Bachblüten: Können Blumen Ihnen helfen, Ihren Geist zu heilen?

Bach Flower Remedy Experte Aditi Surti glaubt, dass die Heilmittel die Macht haben, psychologische, physische und spirituelle Probleme anzugehen.

Ein Dichter sah einst einen Anblick von hundert Blumenköpfen, die sich im Wind wiegten. Die schöne Vision von etwas, das wie eine Million Blüten aussah, ließ ihn in seinen Bahnen stehen und bewunderte die Aussicht, deren Bild er jahrelang im Gedächtnis behalten hatte. Es inspirierte ihn auch, eines der größten Gedichte zu schreiben, die die Menschheit je kannte - die Narzissen. Und keine Preise, um den Dichter zu erraten; es ist William Wordsworth.

Blumen sind eines der universellen Symbole der Schönheit. Der bloße Anblick davon kann unseren Tag sofort erhellen und unsere Stimmung heben. Aber im Jahr 1930, Dr. Edward Bach, ein englischer Homöopath, entdeckte, dass Blumen die erstaunliche Kraft haben, den Geist zu heilen und das Gleichgewicht im menschlichen Körper wiederherzustellen. So schuf er ein Heilsystem, das heute als Bachblüten bekannt ist, indem es die Essenzen von 38 Blüten extrahiert. Er glaubte, dass jeder von ihnen eine Reihe von psychologischen Problemen heilen könnte, indem er emotionale Ungleichgewichte beseitigt. Klingt unglaublich?

Das dachte ich mir, als mir ein Kollege eine durchsichtige, leicht alkoholhaltige Flasche mit einem Etikett mit der Aufschrift "Aspen" gab. "Vermische drei Tropfen Wasser und es zweimal am Tag", sagte sie. Ich hatte kürzlich mit ihr über meine Angstprobleme gesprochen, die mir schlaflose Nächte bescherten. Aber innerhalb eines Monats konnte ich einige bemerkenswerte Veränderungen in meiner Persönlichkeit sehen und ich schlafe besser. Damals dachte ich, dass die Welt etwas über das weniger bekannte System der Heilung wissen muss.

Also sprach ich mit Aditi Surti ist der Mitschöpfer und Regisseur von Liebe und Licht Menschen, eine Organisation, die ganzheitliche Heildienste anbietet. Als zertifizierte Bachblütenheilerin und Trainerin beantwortet sie in diesem Interview einige der am häufigsten nachgefragten Bachblüten.

Was sind Bachblüten?
Bachblüten bilden einen Teil der Alternativmedizin. Sie sind als Energiemedizin oder Schwingungsmedizin bekannt. Sie umfassen ein therapeutisches System, das Verdünnungen von Blütenessenzen verwendet, die von Dr. Edward Bach entwickelt wurden, um körperliche, geistige, seelische und emotionale Störungen auszugleichen. Es gibt 38 Essenzen / Heilmittel, von denen 37 Blütenessenzen sind, und eines ist Quellwasser. Dies sind die Energien bestimmter Blumen, die, wenn sie einer Person verabreicht werden, ihre physischen und feinstofflichen Energiekörper, ihren Geist und ihre Emotionen ausgleichen und harmonisieren.

Also, was ist die grundlegende Philosophie dieser Heilmittel nach Dr. Bach?
Diese ähneln in einigen Aspekten der Homöopathie, unterscheiden sich aber auch in einigen Aspekten. Ihre Methode, sie zu machen, unterscheidet sich, aber die allgemeine Wirkung und Verwendung ähnelt der Homöopathie. Die grundlegende Philosophie von Bachblüten ist, an die Wurzel der emotionalen Zustände der Person zu gehen und die Energie zu liefern, die ihren subtilen Körpern fehlt, um dann zu überwinden, was in ihrem Leben vor sich geht.

Der Schlüssel hier ist, die Person zu einem Zustand der Ganzheit zu balancieren und zu harmonisieren, damit das Problem dann entweder verschwindet oder sie Klarheit darüber haben, wie man damit umgeht. Die Schönheit von Bachblüten ist, dass wir uns immer anschauen, was in diesem Moment passiert. Auch wenn es eine Geschichte des Klienten gibt, fangen wir damit an, das, was gerade passiert, anzusprechen und das zuerst zu balancieren, damit sie sofort in Frieden sind und sich besser darüber bewusst sind, in welche Richtung sie von dort aus gehen können.

Was ist der Mechanismus von Bachblüten?
Die Natur hat uns eine energetische Versorgung von allem gegeben, was unsere Seele und unser Körper benötigen. Der Verstand selbst ist der empfindlichste und empfindlichste Indikator dafür, wo sich die Seele und der Körper gerade befinden. Im Bereich der Bachblüte ist der Geisteszustand daher der beste Indikator dafür, was in Bezug auf Essenzen benötigt wird. Ob es sich um eine physische oder psychische Erkrankung oder einen emotionalen Zustand handelt, wir berücksichtigen nur den mentalen und emotionalen Zustand der Person und arbeiten allein daran.

Dies ermöglicht uns, den Fokus von der Krankheit weg zu nehmen und dem Körper die Vibrationskomponente zu geben, die er braucht, die ihm fehlt. Jede Blumenessenz liefert oder liefert jene Energie, die der Person fehlt. Und die Indikatoren sind im Hinterkopf. Für jede Person mit der gleichen Krankheit oder Krankheit können die Essenzen sehr unterschiedlich sein. Daher hängt es von der Natur der Person ab, von ihrem Geisteszustand, von ihrer Sichtweise und davon, wie sie denken, was sie denken.

Alle körperlichen Krankheiten sind die endgültige Manifestation einer viel tieferen und größeren Abweichung von dem Zweck für einen längeren Zeitraum. Dies wird bei der Bereitstellung der Therapie berücksichtigt. Bachblüten wirkt nicht direkt auf den physischen Körper. Es wirkt auf den Energiekörper der Person. So kann es als eine Vibrationsmedizin oder Informationsmedizin bezeichnet werden.

Jedes Blütenmittel hat eine Energie, die auf den Energiekörper der Person übergeht und Harmonie mit der Seele wiederherstellt, emotionales Wohlbefinden schafft und Angst, Zweifel, Wut, Eifersucht und andere negative Emotionen beseitigt, die das tägliche freudige Leben behindern können. Das Gleichgewicht des Energiekörpers und des emotionalen Körpers schafft dann leicht einen besseren und gesünderen physischen Körper für die Person. Krankheiten und Krankheiten verschwinden in kurzer Zeit. Also, selbst wenn sich eine Person mit einem körperlichen Problem konfrontiert, behandeln Sie zuerst die emotionalen und energetischen Probleme, und der physische Körper wird der Behandlung folgen.

Welche Probleme lösen Bachblüten?
Es befasst sich mit einer Vielzahl von Problemen. Da alle physischen Krankheiten, Krankheiten und Symptome aus dem mentalen und emotionalen Zustand des Menschen entstehen, decken alle 38 Essenzen jeden erdenklichen emotionalen Zustand ab, den ein Mensch haben kann, zusammen mit verschiedenen Kombinationen der Essenzen in viel tiefere und breitere Themenbereiche.

Probleme wie Hauterkrankungen; Gewichtszunahme oder -verlust; Depression; Trauer; wenig Konzentration; Ängste und Phobien aller Art (irrational, rational und eingebildet); Schuld und Scham; Schock, Trauma und Missbrauch (umfasst alle Formen von Missbrauch); zwanghaftes Verhalten; Süchte; Panik und Angst; Unfähigkeit, sich gegenüber Menschen und in der Öffentlichkeit auszudrücken; Unfähigkeit zu vergeben und die Vergangenheit loszulassen; Beziehungsfragen wie Trennungs- und Scheidungsszenarien; massive und subtile Veränderungen im Leben; Einsamkeit; Unfähigkeit, den Leuten nein zu sagen; Zorn; körperliche Probleme wie PCOD / PCOS; unregelmäßiger Menstruationszyklus bei Frauen; sexuelle Dysfunktion; Probleme im Zusammenhang mit Herz, Kreislauf, Blut und Blutdruck; Verdauung; und fast jedes andere körperliche, geistige und emotionale Problem.

Es kann auch für Menschen verwendet werden, die keine Probleme haben, aber einen Bereich ihres Lebens verbessern möchten. Zum Beispiel können Menschen, die spirituell Suchende sind, enorm profitieren, da sie es einem ermöglichen, sich zu öffnen und durch die Verwendung dieser wundervollen Heilmittel selbst zu entdecken.

Was genau machen Bachblüten und wie sind sie vorbereitet?
Jede Flasche Arzneimittel enthält die Energie und das Wesen seiner Blüte zusammen mit einigen kleinen Mengen Alkohol, um die Energie der Essenz zu bewahren. Diese Essenzen sind sehr flüchtig, in dem Sinne, dass sie die Energie schnell verlieren können und Alkohol benötigen, um sie zu erhalten. Die alkoholfreien Versionen enthalten eine gewisse Menge an Glycerin, insbesondere solche, die an Babys und Kleinkinder verabreicht werden.

Die Bachblüten wachsen in bestimmten Regionen des Vereinigten Königreichs. In den Sommermonaten werden diese Blumen zusammen mit ihren Stängeln und Blättern frisch geschnitten und in frisches Quellwasser getaucht und an einem wolkenlosen Tag in die Sonne gelegt. Die Energie dieser Blumen wird vom Quellwasser durch die Sonne absorbiert, und wenn sie bereit ist, wird das Quellwasser mit der Energie der frischen Blütenessenz mit Alkohol behandelt und in bernsteinfarbenen Flaschen gelagert. Diese sind als Tinkturen bekannt. Diese werden markiert und dann weiter auf der ganzen Welt verteilt. Dies ist die sonnenverwöhnte Methode.

Wie unterscheiden sich Blumenheilmittel von der Homöopathie?
Bachblütenessenzen (Heilmittel) ähneln in vielerlei Hinsicht der Homöopathie. Bachblüten sind nicht von der Theorie sukzessiver Verdünnungen abhängig und basieren nicht auf dem definierenden Prinzip der Homöopathie, dem "Gesetz der Ähnlichkeit". Ein weiterer Unterschied zwischen Homöopathie und Bachblüten sind die Methoden zu ihrer Herstellung.

Wie sollte man Bachblüten nehmen?
Diese werden oral genommen, entweder in Form von Flüssigkeit (Tropfen) oder Zuckerpillen, eingetaucht in die Essenz, die eingenommen werden kann. Es gibt fortschrittliche Systeme im Bereich der Bachblüten, die auch mit Bachblüten auf bestimmte Teile des Körpers und Energiemeridiane arbeiten, um vor allem körperliche Probleme zu lösen.

Kann es irgendwelche möglichen Nebenwirkungen geben?
Überhaupt keine. Dies ist möglicherweise die einzige alternative Medizin, die entweder funktioniert oder nicht funktioniert (nur wenn das falsche Heilmittel gegeben wird) und hat keine Nebenwirkungen oder langfristigen Auswirkungen.

Können Kinder, Tiere Bachblüten nehmen?
Ja, sehr. Es kann auch Pflanzen gegeben werden! Für Babys und Kleinkinder kann es etwas schwierig sein, genau zu wissen, was sie fühlen, aber sie sind auch viel einfacher in ihren emotionalen Zuständen als Erwachsene. Ein sehr erfahrener Bachblütenpraktiker wird in der Lage sein, schnell zu verstehen, was erforderlich ist, und sehr oft reagieren Kinder und Tiere viel schneller auf die Therapie als erwachsene Menschen.

Kannst du uns sagen, wie es jemanden beeinflusst hat, den du kennst?
Ja, ich habe es bei meinem Sohn benutzt, vor sieben Jahren, als er geboren wurde. Ich hatte eine reibungslose Lieferung, aber während der Hauptlieferungsphase befand er sich in einer kleinen Krise, und sobald er entlassen wurde, verabreichte ich Rescue Remedy und er war ein ruhiges und friedliches Baby. Rescue Remedy wurde gegeben, um mögliche Spuren von Trauma zu beseitigen, die er während seiner letzten Geburtsphase durchgemacht haben könnte. Ich benutze Bach Remedies seit 12 Jahren für ihn, mich selbst, Familie, Freunde und Tausende von Kunden aus der ganzen Welt. Und ich lehre jetzt auch den Kurs.

Aditi Surti ist ein Schöpfer, ein intuitiver, ein Künstler, ein Vermittler und ein Unternehmer. Sie hat in den letzten 12 Jahren formal über zehn verschiedene Heil- und Therapiemodalitäten gelernt und viel mehr autodidaktisch unterrichtet. Sie ist eine bekannte Vermittlerin auf der ganzen Welt und ist Mitbegründerin und Direktorin einer Firma "Love and Light People", die Heildienste und Produkte herstellt.

Senden Sie Ihren Kommentar