10 Dinge, die ein plastischer Chirurg wissen will

Dr. K. Ramachandran, Chefarzt für Schönheitschirurgie bei Apollo Spectra, erklärt uns plastische Chirurgie und Botox.

Vorher und nachher Fotos sind vielleicht total verführerisch, aber bevor du unter das Messer gehst Dr. K. Ramachandran, Oberarzt Kosmetischer Chirurg, Apollo Spectra,skizzierte die zehn Dinge, die Sie brauchen, um sich zu erleuchten, wenn es um plastische Chirurgie und Botox kommt.

1. Es ist wichtig, realistische Erwartungen zu wahren:Es ist wichtig für den Patienten zu verstehen, worum es bei der Operation geht. Es muss Priorität haben, seine Feinheiten zu verstehen, wie es gemacht wird, wie lange die Genesung dauert und was ihr realistisches Ergebnis sein wird. Auch wenn jeder Chirurg seine eigene Erklärung hat, sobald der Chirurg dem Patienten alles erklärt hat, sollten Sie nur als Patient einen kalkulierten Anruf tätigen.

2. Nicht alle Operationen sind schlecht und übertrieben: Es ist möglich, Ergebnisse zu erzielen, die den Patienten wie eine aufgefrischte und bessere Version von sich selbst aussehen lassen. Und ja, nicht jeder Besuch bei Ihrem plastischen Chirurgen erfordert, dass Sie unter das Messer gehen. Bitte beachten Sie, dass der Arzt nur aufgrund der Ziele des Patienten Operationen durchführen darf.

3. Gehen Sie zu einem nicht-authentischen plastischen Chirurgen für ein besseres Geschäft kann tödlich sein: Der Besuch eines nicht zertifizierten Chirurgen könnte gefährlich sein. Von einer kleinen Infektion zu drastisch aussehenden Ergebnissen über Blutungen bis hin zur Infektion im ganzen Körper bis hin zum Tod in einigen unglücklichen Fällen könnte eine unvorsichtige Operation so viele Dinge bedeuten! Lesen Sie mehr über 6 bei Männern beliebte kosmetische Eingriffe oder plastische Operationen

4. Jede Operation benötigt Heilungszeit:Ob Sie für invasive Operationen kommen oder nach Botox-Füllstoffen suchen, jede Operation braucht Zeit, um zu heilen. Im Durchschnitt wird zwischen 3 Monaten und 6 Monaten benötigt, um richtig zu heilen.

5. Zeichnen Sie immer eine Linie auf Ihre Botox-Behandlung:Dies ist weil zu viel Botox zu sehen wie ein Bild in Ihrem Kopf kann Sie abnormal aussehen lassen. Auch wenn es wirklich auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche ankommt, hilft Ihnen ein plastischer Chirurg, der das Botox injiziert, immer beim Zeichnen der Linie.

6. Es kann langfristige Auswirkungen von Operationen geben, wenn sie nicht von einem zertifizierten Chirurgen durchgeführt werden:Jede Operation hat ihre eigenen Arten und Intensitäten von Risiken. Die Vor- und Nachteile werden dem Patienten vor jeder Operation immer mitgeteilt, und es ist die Pflicht des Patienten, die kalkulierten Risiken zu verstehen. Das Risiko wird sich jedoch verstärken, wenn der Chirurg nicht qualifiziert ist.

7. Belüge deine plastischen Chirurgen niemals über irgendetwas: Belügen Sie Ihren plastischen Chirurgen nicht wegen vorheriger Operationen und Gewohnheiten wie Rauchen und Drogenkonsum. Dies liegt daran, dass es sich nachteilig auf Ihre Gesundheit auswirken kann, da sich alle auf das Verfahren auswirken. Der Chirurg sollte auch wissen, ob der Patient Medikamente wie Aspirin Blutverdünner einnimmt, da Medikamente eine direkte Auswirkung auf viele Aspekte der Heilung, Anästhesie usw. haben können. Lesen Sie hier 7 Dinge, die Ihr Schönheitschirurg wissen möchte

8. Alle plastischen Operationen benötigen keine Nachbesserungen und Nachkontrollen:Nicht jede Operation erfordert, dass Sie für Follow-ups und wiederkehrende Sitzungen besuchen. Es gibt viele weniger komplizierte Mittagszeit-Prozeduren, die Ihnen die gewünschten Ergebnisse auf einmal bringen können. Aber alles hängt ganz von den Bedürfnissen und Wünschen des Patienten ab. In einigen komplizierten Fällen benötigen Sie vielleicht mindestens 6 Monate und der Patient sollte darauf vorbereitet sein.

9. Alle Operationen beinhalten Risiken:Auch wenn die Risiken auf ein Minimum beschränkt sind, sind sie dank der neuesten Fortschritte in der Medizintechnik immer da wie in jeder anderen Operation. Jeder Chirurg prüft vor Beginn einer Operation das günstige Nutzen-Risiko-Verhältnis. Aber ja, schlechte Ergebnisse sind immer eine Möglichkeit wegen der ungeübten Hände, daher immer zu einem zertifizierten Chirurgen gehen.

10. Plastische Chirurgie und kosmetische Chirurgie bedeuten nicht dasselbe und man muss den Unterschied verstehen:Kosmetische Chirurgie ist eine Unterteilung der plastischen Chirurgie. Ein plastischer Chirurg wird eine Vielzahl von Operationen einschließlich einer kosmetischen Chirurgie durchführen. Ein Schönheitschirurg könnte eines Tages eine Handoperation machen, während er an den anderen Tagen Krebsrekonstruktion durchführen könnte. Sie sind alle plastische Chirurgen mit besonderen Interessen.

Schau das Video: Facharztcheck Plastische Chirurgie

Senden Sie Ihren Kommentar