4 bewährte Mittel gegen säurebedingte Migräne

Wer wusste, Eis könnte Kopfschmerzen heilen!

Wenn Sie jemals Opfer einer Migräneattacke geworden sind, wissen Sie, wie hilflos Sie sind. Der Schädelknacken Schmerz wird manchmal von heftiger Übelkeit und einer Abneigung gegen laute Geräusche und helle Lichter begleitet. Migräne hat seine Wege oder behindert Sie. Wenn Sie nicht NSAIDs oder Paracetamol knallen, gibt es absolut keine Pause von den Schmerzen. Aber konstante Pille Popping kann seine Nachteile haben, vor allem da Drogen mit einer Reihe von unerwünschten Nebenwirkungen kommen.

Ich hatte seit meiner Teenagerzeit unter der ständigen Angst vor Migräneattacken gelebt. Starkes Essen, zu viel Zucker, sich nähernde Menstruation, Veränderungen in der Ernährung oder Schlafgewohnheiten, ziemlich alles kann eine schmerzhafte Episode auslösen. Am längsten war ich auf Paracetamol-Medikamente angewiesen, um mich vor diesen schmerzhaften Episoden zu bewahren. Aber im Laufe der Zeit wollte ich mich aus dieser ungesunden Abhängigkeit befreien und sicherere Wege finden, mit Migräne umzugehen. Nach meiner eigenen Erfahrung sind das die einzigen Dinge, die für mich funktionierten. Damit Sie genug haben, hier sind x erprobte Methoden, um eine Reihe von Säure-bedingten Migräne zu Hause zu kontrollieren.

(Lesen: Dinge, die Sie schnüffeln können, um Migräne zu reduzieren)

1. Kalte Milch

Wahrscheinlich ist die beste Medizin für eine saure Migräne ein großes Glas kalte Milch. Das funktioniert wie ein Zauber. Innerhalb von Minuten nach dem Herunterlassen eines ganzen Glases werden Sie eine leichte Abnahme des Pochens und des Schmerzes bemerken. Trinken Sie weiter, bis Sie sich besser fühlen. Aber darauf bestehen, kalte Milch statt Raumtemperatur oder warme Milch und Magermilch statt ganz zu haben. Wenn Sie der Geschmack nicht reizt, versuchen Sie ein paar Tropfen Vanilleessenz oder Sirup hinzuzufügen.

2. Eiscreme

Migräne ist die perfekte Ausrede für Sie, in eine Wanne Ihres Lieblingseises zu graben. Da es kalt ist, dient es dem doppelten Zweck, das Feuer im Magen zu löschen sowie vorübergehend den Schmerz in deinem Kopf zu betäuben. Milchprodukte wie Eiscreme und kalte Milch sind voll von Kalzium, das Magensäuren neutralisieren soll.

3.Platine Soda

Ein Glas voll sprudelndem Limonensaft kann sehr beruhigend für die Säure sein. Fügen Sie jaljira hinzu oder drücken Sie einen Zitronenschnitz nach Geschmack. Haben Sie einmal eine Migräne zu spüren? Schlucken Sie das Getränk langsam und vermeiden Sie es, in Eile zu trinken.

4. erheitern

Dieses ist ein wenig extrem, aber das Werfen hat mir geholfen, die Säurestauung im Magen zu klären und viele Episoden der Migräne zu erleichtern. Übelkeit ist eine häufige Nebenwirkung von Migräne. Sie müssen also nicht zu sehr versuchen, Ihren Mageninhalt zu erzwingen. Wasche deine Hände und stecke einen Finger in deinen Hals, um einen Würgereflex auszulösen. Die Ruhe ist einfach. Aber es ist wichtig, genug Wasser zu trinken, um die Säuren im Magen zu verdünnen. Sonst würde es dir schwer fallen, mit nichts zu würgen, um dich zu übergeben.

(Lesen: Sichere Möglichkeiten, Erbrechen herbeizuführen)

Senden Sie Ihren Kommentar