiert, indem du eine gute Person bist, indem du andere Menschen gut behandelst und dadurch, was du zur Welt beiträgt. Du musst aufhören, so oberflächlich zu sein, hör auf, jeden für das zu sehen, was sie sind, und versuche einfach, dich zu konzentrieren und zu lieben, als wer wir sind. Manchmal, egal was Sie tun, Ihre Akne wird hinterlassen Narben und Flecken, die schwieriger sein werden, loszuwerden. Aber die wichtige Sache zu erinnern ist, dass Sie nicht Ihre Akne sind. Du bist so viel besser als du draußen bist. Hier sind 8 Möglichkeiten, wie Akne Ihren Geist beeinflusst.

Einige hilfreiche Tipps
Davon abgesehen wissen wir, dass Sie immer noch einige Tipps brauchen, um diese Akne zu behandeln. Anstatt sich zu schminken, waschen Sie einfach Ihr Gesicht mit einem sanften Reinigungsmittel wie Cetaphil, ohne Ihr Gesicht zu hart zu reiben. Dann tragen Sie einen LSF-Feuchtigkeitsspender auf, um Ihre Haut den ganzen Tag lang zu schützen. Wenn Sie können, versuchen Sie, Make-up frei zu gehen. Aber wenn Sie Make-up verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie lauwarmes Wasser verwenden und waschen Sie Ihr Gesicht mit einem sanften Reinigungsmittel, um das Make-up von Ihrem Gesicht zu entfernen.

Und vergiss nicht, jeden Morgen in den Spiegel zu gehen, sieh dich an und sage dir, dass du schön bist. Lass dich von niemandem anders fühlen. Sei zuversichtlich und bleibe positiv.

Schau das Video: Akne - was Mädchen dagegen tun können

Senden Sie Ihren Kommentar